Liked uns auf
Facebook.
Wir freuen
uns über
jeden Klick.
Vielen Dank


Und jetzt
auch unsere
Falkenseer
Jungs 2013.
Vielen Dank


Zum Forum

Unser Partner HS Immobilien aus Falkensee stattet C2 mit Trainingsanzügen aus

Die Spieler und Trainer der C2  bedanken sich bei Stephan Schacher für die neuen Trainingsanzüge. Das Familienunternehmen ist bereits seit weiterlesen »

D1: Torfestival in Werder

Am 5. Spieltag in der Havellandlandliga West musste unsere bislang ungeschlagene D1 auswärts zum momentanen fünftplatzierten Werderaner FC Viktoria II. weiterlesen »

SVFF Sponsoren waren begeistert

Und wieder einmal trafen sich unsere Sponsoren auf ein gemütliches Beisammensein. Dieses Mal lud uns Marina Treubrodt in ihre Galerie weiterlesen »

Känguru-Camp auch in den Sommerferien mit großem Zulauf

Mehr als 100 fußballbegeisterte Mädchen und Jungs der Altersklassen D- bis G‑Junioren (Minis), sowohl vom SV Falkensee-Finkenkrug als auch aus weiterlesen »

Chronik zum 100. Vereinsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug

Viel umfangreicher als gedacht Was lange währt, wird endlich gut. Das 100.  Gründungsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug ist zwar schon Geschichte, weiterlesen »

Neues Mannschaftsfoto der 1. Männer

Einige Spieler waren bei der Aufnahme wegen Arbeit oder Urlaub verhindert. Das Mannschaftsfoto wird zu gegebener Zeit aktualisiert. Hier in weiterlesen »

Ich mag Herausforderungen

Sven Steller wurde im Mai zum neuen Vorsitzenden derArbeitsgemeinschaft Sport Aktiv gewählt. Diese AG ist derDachverband aller rund 20 Falkenseer weiterlesen »

 

Unser Partner HS Immobilien aus Falkensee stattet C2 mit Trainingsanzügen aus

schacher615

Die Spieler und Trainer der C2  bedanken sich bei Stephan Schacher für die neuen Trainingsanzüge. Das Familienunternehmen ist bereits seit 1990 für seine Kunden tätig. Der geschäftliche Schwerpunkt ist die Vermittlung des Kaufs oder Verkaufs von Immobilien in Falkensee und dessen näherer Umgebung. Seit einiger Zeit ist HS Immobilien auch Partner des SV FF.
Foto: FF  hier Originalgröße


Krombacher Pokal – SVFF trifft auf SV Altlüdersdorf

SVFF trifft auf SV Altlüdersdorf. Spieltag ist der 15. November 13 Uhr.
Weitere Spiele:

Spiel 2: SV Grün-Weiß Brieselang – FC Energie Cottbus
Spiel 3: FSV Union Fürstenwalde – Brandenburger SC Süd 05
Spiel 4: SV Germania Schöneiche – SV Babelsberg 03

D1 ohne Probleme in die nächste Runde

In der zweiten Runde des Kreispokals begrüßten unsere Jungs zu Hause die Mannschaft der Potsdamer Kickers 94. Da man die erste Runde mit einem Freilos sozusagen kampflos überstanden hatte, war man natürlich gespannt, wie die D1, die bislang im Ligabetrieb ein hervorragendes Bild abgab, ihr erstes Spiel im Kreispokal bestreiten wird. Und die Jungs knüpften da an, wo man in den letzten Wochen aufgehört hatte! Schon in der 4. Minute setzte Henrik Lennart hervorragend in Szene, sodass der zu seinem ersten Saisontor einschießen konnte. 1:0! Nächster Angriff, nächstes Tor: Denis legt auf Nico ab, der völlig frei vor dem Tor zum 2:0 abschließen kann. weiterlesen

2. FLB Landespokalrunde: FF C2 – SG Gransee/ Altlüdersdorf

Im Vorverlegten Spiel zwischen den beiden Landesklasseteams konnte man eine Partie auf Augenhöhe erwarten, die auch einen komischen beigeschmack im Endergebnis für die Gartenstädter hinterließ.

