Liked uns auf
Facebook.
Wir freuen
uns über
jeden Klick.
Vielen Dank


Und jetzt
auch unsere
Falkenseer
Jungs 2013.
Vielen Dank


Zum Forum

Falkenseer erst im Finale gestoppt

Vorjahrssieger verliert Endspiel gegen TuS Sachsenhausen im Neunmeterschießen. Die Fußball-Hallenkönige dieses Jahres aus dem Land Brandenburg kommen vom TuS Sachsenhausen. weiterlesen »

Frank Rohde verlängert um 1 Jahr

Falkensee‒ Trainer Frank Rohde bleibt dem Brandenburgligisten SV Falkensee-Finkenkrug noch länger erhalten. “Wir haben jetzt den Vertrag mit ihm per weiterlesen »

Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal

Am Samstag veranstaltete der SV Falkensee-Finkenkrug bereits das 26. Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal. Austragungsort war das MAFZ Paaren/Glien. Die 27. weiterlesen »

C2: FC Stahl Brandenburg – SVFF 2:5

Am vergangenen Sonntag machte sich unsere C2 auf zum Tabellenletzten nach Brandenburg um wichtige Punkte im Kampf um den Landesklasseverbleib weiterlesen »

Frank Rohde: So etwas geht nicht.

Frank Rohde (SV Falkensee-Finkenkrug, Brandenburgliga):So etwas geht nicht. Bei aller Enttäuschung, es gibt Regeln, an die hat man sich zu weiterlesen »

Unser Partner HS Immobilien aus Falkensee stattet C2 mit Trainingsanzügen aus

Die Spieler und Trainer der C2  bedanken sich bei Stephan Schacher für die neuen Trainingsanzüge. Das Familienunternehmen ist bereits seit weiterlesen »

Chronik zum 100. Vereinsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug

Viel umfangreicher als gedacht Was lange währt, wird endlich gut. Das 100.  Gründungsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug ist zwar schon Geschichte, weiterlesen »

 

Falkenseer erst im Finale gestoppt

hmo

Vorjahrssieger verliert Endspiel gegen TuS Sachsenhausen im Neunmeterschießen.
Die Fußball-Hallenkönige dieses Jahres aus dem Land Brandenburg kommen vom TuS Sachsenhausen. Zwei Wochen nach dem Triumph beim Oberhavel-Hallenmasters setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Städing am Sonnabend an gleicher Stelle in der Oranienburger MBS-Arena auch beim Brandenburg-Hallenmasters durch. Die Vorjahressieger vom SV Falkensee-Finkenkrug machten den Sachsenhausenern das Siegen aber nicht leicht. In dem sehr spannenden Finale vor 510 Zuschauern gab sich das Team von Trainer Frank Rohde erst im Neunmeterschießen geschlagen. Unentschieden 3:3 hatte es nach der regulären Spielzeit von zwölf Minuten gestanden. Zweimal lagen die Sachsenhausener durch Lars Schöffel und ein Eigentor von Falkensees Keeper Stefan Demuth mit 1:0 und 2:1 in Führung. … weiterlesen

SV FF III gewinnt den IV. Inter Cup

 

Die Dritte gewinnt den IV.  Inter Cup.

Die Freizeitmannschaft von Inter Fulk `n` Sey trug am gestrigen Samstag Nachmittag ihr 4. eigenes Hallenturnier aus, zudem insgesamt 6. Mannschaften antraten. Das Turnier fand im Modus Jeder gegen Jeden statt und neben dem Gastgeber Inter und der Dritten nahmen die Freizeitkicker von Sunday FC, Rasenmafia Wustermark I, Rasenmafia Wustermark II und der Brieselanger FK teil.

FF III konnte bereits im ersten Spiel der Favoritenrolle (einzige Mannschaft im aktiven Spielbetrieb) gerecht werden und besiegte die 2. Wustermarker Mannschaft mit 2:0. Im anschließenden Spiel gegen den Gastgeber Inter, musste die Dritte dann aber das erste und auch einzige Mal Punkte abgeben und kam nicht über ein 1:1 hinaus. In der Folge jedoch war die Dritte wieder siegreich und bezwang die 1. Wustermarker Mannschaft mit 1:0 und die Brieselanger Freizeitkicker mit einem 2:0. Da Sunday bis zu dem aufeinander treffen mit der Dritten noch ohne Punktverlust  war, kam es im letzten Spiel des Turniers zu einem echten Finale. In diesem konnte Sunday frühzeitig in Führung gehen. Die Dritte benötigte diesen Rückstand anscheinend und begann erst dann, Fußball zu spielen. Mit einem lupenreinen Hattrick bescherte Nick G. der Dritten nicht nur den Erfolg in diesem Spiel, sondern auch den Sieg des Turniers.

