Fan-Shirt

Wir Fans des Sportvereins aus der Gartenstadt Falkensee bringen zur Weihnachtszeit ein T-Shirt an den Mann / die Frau. Bekenne weiterlesen »

Kantschule gewinnt mit 7 SVFF Spieler JtfO Kreisfinale WKII Fußball

Am 25.09.2017 fand das Kreisfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Fußball statt. Neben sieben weiteren Schulen, war weiterlesen »

Kängurucamp erhält einen Ehrenpreis bei Sterne des Sports!

Herzlichen Glückwunsch an Mario Rosenthal und sein Team! Das Kängurucamp erhält einen Ehrenpreis bei Sterne des Sports! Wer schon einmal weiterlesen »

Neuer Trikotsatz für die F-Jugend von der Trattoria Toscana

Auch in der Saison 17/18 stattet die Trattoria Toscana eine Nachwuchsmannschaft des SVFF mit einem Trikotsatz aus. Es ist immer weiterlesen »

Trainingsanzüge von SB-Möbel BOSS

Freudige Überraschung für die E-Mädchen der FSG Falkensee. Herr Ipavec, Filialleiter in Falkensee überreichte heute einen Satz Trainingsanzüge. Herzlichen Dank weiterlesen »

Falkenseer Jungs

Der Sportverein Falkensee-Finkenkrug e.V. hat Großes vor. Die neue Brandenburgliga ist Mitte August gestartet – und natürlich erhofft sich der weiterlesen »

Das SVFF Tippspiel zur 1. Bundesliga – Freikarten gewinnen!

Bald geht es wieder los. Die 1. Bundesliga startet in eine neue Saison. Es wird sicherlich spannend wie noch nie. weiterlesen »

SV FF und MBS verlängern Zusammenarbeit

Auch in der Saison 2017/2018 unterstützt die Mittelbrandenburgische Sparkasse den Sportverein SV Falkensee-Finkenkrug. Wir sind erfreut das die langjährige und weiterlesen »

Sponsorentreff in der Toscana-Solo-Pizza

Überwältigt? Ja, das waren wir diesmal schon wieder. Wir, die Sponsoren vom SV Falkensee-Finkenkrug. Denn Neset lässt keine Wünsche offen. weiterlesen »

 

SV FF Tipprunde zur WM 2018

Gerade noch knapp rechtzeitig starten wir heute eine Tipprunde zur WM.

 

 

 

Zu gewinnen gibt es:
1. Preis – 1 Saisonkarte für die Heimspiele der 1. Männer
2. Preis – 2 Freikarten für ein Heimspiel der 1. Männer
3. Preis – 1 Vereinsmütze des SV Falkensee-Finkenkrug

Also gleich lostippen.
Viel Glück!

https://www.kicktipp.de/svff/

Oldboys fordern im Halbfinale Lok Potsdam Freizeit

Um Unterstützung wird gebeten!
Spielankündigung für Mittwoch. http://www.fussball.de/

Termine für die Sichtungen im Großfeldbereich für die neue Saison 2018/2019

Die neue Saison 2018/2019 steht vor der Tür…werdet Teil unserer Teams!

D Juniorinnen und C Juniorinnen der FSG Falkensee gewinnen den Landespokal 2018

Am Sonnabend, den 02.Juni fanden auf der Ringpromenade die Landespokalfinalspiele der D und C Juniorinnen statt.

Im ersten Finale standen sich die D Juniorinnen der FSG Falkensee und die des bereits feststehenden Landesmeisters Storkower SC gegenüber. In einem hochklassigen Match siegten unsere FSG Mädels mit 2:0 (1:0). Torschützinnen waren Jasmin B.A. und Leonie F.

Unsere D Mädels der FSG

Im darauf folgenden Finale der C Juniorinnen konnten die FSG Mädels mit einem Sieg gegen den Ligakontrahenten FV Eintracht Wandlitz sogar das Triple gewinnen. In einem hart umkämpften Spiel konnten die Falkenseer Mädels speziell in der zweiten Halbzeit ihre Ausnahmestellung in dieser Saison demonstrieren und gewannen zum Schluss sehr verdient mit 3:0 (1:0). Dreifache Torschützin war Nia R.