Der Anfang geschah in der 3. Spielminute, unser Torhüter nahm einen schwachen Ball auf und wollte ihn aus der Hand heraus abschlagen. Leider verlor er dabei ein wenig die Orientierung und hielt den Ball knapp außerhalb des 16. Folge- direkter Freistoß; Folge – Tor SG Gransee/ Altlüdersdorf. Mit dem ersten Torschuss konnten die Gäste in Führung gehen. In der Folge sah man ein Spiel zum Abgewöhnen. Die C2 mit optischen Vorteilen verstand es nicht das Spiel breit zu machen und spielte so den Gästen in die Karten, diese konnten oft ohne Mühe klären. Gransee selbst brachte allerdings auch kaum Gefahr in unsere Hälfte. Somit war der Halbzeitstand auch bei 0:1 geblieben. weiterlesen

Viertelfinal-Begegnungen im Krombacher Pokal

Am Sonntag, den 19. Oktober 2014 werden in der Halbzeitpause der Oberliga-Begegnung FSV Union Fürstenwalde – FC Pommern Greifswald die Viertelfinal-Begegnungen im Krombacher Pokal Brandenburg 2014/15 ausgelost.
Falkensee trifft auf Einen der der folgenden Mannschaften:
Brieselang, Altlüdersdorf, Babelsberg, Cottbus, Schöneiche, Fürstenwalde oder Brandenburg Süd

C1: SV Falkensee-Finkenkrug – 1. FC Frankfurt = 0 : 3 ( 0 : 2 )

Im Duell des Tabellenvierten gegen den Tabellenzweiten gab es mit den Sportschülern aus Frankfurt einen verdienten Sieger. Auch wenn das entscheidende 3 : 0 erst in der Nachspielzeit fiel, waren die Gäste in allen Belangen besser. Frankfurt war körperlich überlegen und konnte daher fast alle entscheidenden Kopfballduelle gewinnen. Dies auch beim 1: 0 in der 10. Minute nach einem Eckball. Beim 2 : 0 in der 29. Minute wurde ein Konter klug abgeschlossen, beim 3 : 0 schalteten die Gäste schneller als die aufgerückte FF-Defensive. Der Gastgeber hatte auch einige Chancen, die aber unkonzentriert vergeben wurden, aber Frankfurt hatte schon ein deutliches Chancenplus. Zu loben war die Moral der FF-Jungs, die während der gesamten Spielzeit nie aufgaben, kämpferisch überzeugten und dadurch zumindest für eine unterhaltsame Brandenburgligapartie sorgten.

C.B.

D1 bleibt weiter auf Kurs

Unsere D1 musste heute am 7. Spieltag zum nächsten Ligaspiel nach Kleinmachnow zum RSV Eintracht 1949 IV. Die mitgereisten Anhänger unserer Jungs fragten sich natürlich , ob die Jungs die tolle Leistung der letzten Wochen halten konnten oder ob unsere bislang ungeschlagene D1 heute Schwierigkeiten bekommen könnte. Das Trainerteam musste auf Justin und Laurens (beide Torhüter) verzichten und Ben, Denis und Henrik gingen angeschlagen ins Spiel, waren jedoch einsatzfähig. Ausser das Alex im Tor aushelfen musste, konnte man aber auf das gesamten Team zurückgreifen, sodass weitere Umstellungen nicht nötig waren.

Aber wer sich da im Vorfeld Sorgen machte, ließ zunächst wieder davon ab. Denn unsere Jungs starteten in die erste Halbzeit gleich mit einem Paukenschlag. Es kam die 2 und die 3. Minuten und schon hieß es durch die Tore von Nico und Denis 2:0. Jeder dachte, dass ginge gleich so weiter…aber nö… weiterlesen

Spielbericht: SSV Einheit Perleberg e.V. -SV Falkensee-Finkenkrug e.V. (C2 – Landesklasse Nord/West

11.10.2014

Nach einer weiten Autofahrt durch das Havelland empfing uns die gegnerische Heimmannschaft des SSV Einheit Perleberg zum Beginn des Spiels mit einer konzentrierten Leistung. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel ohne große spielerische Höhepunkte in den ersten 20 Minuten auf beiden Seiten.
In der 25. und 30. Minuten gab es so etwas wie Chancen für den Gast des SV FF, aber die Pässe in die Spitze waren jeweils zu ungenau, so dass Nick (13) und Nicolas (7) diese Möglichkeiten kaum verwerten konnten. Dabei zeigte der Perleberger Torwart erste Unsicherheiten, die er bis Spielende auch nicht ablegte. Kurz vor der Halbzeit war die 1. Torchance für Perleberg zu verzeichnen, jedoch fehlte beim gegnerischen Stürmer zum Glück für unsere Jungs der Zug zum Tor. weiterlesen

C1: Glanzloses 3:0 gegen den FC Strausberg

Wenn die Einstellung nicht stimmt, kann sich nur selten ein gutes Spiel entwickeln. Dieser Leitspruch bewahrheitete sich leider mal wieder im Heimspiel unserer C1 gegen den Tabellenletzten aus Strausberg. Mit einer über weite Strecken des Spiels indiskutablen Leistung gewann man zwar das Heimspiel am Ende mit 3:0 durch Treffer von Niclas Bachmann (Elfmeter, 29.Minute), Alexander Bitter (Sonntagsschuss, 60. Minute) sowie Paul Richter (schöne Einzelaktion, 65.Minute), aber das Ergebnis konnte nicht über die Mängel in allen Mannschaftsteilen hinwegtäuschen. Die Mannschaft ließ es an allen vermissen, was sie in den letzten Spielen positiv ausgemacht hatte. Für die Trainer blieb die Erkenntnis, dass das Training in dieser Woche sicherlich „intensiv“ sein wird, um bis zum nächsten Spiel eine „andere“ Mannschaft zu präsentieren.