Außerdem holte sich Nick G. noch die Trophäe für den besten Torschützen des Turniers.

Die weiteren Platzierungen: 1. FF III, 2. Sunday FC, 3. Rasenmafia Wustermark I, 4. Brieselanger FK, 5. Inter, 6. Rasenmafia Wustermark II

Nach dem zweiten Platz beim Bürgermeisterpokal zu Beginn des Jahres, konnte die Dritte somit auch das zweite Turnier erfolgreich gestalten.

Am nächsten Wochenende folgt bereits das dritte und letzte Hallenturnier, andem die Dritte in diesem Winter teilnimmt. (3. Hallenmasters von Eintracht Falkensee – Stadthalle Falkensee)

Presseinfo

Trainer Frank Rohde bleibt weiterhin Cheftrainer. Auch in der Saison 2015/2016 wird die 1. Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug trainiert. Pünktlich zum Trainingsauftakt zur Vorbereitung auf die Rückrunde verlängerten der Verein und Rohde den Vertrag wie bisher üblich um ein weiteres Jahr. Zur Rückrunde wird mit dem defensiven Spieler Robert Heinrich von der SG Großziethen ein Neuzugang dem Team angehören. Außerdem werden, auch schon im Hinblick auf die kommende Saison, einige A-Juniorenspieler dem Kader angehören. Es ist erklärtes Ziel des Vereins in der Zukunft verstärkt auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Mit Fatih Altundag wird ein Spieler den Verein verlassen und in die 2. türkische Liga wechseln. Das erste Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde findet am 21.1. beim SV Oberkrämer statt.
Am Wochenende (24.1.) folgt die Teilnahme am Brandenburger Hallenmasters in Oranienburg. FF ist hier Titelverteidiger und möchte auch in diesem Jahr wieder eine gute Rolle einnehmen.
Die weiteren Testspiele finden wie folgt statt:
27.1. gegen Forst Borgsdorf, 31.1. gegen Oberhavel Velten, 3.2. gegen VfL Nauen, 7.2. gegen SC Staaken, 10.2. bei GW Brieselang und 14.2. gegen FSV Union Fürstenwalde Die Spiele in Falkensee werden voraussichtlich alle im Sportpark Rosenstraße auf Kunstrasen ausgetragen. Sollte das Wetter mitspielen, können einzelne Spiele auf dem Sportplatz Leistikowstr. stattfinden.
Das erste Punktspiel nach der Winterpause findet dann am 21.2.15 gegen Waltersdorf zuhause statt.

1. F-Jugend 4-facher Sieger beim Hallenturnier in Fürstenwalde

4-facher Sieger

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
Im Fußball-Hallenturnier in Fürstenwalde setzten sich die Jungs von der 1. F-Jugend des SV FF gegen andere Mannschaften durch und gewannen am 17.01. den „1. Erkner Gruppe-Cup“ und nahmen 4 Trophäen nach Hause als 4-fache Sieger: Turniersieg, bester Spieler (Jeldrik), bester Torwart (Elias) und bester Torschütze (Jeldrik)!

Herzlichen Glückwunsch an Trainer und die Mannschaft!

 

 

Frank Rohde verlängert um 1 Jahr

rohde

Falkensee‒ Trainer Frank Rohde bleibt dem Brandenburgligisten SV Falkensee-Finkenkrug noch länger erhalten. “Wir haben jetzt den Vertrag mit ihm per Handschlag um ein Jahr für die Saison 2015/16 verlängert”, teilte der Falkenseer Fußball-Abteilungsleiter Sven Steller mit. Zudem gab es mit Robert Heinrich einen ersten Neuzugang. Der Defensivspieler war zuletzt beim SV Großziethen in der Kreisoberliga Dahme/Fläming aktiv. “Die Spielberechtigung für ihn liegt vor”, sagte Steller. Bericht Axel Eifert MAZ