Die Triple Mädels der C Juniorinnen

Die Verantwortlichen der FSG möchten sich hiermit recht herzlich bedanken bei Enrico Caterba für die Bewerbung zur Ausrichtung der Finals und vor allem bei Mario Rosenthal und seinen Mädels für die perfekte Organisation und Moderation dieser Veranstaltung !!!

 

26.05.18 C Juniorinnen der FSG Falkensee sind Landesmeister geworden !!! C Juniorinnen Landesklasse SV Babelsberg03 / Potsdam – FSG Falkensee 0:10 (0:5)

Unsere Mädels haben es GESCHAFFT !!!!  Glückwunsch zur LANDESMEISTERSCHAFT 2017/18 ! Spannender und aufregender konnte das Saisonfinale nicht verlaufen und kein Drehbuch hätte so viel Dramatik in sich haben können. Die Konstellation des letzten Spieltages schien für Außenstehende recht klar und nüchtern. Die FSG Mädels hatten gegenüber Turbine Potsdam 8 Tore Vorsprung bei Punktgleichheit und mussten auswärts beim Tabellenschlusslicht ran. Zeitgleich empfingen die Turbine-Mädels die Preussen aus Mahlow, die in der gesamten Saison erst 14 Gegentore zu verzeichnen hatten. Eigentlich eine klare Angelegenheit, würde man als neutraler Beobachter denken. Aber mit vorheriger Ansage der Preussen-Verantwortlichen trat das Team sehr „ersatzgeschwächt“ an, was im Vorfeld vermuten ließ, dass Turbine auf Torejagd gehen darf. So kam es dann auch tatsächlich und die Turbinen durften 17 Tore vorlegen, während das Spiel unserer FSG Mädels leider eine halbe Stunde später begann, weil die Babelberger noch Wechseltrikots besorgen mussten. Unsere Mädels standen somit sehr schnell unter enormen Druck, denn die Babelsbergerinnen schenkten uns nichts und hielten ganz stark dagegen. Die Torhüterin hat unseren Mädels immer wieder durch ihre hervorragenden Paraden zum Verzweifeln gebracht. Immer wieder angetrieben durch unsere torgefährlichen Mittelfeldspielerinnen versuchte die FSG Torchancen zu kreieren und erfolgreich abzuschließen. 5:0 hieß es zur Halbzeit. Turbine führte zu diesem Zeitpunkt bereits 12:0 und der FSG-Vorsprung schmolz dahin. Die äußeren Bedingungen mit 30 Grad Hitze und dem immer noch voll dagegenhaltenden Gegner sprachen nicht gerade dafür, dass unsere Mädels diesen kleinen Vorsprung noch über die Zeit retten könnten, denn nun mussten die Mädels noch mehr investieren, um zu Torerfolgen zu kommen. Angefeuert von den vielen Eltern und Fans konnten die Mädels mit einer sagenhaften Energieleistung das Ergebnis noch auf 10:0 hochschrauben, welches dann tatsächlich reichen sollte.

Überglücklich und stolz !!!!

2 ganze Törchen Differenz und die mehr geschossenen Tore über eine ganze Saison hinweg reichten dann zur Landesmeisterschaft. Insgesamt kann man aber konstatieren, dass es sich die FSG-Mädels gegenüber den Turbine-Mädels wirklich verdient haben. Die Entwicklung dieser Mannschaft geht seit 2 Jahren stetig bergauf und im direkten Vergleich in der Saison mit Turbine unterlagen unsere Mädels nicht ein einziges Mal, ob auf dem Feld oder in der Halle.