Oktoberfest an der Rosenstraße – Spätlesen besiegen Olympiasieger

Die Revanche ist geglückt: Die FF-Spätlesen haben die Neuauflage des Fußball-Freundschaftsspiels gegen die Olympiasieger und Weltmeister mit 8-2 deutlich gewonnen und sich für die 3-4-Niederlage im Vorjahr rehabilitiert. Bei Kaiserwetter feierten beide Mannschaften und die etwa 100 Zuschauer ein herrliches Oktoberfest im Sportpark Rosenstraße und den Beginn einer hoffentlich noch lang anhaltenden Tradition.
Wie im Vorjahr konnte Kanu-Olympiasieger und Spätlesen-Mitglied Andreas Dittmer wieder eine illustre Schar von Olympiasiegern, Welt- und Europameistern nach Falkensee locken, um sich erneut in einem Fußballspiel gegen die Spätlesen zu beweisen. Dabei waren dieses Mal seine Schwester Anja Dittmer (Europameisterin Triathlon), Ronald Rauhe (Olympiasieger Kanu), Patrick Hausding (Olympia-Silber, Welt- und Europameister im Turmspringen), Katrin Baron (Olympiasiegerin Rudern), Stefan Holtz (Weltmeister Kanu), Jens Kruppa (Olympia-Silber und –Bronze, Europameister Schwimmen), Ronny Richter (Weltmeister Drachenboot), Britta Oppelt (Weltmeisterin Rudern) und ihr Mann Thomas Oppelt, Pivo (Musiker), Thomas Lück (Weltmeister Kanu), André Steiner (Olympiasieger Rudern), Christoph Steinicke (Deutscher Meister Turmspringen) und Heiko Richter (Olympiasiegerbesieger, Spätlese und Erfinder des Oktoberfestes in der Mark Brandenburg). Auf der Reservebank und als Joker geschont fürs nächste Jahr waren noch Fanny Fischer (Olympiasiegerin Kanu) und Olympiasieger-Gattin Mo Dittmer mit dabei. Das Standortmarketing in der Heimat scheint so gut zu funktionieren, dass mittlerweile vier Olympiasieger sich auch Falkenseer nennen (Andreas, Ronald Rauhe und seine Frau Fanny Fischer, André Steiner). Mal sehen, wie viele es beim nächsten Mal sind. weiterlesen

ACHTUNG!!! ACHTUNG!!! Derbyzeit in Falkensee

Am kommenden Sonntag den 05.10.2014 steht das erste Derby der noch jungen Saison der 2. Kreisklasse Staffel B an.

Die Dritte von FF (4. Platz) empfängt die Erste von Eintracht Falkensee (1. Platz).

Anpfiff ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz Ringpromenade.

Selbstverständlich wird auch an diesem Tag für Verpflegung der Fans und Freunde gesorgt sein! :-)

 

C1: Auswärtssieg bringt erneute Tuchfühlung zur Tabellenspitze der Brandenburgliga

Paul Richter beim Torschuss

Auch im dritten Auswärtsspiel dieser Saison gingen die Gäste von FF als Sieger vom Platz – mit 3:2 konnte man auch den starken Gastgeber vom RSV Eintracht Teltow bezwingen.  Mit nunmehr 12 Punkten aus 5 Spielen ist man Teil der Verfolgergruppe um den 1. FC Frankfurt und SV Babelsberg 03. Was für ein Start in die Saison!
Die Partie am Sonntagmorgen begann jedoch alles andere als optimal mit einer frühen Führung der Gastgeber in der 11. Spielminute, doch ließ sich FF ob des Rückstandes nicht die Butter vom (Morgen-)Brot nehmen. Noch vor der Pause erzielte man nach einer schönen Stafette über Torwart Rano, Shaun, Paul(e) und Robert Kress als Vollstrecker den 1:1 Ausgleich in der 24. Spielminute. weiterlesen

Falkensee Finkenkrug III holt in Schenkenberg 3 Punkte

Am gestrigen 5. Spieltag der noch jungen Saison trat der SV Falkensee Finkenkrug III beim SV Empor Schenkenberg II an.

FF III Trainer Patrick Asmus musste vor dem Spiel auf einigen Positionen umstellen, da mehrere Spieler, auf Grund unterschiedlichster Gründe nicht zur Verfügung standen.

weiterlesen auf:

http://brandenburg.sportbuzzer.de/magazin/falkensee-finkenkrug-iii-holt-in-schenkenberg-3-punkte/13021

Google-Map:

Sportplatz Leistikowstraße
Sportpark Rosenstraße

Download: Regionalverkehr Karte