Brandenburg-Hallenmasters 2015

AOK sponsored Vereinsmitgliedschaft

Gesundheit ist das Wichtigste im Leben und eine sehr private und individuelle Angelegenheit dazu. Die AOK Nordost – Partner des FLB – begleitet Sie daher in allen Lebensphasen mit innovativen Leistungen, optimalen Gesundheitsservice, präventiven Programmen und persönlicher Beratung. „Entscheiden Sie selbst, was Ihnen guttut! Mit dem neuen AOK-Gesundheitskonto bieten wir Ihnen ein Zusatzangebot, das weit über den Rahmen der gesetzlichen Leistungen hinausgeht und dabei ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist. Konkret heißt das: Wählen Sie unter Gesundheitskursen und erweiterten Leistungen das Beste für sich und investieren Sie so jährlich insgesamt bis zu 270 Euro in Ihre Gesundheit!“, informiert die Gesundheitskasse.  Mehr zum Angebot unseres Partners erfahren Sie im beigefügten Aktionsflyer. Einen guten Überblick bietet auch die Tabelle mit der Kurzbeschreibung der Einzelleistungen.
Gesundkonto / Angebote

Wintervorbereitung der “Dritten”

Bürgermeisterpokal in Paaren 03.01.2015

4. Inter Cup von Inter Fulk ‘n’ Sey am 24.01.2015 ab 15:00 Uhr (Erich Kästner Grundschule Falkensee)

Trainingsauftakt am Dienstag 27.01.2015

3. Hallenmasters von Eintracht Falkensee am 01.02.2015 ab 09:15 Uhr (Stadthalle Falkensee)

1. Vorbereitungsspiel am 08.02.2015 um 13:00 Uhr:  FF III – Nauen II (Sportplatz Rosenstraße)

2. Vorbereitungsspiel am 15.02.2015 um 10:30 Uhr: Dallgow II – FF III (B5 Sportplatz Dallgow)

 

Rückrundenauftakt am 22.02.2015 um 12:00 Uhr: Borussia Brandenburg II – FF III (Sportplatz Brielower Brücke BRB/Havel)

Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal

ff615

Am Samstag veranstaltete der SV Falkensee-Finkenkrug bereits das 26. Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal. Austragungsort war das MAFZ Paaren/Glien. Die 27. Turnierauflage 2016 soll dann wieder in Falkensee in der neuen Stadthalle ausgetragen werden. In diesem Jahr waren fast 400 Zuschauer beim Jahresauftakt  in die Hallensaison dabei und freuten sich auf tolle Fußballspiele. Sieger im Nachmittagsturnier wurde Blau-Gelb Falkensee, die im Finale die dritte Mannschaft vom SV FF mit 4:1 besiegten.
Die weiteren Platzierungen: 3. SV Dallgow, 4. TSV Perwenitz, 5. SV FF II und 6. Seeburger SV. In der kurzen Pause bevor das Hauptturnier um 18:30 Uhr angepfiffen wurde, spielten F- Jugendmannschaften vom SV FF und SC Staaken in einem Einlagespiel. Außerdem wurden die verdienten Sportler und ehrenamtlich Aktiven des SV FF von Bürgermeister Heiko Müller weiterlesen

20. Sportler-Ehrung der Stadt Falkensee

Auch in diesem Jahr wurden erfolgreiche Sportler und ehrenamtlich Aktive Mitglieder des SV FF im Rahmen des Hallenturniers im MAFZ Paaren/Glien durch den Bürgermeister Heiko Müller geehrt. Wir bedanken uns auch für den Einsatz folgender Ausgezeichneten: Ralf Bruns, Martin Laubsch, Toni Starke, Ernst Butz, Daniel Krug, Oliver Haan, Tom Fassbender, Erik Kahlow, Robert Kress, Ben Sohrweide, Jerome Schneider, Konstantin Mantos, Marius Miethig, Eric Kretke, Dominic Weber und Fabian Rübekohl. Bereits im Dezember wurden bei der Auftaktveranstaltung Mike Klützke und Jonas Gehring im Rathaus geehrt.

