Liked uns auf
Facebook.
Wir freuen
uns über
jeden Klick.
Vielen Dank


Und jetzt
auch unsere
Falkenseer
Jungs 2013.
Vielen Dank


Zum Forum

Pokalsieg für SVFF D 2

Sensationeller Pokalsieg für die D 2 Am Himmelfahrtstag durften wir uns auf die Reise nach Wusterwitz machen. Dort fanden in weiterlesen »

Dritte Männermannschaft des SV Falkensee Finkenkrug mit neuen Trikots ausgestattet!

Die lange Suche der 3. Männer des SV FF nach einem neuen Sponsor der Mannschaft hatte in der Rückrunde dieser weiterlesen »

IGFS übergibt Sportkleidung an D1

Die Interessengemeinschaft Falkenhagener und Neuer See unterstützt in hervorragender Weise den Kinderfußball beim SV Falkensee-Finkenkrug.  Die D1 des Vereins wurde weiterlesen »

9. Känguru-Camp vom 17.08.-22.08.2015

Hallo fußballbegeisterte Fans der Jahrgänge 2003-2009! Auch in diesem Jahr bietet der SV Falkensee-Finkenkrug e.V. unter Mithilfe erfahrener Nachwuchstrainer für weiterlesen »

Frank Rohde verlängert um 1 Jahr

Falkensee‒ Trainer Frank Rohde bleibt dem Brandenburgligisten SV Falkensee-Finkenkrug noch länger erhalten. “Wir haben jetzt den Vertrag mit ihm per weiterlesen »

Unser Partner HS Immobilien aus Falkensee stattet C2 mit Trainingsanzügen aus

Die Spieler und Trainer der C2  bedanken sich bei Stephan Schacher für die neuen Trainingsanzüge. Das Familienunternehmen ist bereits seit weiterlesen »

Chronik zum 100. Vereinsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug

Viel umfangreicher als gedacht Was lange währt, wird endlich gut. Das 100.  Gründungsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug ist zwar schon Geschichte, weiterlesen »

 

Dämpfer in Hennigsdorf

Im verlegten Spiel gegen den FC Hennigsdorf 98, musste die E1 einen schweren Rückschlag hinnehmen, für den man mehrere Erklärungsansätze finden kann.
In einem ohne Frage hochklassigen Spiel gegen einen guten Gegner, war es uns nicht vergönnt, das erlösende Tor zu erzielen und den eigenen Rhythmus zur Dominanz auszubauen.
Vorneweg sei also gesagt: trifft man vorne nicht, verdient man es nicht zu gewinnen, weshalb der Sieg der Gastgeber verdient war. Allerdings hatten alle Anwesenden mächtigen Diskussionsbedarf, aufgrund folgenden Spielverlaufs: weiterlesen

1. FC Union vs. SVFF – Kartenvorverkauf beginnt am 26.05.15

union

Aktion bei unserem Sponsor Hellweg

C2: FF II – MSV Neuruppin 0:6

Foto: Helga E.

Nichts zu holen gab es für die Gartenstädter gegen den Tabellenführer der Landesklasse Nord/West.

Schon früh stellten die Gäste klar welchen Verlauf dieses Spiel nehmen würde. Bis auf den stark aufgelegten Timbo aus der C1, schienen alle noch das Schlafkissen im Gesicht zu haben. Schon in der fünften Minute gingen die Gäste in Führung, jedoch hätte man durchaus vorher das Foul an Yanick ahnden können/ müssen. Nach dem Rückstand kam die FF Elf etwas besser ins Spiel und konnte gleiches ausgeglichen gestalten. Bis zur 25´ Minute als die Gäste nach Ecke auf 2:0 erhöhten. Nun ließen die Jungs den Kopf hängen und kassierten sich bis zur Halbzeit drei weitere Gegentore. Halbzeitstand 0:5.

In der zweiten Hälfte ging es darum Charakter zu zeigen. Und bis auf das frühe 0:6 in der 37´ Minute hat man das auch getan. Weitere Tore sollten in dieser Partie nicht fallen, auch wenn Neuruppin noch 2-3 gute Chancen hatte.

Da Rathenow gegen den Stadtrivalen gewonnen hat, müssen die Falkensee´er ihre Kräfte neu bündeln und in den letzten vier Spielen noch einige Punkte sammeln um den sicheren Klassenerhalt zu schaffen.