Mit dem Pokal und den Siegershirts vom Fußballverband Brandenburg

Der Landesmeisterschaft in der Halle und nun auf dem Feld kann jetzt noch der Landespokalsieg am 02. Juni nachgelegt werden. Dort trifft man in Falkensee (Ringpromenade) auf die Mädels der SG Wandlitz/Basdorf, die wiederum in ihrer Pokalsaison hintereinander Turbine Potsdam und Energie Cottbus aus dem Wettbewerb kickten. Das Spiel verspricht also ein hochdramatisches Finale zu werden. Beginn ist 15.00 Uhr auf dem Rasenplatz in der Ringprommenade. Um 13.00 Uhr werden unsere D-Juniorinnen den Anfang machen, die es mit dem Ligakrösus Storkower SC zu tun haben werden.

Es spielten: Emely, Leonie, Keira, Emilia, Sina, Oliwia, Maxi, Lele, Nia, Cansu, Celina, Sofia, Jasmin W.

Verkaufsoffener Sonntag bei unserem Sponsor

Vereinsviewing

Alle Mädchen-Teams der FSG im Pokalfinale

Nachdem die E-Juniorinnen bereits vor einigen Wochen den Einzug in das Kreispokalfinale schafften, legten am 1. Mai auch die D- und C-Juniorinnen nach und zogen ins Landespokalfinale am 2. Juni ein. Die D-Mädchen erzielten in der vorletzten Spielminute den 3:2 Endstand bei Borussia Belzig , während die C-Mädchen den Kontrahenten Preussen Mahlow mit 15:0 von der Rosenstrasse fegten. Herzlichen Glückwunsch an alle Teams und viel Glück in den Finalspielen!

Mitgliederversammlung bestätigt Vorstandscrew

Am 16. Aril wählte die Mitgliederversammlung des Vereins turnusgemäß den Vorstand. Der bisherige Vorstand wurde ohne Änderungen bestätigt: 1. Vorsitzender Sven Steller, 2. Vorsitzende Barbara Richstein, 3. Vorsitzender Dennis Sneikus, Kassenwart Jürgen Franke. Bei den Beisitzern gab es eine Änderung: Arthur Lübben scheidet aus dem Vorstand aus. Als Beisitzer wurden gewählt: Elisabeth Wedemeyer, Günther Raunest und Michael Thieme. Insgesamt sind ca. 1000 Mitglieder im Verein aktiv.
Im SV FF gibt es neben der größten Abteilung Fußball auch die wettkampforientierten Abteilungen Tischtennis und Badminton. Eher freizeitorientiert wird in den Abteilungen Wandern und Gymnastik/Yoga Sport getrieben. In der Abteilung Volleyball wird derzeit eine Mannschaft aufgebaut, die auch im Ligabetrieb spielen wird. Daneben gibt es Kurse im Seniorensport und in der Sturzprävention.
Im Terminkalender 2018 der Abteilungen finden sich wieder traditionelle und beliebte Veranstaltungen wie das Badminton Familienturnier, der Stundenpaarlauf, das Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal und das Känguru-Camp. Außerdem gibt es in diesem Jahr zur Fußball WM das große Vereins-Viewing aller Deutschlandspiele auf der Festwiese neben der Fleischerei Gädecke.
Eine besondere Auszeichnung erhielten einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaften:
Bert Stabel, Joachim Hagemann und Jürgen Klatt für 50 Jahre, Andreas Plückhahn für 40 Jahre und Thomas Müller für 20 Jahre.

Stundenpaarlauf 2018

Der Laufkalender im Havelland bietet am Dienstag, 28. August 2018 wieder eine ganz besondere Veranstaltung. Auf der Laufbahn des Sportpark Rosenstr. findet der 6. Stundenpaarlauf des SV Falkensee-Finkenkrug statt. Der Startschuss erfolgt um 19:00 Uhr. In einer Stunde laufen Paare abwechselnd, selbstverständlich erfolgt die Wertung in unterschiedlichen Altersklassen.
Anmeldungen sind online hier möglich: http://strassenlauf.org/va_details.php?id=499
Die Startgebühr beträgt EUR 5,- pro Person, also EUR 10,- pro Paar. Anmeldung ist auch als Einzelperson möglich, es werden dann vor Ort Paare zusammengestellt.