E-Junioren Masterturnier 2014

Trainer des Jahres

Sie wurden aus allen Himmelsrichtungen Brandenburs nominiert: Fußballtrainer aus der Oberliga, Landesliga bis hin zur Kreisklasse wurden von für die Wahl zum “Trainer des Jahres 2014″ nominiert. Die Palette der Nominierten ist groß. Sprung eins auf Tabellenplatz eins, Aufstieg in die Brandenburgliga und Landesklasse oder erfolgreiche Nachwuchsarbeit – die oft ehrenamtlichen Trainer leisteten auch in den vergangenen zwölf Monaten tolle Arbeit.

 

Jetzt abstimmen für Frank Rohde

C-Jugend Brandenburgliga SV Falkensee-Finkenkrug – JFV Brandenburg = 2 : 1 ( 2 : 1 )

In einem jederzeit spannenden Nachholspiel konnten sich die Jungs von FF dank einer guten ersten Halbzeit mit 2:1 durchsetzen. Beide Spielhälften gehörten jeweils einer Mannschaft, was der Tatsache geschuldet war, dass der starke Wind großen Einfluss auf das Spielgeschehen hatte. Den FF-Jungs gehörte die Anfangsphase und man ging in der 4. Spielminute durch Paul Richter mit 1:0 in Führung. Kurz danach war Paul Wehner zum 2:0 in der 9. Spielminute erfolgreich. Den nie aufgebenden Gästen gelang dann kurz vor der Pause der Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit spielte Brandenburg nun mit dem Wind wesentlich stärker und FF verlegte sich auf das Konterspiel. Es sollten aber keine Tore mehr fallen, obwohl auf beiden Seiten großen Chancen und auch Lattentreffer zu verzeichnen waren. Überragender Mann beim Gastgeber war Torwart Tom Röver, der sein bestes Saisonspiel zeigte. Die FF-Jungs überwintern auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz, nur drei Punkte vom Tabellenplatz 2 entfernt und sind mit der Hinrunde sehr zufrieden. gez. C.B

German Security größzügig zu Weihnachten

F1 mit Toren am Fließband – Bilanz einer erfolgreichen Hinserie

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -
Überaus erfolgreich präsentierten sich in der Hinrunde der Spielzeit 2014/15 unsere Jungs der 1. F-Jugend des SV FF.
In drei Wettbewerben gestartet, in drei Wettbewerben erfolgreich:
Die Jungs gingen mit viel Spaß und Vorfreude in die Spiele und belohnten sich mit starken Leistungen und teilweise spektakulären Ergebnissen.
Da mit dieser Spielzeit der Meisterschaftsmodus geändert wurde, wonach sich nur die beiden Erstplatzierten der jeweiligen Staffel bereits nach der Hinrunde für die Kreisliga qualifizieren, war es vom ersten Spieltag an wichtig, keine unnötigen Punktverluste zu erleiden. Der Saisonstart verlief etwas holprig, die ersten Spiele gestalteten sich eng. Dennoch gewann die Mannschaft die ersten drei Spiele.
Am vierten Spieltag folgte eine sehr unglückliche 2:3 Niederlage bei der ersten Mannschaft des Teltower FV. Da es nun darum gehen musste, den zweiten Platz zu erreichen und den direkten Konkurrenten um diesen Platz, die Mannschaft von Lok Elstal I, hinter sich zu bringen, mussten die folgenden Spiele nicht nur gewonnen, sondern auch mit vielen eigenen Torerfolgen beendet werden. weiterlesen

Wer wird Brandenburgs Fußballtrainer des Jahres?

Potsdam– Sie wurden aus allen Himmelsrichtungen Brandenburgs nominiert: Fußballtrainer aus der Oberliga, Landesliga bis hin zur Kreisklasse stehen zur Wahl zum „Trainer des Jahres 2014“. 33 Übungsleiter aus dem Männer-, Frauen- und Jugendbereich greifen nach dem Titel. … weiterlesen

Direkt zur Abstimmung

1. Männer Test- und Vorbereitungsspiele

Nach dem letzten Spiel der Hinrunde am Samstag verabschiedet sich die 1. Mannschaft in den verdienten Weihnachtsurlaub bis Mitte Januar. Bevor am 14.1. wieder das Training beginnt gibt es für einige eine kurze Urlaubsunterbrechung für den Bürgermeisterpokal am 03.01.2015
Das weitere Vorbereitungsprogramm sieht wie folgt aus:
Testspiel am 21.1. bei SV Oberkrämer
Hallenmasters in Oranienburg am 24.1.
Testspiel am 27.1. gegen Forst Borgsdorf
Testspiel am 31.1. gegen Oberhavel Velten
Testspiel am 3.2. gegen VfL Nauen
Testspiel am 7.2. gegen SC Staaken
Testspiel am 10.2. bei GW Brieselang
Testspiel am 14.2. gegen FSV Union Fürstenwalde
Die Spiele in Falkensee werden voraussichtlich alle im Sportpark Rosenstraße ausgetragen.  Saisonbeginn ist dann am 21.2.15 gegen Waltersdorf mit einem Heimspiel.