 

Es spielten: Pascal, Alex, Timbo (C1), Yanick, Max P., Nicolai, Chris, Niklas, Leo, Max St., Johannes und Merlin

Pokalsieg für SVFF D 2

d2pokal615

Sensationeller Pokalsieg für die D 2

Am Himmelfahrtstag durften wir uns auf die Reise nach Wusterwitz machen. Dort fanden in diesem Jahr die Kreispokalendspiele der Kleinfeldmannschaften statt. Nach zwei eindeutigen Spielen im F- (6:2 für Babelsberg 03 gegen Deetz) und E-Bereich (10:0 für Seeburg gegen Blau-Gelb Falkensee) sollte unser Endspiel ein echter Krimi werden. Zu Beginn des Spiels gab es gleich den ersten Aufreger, da die Potsdamer Kickers einen Spieler der C 1 eingesetzt hatten, der sich in der oberen Mannschaft festgespielt hatte. Nach mehreren Gesprächen und Telefonaten stellte sich aber heraus, dass diese Regelung nur für die gleiche Altersstufe gilt. Ein Landesliga D-Jugendspieler hätte nicht eingesetzt werden dürfen, dafür darf aber ein Landesliga C-Jugendspieler eingesetzt werden. Hier sollte man doch schleunigst etwas an den Regeln ändern, da es so für niemanden verständlich ist. Unsere Jungs haben sich von dieser Tatsache glücklicherweise nicht beeinflussen lassen. Von Beginn an hielten sie mit vollem Einsatz dagegen. Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Potsdamer war natürlich der C 1- Spieler. Hierauf haben sich unsere Jungs aber schnell gut eingestellt und diesen ständig gedoppelt. weiterlesen

Einladung des SV Dallgow zum Heidelauf

C2: FF II – Einheit Perleberg 4:1

Im vorverlegten Punktspiel gegen die Prignitzer konnte sich die Brandenburgligareserve vorerst Luft im Kampf gegen den Abstieg verschaffen.

Schon früh gingen die Gartenstädter in Führung, Max St. steckte aus zentraler Position gut zu den einlaufenden Paul W. durch, der eiskalt zum 1:0 am Torhüter vorbeischob. Schon in der 8´ Spielminute erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Nicolai spielte schön in die Schnittstelle der Viererkette des Gegner, wo Max St. aus spitzem Winkel in Torjägermanier den Abschluss ins Tor fand. Leider wurde in der Folge auf Seiten von FF zurückgeschraubt. Das Spiel wurde immer zerfahrener und unansehnlicher. Zum Ende der ersten Hälfte hatten die Gäste noch die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen, Pascal konnte jedoch im 1:1 den Ball um den Pfosten lenken. weiterlesen

E-Junioren Master Turnier 2015

Nach dem Kampfspiel in Schwanebeck, wo wir gegen einen recht destruktiven Gegner agieren mussten, bereiteten wir uns intensiv auf das bevorstehende Master Turnier – zuhause in Falkensee – vor. Oberstes Gebot war es, die schwache Leistung gegen den Tabellen-achten aufzuarbeiten, um gegen die jeweilige Top-4 aus den Landesligen Nord und Ost, besser und souveräner aufzuspielen. Mit dem ersten Platz und ohne Gegentor schlossen wir das Turnier zur Begeisterung der Zuschauer sehenswert ab, sind jedoch mit der Leistung in einigen Spielen nur bedingt zufrieden gewesen.

weiterlesen

Futsal bei Falkensee-Finkenkrug

… der SV Falkensee-Finkenkrug wird mit Beginn der Futsalsaison eine Mannschaft in der Bramit guten Ambitionen ins Rennen schicken. Die Mannschaft setzt sich insbesondere aus aktiven Berliner und Brandenburger Verbandsligavereinen zusammen. Die erste Möglichkeit Futsal in Falkensee zu sehen ergibt sich bereits am Sonntag!

Futsal – Was ist das?  
Futsal kommt vom portugiesischen „Futebol de Salão“ und bedeutet Hallenfussball. Dieser wird weltweit nach international geltenden FIFA-Regeln gespielt.
Der Ursprung des Futsals liegt in Südamerika und spielt dort eine herausragende Rolle in der Fussballlandschaft – es spielen mehr Menschen Futsal als Fussball! Futsal ist seit 1989 die offizielle Bezeichnung des Fussballs in der Halle nach den Statuten des Weltfussballverbandes FIFA. In vielen Ländern Europas, Südamerikas und Asiens gibt es professionelle Futsalligen, die eine stetig wachsende Anzahl von Zuschauern begeistern. 48 von 53 Mitgliedsländern der UEFA stellen Futsal-Nationalmannschaften. Inzwischen werden auch regelmässig Europa- und Weltmeisterschaften ausgespielt.   Futsal wird während einer Spielzeit von 2 x 20 Minuten mit 5 Spielern auf Handballtore gespielt. Dabei wird ein sprungreduzierter Ball verwendet, der sich in der Halle wesentlich besser spielen lässt. Im Unterschied zum konventionellen Hallenfussball wird ohne Bande gespielt und ist dadurch technisch anspruchsvoller. weiterlesen

Dritte Männermannschaft des SV Falkensee Finkenkrug mit neuen Trikots ausgestattet!

3m

Die lange Suche der 3. Männer des SV FF nach einem neuen Sponsor der Mannschaft hatte in der Rückrunde dieser Saison ein erfreuliches und positives Ende.
Mit den „2 Handwerker(n) aus der Region!“ M. Zehl und W. Lehmann, haben sich zwei Freunde und Fans der „Dritten“ zusammengefunden, welche nunmehr nicht nur an der Seitenlinie, sondern auch auf den Trikots der Spieler ihre Unterstützung und Zugehörigkeit zur Mannschaft zum Ausdruck bringen. Ihre regionale Verankerung tritt aber nicht nur beim Fußball, sondern auch mit ihren jeweiligen Firmen hervor. M. Zehl bietet dem Kunden mit seiner Firma Dienstleistungen im Bereich der Kommunikationstechnik an und W. Lehmann ist mit seinem Malerbetrieb vor Ort. Die Spieler und Trainer der 3. Männer bedanken sich vielmals bei Kommunikationstechnik M. Zehl und dem Malerbetrieb W. Lehmann für Ihre Unterstützung.

C2: SG Optik/ BSC Rathenow – FF II 0:1

Das Tor des Tages durch Paul W. (Foto: Uwe Sch.)

Aufgrund der Jugendfeiern wollte der Gastgeber das für den 25.04.15 angedachte Spiel auf den heutigen 03.05.15 verlegen. Wir stimmten zu und hatten nun selbst mit den Jugendfeiern zu kämpfen. weiterlesen

D1 sichert sich vorzeitig den Staffelsieg

Mit einem souveränen 11:1-Sieg gegen den RSV Eintracht 1949 IV sicherte sich unsere D1 vier Spieltage vor Saisonende den Staffelsieg in der Havellandliga West und nimmt somit an den Aufstiegsspielen um den Einzug in die Landesliga am 27. / 28.06.2015 teil.

Glückwunsch, Jungs ;)

Spitzenspiel in der Landesliga

Samstag, 18.4., 10:00 Uhr, Neuruppin, Sonnenschein, Zweiter gegen Vierten – alles war angerichtet, für ein Top-Spiel.

Bei super Bedingungen, guter Atmosphäre und einem gewissen Maß an Anspannung, kam es nun zum Spiel, auf das wir uns die Woche über vorbereiteten. Gerade nach den guten Ergebnissen zum Rückrundenstart, war die Erwartungshaltung recht groß nach dem Abpfiff in der vorigen Woche gegen Birkenwerder – die Gier nach Fortschritt wuchs. Zum Glück sahen alle Beteiligten schnell, dass wir den Fokus auf Neuruppin legen müssen, einen hochgradig gefährlichen Gegner, der uns zu Saisonbeginn aus dem Pokal warf. Diese Aufgabe galt es zu bewältigen, was uns unter der Woche konzentriert arbeiten ließ – und den erwarteten schweren Brocken bekamen wir nun am vergangenen Samstag präsentiert.

weiterlesen

C2: FF II – Pritzwalker FHV II 4:1

Mit einer souveränen Vorstellung gelang den C2- Junioren der erste dreier im Jahr 2015.

Schon von Beginn an stellten die Hausherren klar in welche Richtung das Spiel verlaufen soll und  schnürten die Gäste in ihrer Hälfte ein. So war der Führungstreffer von Paul W.  nur eine Frage der Zeit. Dieser nagelte den Ball in der 9. Spielminute aus halblinker Position unter den Querbalken. Schon zwei Minuten später setzte sich Magnus durch mehrere Gegner zentral durch und schob zum 2:0 ein. Es ergaben sich weitere Chancen für die C2, die erstmal ungenutzt blieben. Pritzwalk setzte indes nur einen Freistoß auf die Latte und profitierte ansonsten nur von Fehlpässen der Gartenstädter. Kurz vor der Pause war es nochmal Magnus, der mit einem Schuss aus 16 Metern den Torwart zum Abpraller zwang und Paul W. diesen aus Nahdistanz über die Linie drückte.