C-Jugend Brandenburgliga: Werderaner FC – SV FF = 5:2 (2:0)

Der Gastgeber kämpft gegen den Abstieg aus der Brandenburgliga und zeigte eine kämpferisch überzeugende Leistung. FF versuchte mit spielerischen Mitteln dagegenzuhalten, was aber nur im Ansatz gelang. Zudem profitierte Werder von zahlreichen Fehlern in der FF-Defensive, die auch (fast) alle genutzt wurden. So konnte der Gastgeber bereits mit einem 2:0 in die Pause gehen.

Nach der Pause folgte die beste Zeit der FF-Jungs mit den Toren von Niclas Bachmann (Elfmeter) und Janneck Rosenthal zum zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich. Werder war in der Folgezeit aber Gedankenschneller und kam noch zu drei weiteren Toren. Fazit für FF-Trainer Ralf Wagner war, dass seine Jungs zurzeit keine konstante Leistungen erbringen und nach einem guten Spiel leider wieder gleich ein Rückschlag erfolgt. Jetzt muss am 20.12. im Nachholspiel gegen Brandenburg unbedingt ein Sieg her, damit man die Spitzengruppe nicht aus den Augen verliert. Anpfiff ist um 11 Uhr auf dem Hauptplatz der Rosenstr. C.B.

C2: FC Stahl Brandenburg – SVFF 2:5

c2

Am vergangenen Sonntag machte sich unsere C2 auf zum Tabellenletzten nach Brandenburg um wichtige Punkte im Kampf um den Landesklasseverbleib zu sammeln. Dabei bot das altehrwürdige “Stadion am Quenz”, mit Platz für 15500 Besucher und Heimspielstätte des FC Stahl Brandenburg, unseren “Neuankömmlingen im Großfeldbereich” eine tolle Kulisse für dieses wichtige 6-Punkte-Spiel.

Die Vorzeichen für die Partie waren aus FF-Sicht mit der Genesung von Manuel und Magnus unter der Woche und der Tatsache, dass die Havelstädter nur mit einen Wechsler antraten und ihnen ihr Toptorjäger Fabian Ostendorf nicht zur Verfügung stand viel besser als in den vorausgegangenen Ligaspielen gegen Blau-Gelb und Neustadt.
Das Ziel war klar: “Auf jeden Fall Punkten” und mit einem Sieg sogar die Abstiegszone verlassen sowie mit Platz 8 die bisher beste Saisonplatzung erreichen. weiterlesen

Falkenseer wachsen über sich hinaus

Sie sangen, tanzten und ließen jeden einzelnen Spieler, den Trainer und die Betreuer hoch leben. Denn mit dem 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim vorherigen Tabellendritten vom 1. FC Frankfurt hatte auf Seiten des SV Falkensee-Finkenkrug wohl niemand gerechnet.
Zu prekär war die Personalsituation auf Seiten der Gäste aus dem Havelland. Nach dem Abschlusstraining am Donnerstag hatte sich die Lage noch einmal weiter verschlechtert. Weder auf Thomas Gellner, Bastian Pirschel und Steffen Willert, auf die Trainer Frank Rohde für das Frankfurt-Spiel gehofft hatte, konnte er zurückgreifen.  … weiterlesen

Schon Deine Stimme abgegeben?
Jetzt für Frank Rohde stimmen!
Möchten Sie in die Webansicht wechseln,
scrollen Sie hier bitte ganz runter
und klicken auf >Standard<
... nicht vergessen!
SV Falkensee-Finkenkrug e.v.
vs. SV Altlüdersdorf e.V.
16. November 13 Uhr
Leistikowstraße
Imbiss, Getränke,
Kuchen der F-Junioren
und Crepés
... noch 3 Spiele zum DFB Pokal