Die zweite Hälfte ließen die Falkenseer ruhiger angehen. In der 53. Minute spielte Magnus einen guten Doppelpass mit Paul und schraubte das Ergebnis auf 4:0 hoch. 13 Minuten später kamen die Gäste nach Aussetzern in der FF Abwehr zum 4:1 Anschlusstreffer. Viel mehr passierte nicht.

Es spielten:  Pascal, Alex, Timma, Yanick, Manu, Nicolai, Magnus, Chris, Marcel, Paul W. (C1), Maurice (C1), Niklas, Max St. und Nicolas

D1 kämpft sich ins Halbfinale

Im Viertelfinale des Kreispokals traf unser D1 auswärts auf die 2. Mannschaft des RSV Eintracht 1949. Das mit Spannung erwartete Spiel war dann auch ein richtiges Viertelfinale, wie sich herausstellen sollte.
Von Beginn begegneten sich die beiden Viertelfinalisten auf Augenhöhe, wobei der RSV ein wenig frischer und gedanklich freier wirkte. Einzelne unserer Jungs schienen nervös und es geschahen dadurch immer wieder individuelle Fehler, die unseren Gegner immer wieder gut ins Spiel brachten. In der 15. Minuten kam es dann dazu, dass ein Fernschuss unglücklich von Laurens (unserem Torwart) ins Feld abprallte und von einem Gegenspieler nur noch ins Eck geschoben werden musste. 0:1! Auch nach dem Rückstand wirkten unsere Jungs weiterhin unsicher, standen aber zunehmend sicherer in der Abwehr. weiterlesen

AOK Fan-Challenge

C2: SV Babelsberg 03 II – FF II 4:0

15 Falkensee ‘er Spieler machten sich heute auf den Weg in die Filmstadt Babelsberg, 13 davon waren für den Kader nominiert und 2 unterstützten das Team von außen. Im Vergleich zur Vorwoche musste man diesmal „nur“ auf Nicolas und Max P. verzichten. Die restlichen Spieler standen alle zur Verfügung, es konnten sich jedoch nicht alle fürs Spiel qualifizieren. Verstärkt wurden wir heute durch Nicholas aus der B2. weiterlesen

Rückrundenstart gemeistert

Am heutigen Samstag, den 28.3., haben wir, die E1, den ersten kleinen Meilenstein erreicht indem wir den 3. Sieg im 3. Spiel einfahren konnten und uns unsere Form Schritt für Schritt aufbauen und erarbeiten. Nach der Winterpause war die Vorfreude und Anspannung riesig sich zu beweisen und sich in die Aufgabe hineinzuarbeiten, eine noch bessere Rück- als Hinrunde zu spielen. Es wurden sich persönliche und mannschaftliche Ziele gesetzt und vom Team formuliert und in kurz-, mittel- und langfristige Ziele unterteilt, die den Dynamo für die kommenden Aufgaben bilden sollen und werden. Die Teamchemie hat sich dadurch selbst zur Evolution angeregt: Wie ein Lauffeuer verbreitet sich konzentrierte Euphorie von Woche zu Woche, Einheiten werden intensiver, die Performance wurde proportional besser, konzentrierter. Ein Zeichen für gute Arbeit ist es immer, wenn man sich untereinander zu Top-Leistungen provoziert und nach intensiv geführten Duellen lachend in die Augen sieht und sich einfach sagt “Geil war’s!”.
Die vergangenen Wochen haben bestätigt, dass unsere Worte voller Überzeugung sind, Wir haben Bock – und das merkt man jede Woche aufs Neue: weiterlesen

Halbfinale Kreispokal Havelland U23

C2: FF II – Potsdamer Kickers 0:5

Am vergangenen Sonntag empfing die FF Reserve den (noch) Tabellendritten, die Potsdamer Kickers. Die Ausgangslage der Falkensee ‘er war nicht gerade berauschend. Wieder flogen zahlreiche absagen unter er Woche ein wodurch man sich am Spieltag zu elft traf. Kurzentschlossen rief Trainer Sebastian noch eine dreiviertel Stunde vor Spielbeginn Tobias aus der C3 an, der dann auch an seinem Geburtstag aushalf. RESPEKT und DANKE Tobi! weiterlesen

Schon Deine Stimme abgegeben?
Jetzt für Frank Rohde stimmen!
Möchten Sie in die Webansicht wechseln,
scrollen Sie hier bitte ganz runter
und klicken auf >Standard<
... nicht vergessen!
SV Falkensee-Finkenkrug e.v.
vs. SV Altlüdersdorf e.V.
16. November 13 Uhr
Leistikowstraße
Imbiss, Getränke,
Kuchen der F-Junioren
und Crepés
... noch 3 Spiele zum DFB Pokal