Stundenpaarlauf 2017

 

03.03.18 C Juniorinnen NOFV Hallenmeisterschaft in Sandersdorf (Sachsen – Anhalt)

Vorweg genommen: Für unsere Mädels war es ein unvergeßliches Erlebnis und eine grandiose fußballerische und persönliche Erfahrung ! Der NOFV organisierte dieses Event perfekt, passend zu den Teams, die sich dafür als Landesmeister qualifiziert haben :  FF USV Jena, DFC Zwickau, Magdeburger FFC, 1.FC Union, 1.FC Neubrandenburg und die FSG Falkensee. Pünktlich um 11.00 Uhr startete dann das Turnier. Schon beim Warmmachen und natürlich bei der Analyse der Gegner im Vorfeld war uns klar, daß unsere Falkenseer Mädels hier die absoluten Underdogs sein werden. Durchweg waren die gegnerischen Teams angeschloßen an Sportschulen, deren Mädels unter proffessionellen Bedingungen 4 bis 5mal die Woche trainieren. So auch die Mädels vom 1.FC Neubrandenburg, unserem ersten Gegner, bei denen sogar 4 Mädels dem Kader der U17 Bundesligamannschaft angehören. Es folgte eine ganz starke kämpferische Vorstellung unserer Mädels gegen die körperlich sehr robusten Neubrandenburgerinnen. Nach einem 0:1 Rückstand erzielte Oliwia den Ausgleich. Das Tempo war enorm und die vielen Zweikämpfe gingen an die Substanz schon im ersten Turnierspiel. Ein abgefälschter Schuß eine Minute vor Schluß verhinderte den ersten Punktgewinn. Nach leider nur einem Spiel Pause mußten wir erneut gegen den späteren Turniersieger Zwickau ran.

Spielszene gegen den späteren Sieger aus Zwickau

Die waren dann einfach eine Nummer zu groß für uns. Ein schneller Rückstand zog unseren Mädels schnell den Zahn und an die schnelle und robuste Spielweise hatten sich die Mädels noch nicht ganz gewöhnt. Aber unsere Mädels lernten schnell dazu und versuchten ihrerseits das Tempo und Handlungsschnelligkeit anzunehmen. Zwar verloren wir auch gegen die Bundesliga U15 des USV Jena und 1.FFC Magdeburg, beide gespickt mit bundesligaerfahrenen U17 Spielerinnen des Jahrganges 2003, aber das Abwehrverhalten und das Umkehrspiel verbesserte sich zusehends. Die Steigerung ging soweit, daß unsere Mädels im letzten Spiel gegen den Berliner Meister 1.FC Union , die letztes WE verlustpunktfrei und ohne Gegentor souverän den Landestitel einfuhren, in einem hochklassigen Match ein 2:2 abtrotzte und dem Sieg  näher waren. Oliwia und Leandra erzielten die Treffer. Unsere mitgereisten Fans und Eltern bejubelten unsere Mädels für diese Leistungssteigerung zurecht !!!!

Sofia im Zweikampf

Die Wechselbank samt Trainer unter „Strom“

Mit dem 6.Platz auf NOFV Ebene beendeten wir somit das Turnier, welches unserem Team eine einzigartige Möglichkeit bot, sich mit den besten Fußballerinnen Deutschlands in dieser Altersklasse zu messen. Diese Erfahrungen bringen die Mädels weiter voran und werden eine Motivation für die nächsten Aufgaben sein.

Es spielten: Jasmin W, Maxi, Leonie, Oliwia, Lilly, Lele, Sofia, Celina, Leyla, Nia, Jasmin B.A.

12. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug

Weltmeisterschaft vorbei ! – Sommerferien und Langeweile ? – Gibt’s bei uns nicht !
… denn in der vorletzten Sommerferien-Woche geht‘s wieder rund auf dem Sportplatz an der Ringpromenade, beim 12. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug! Wenn ihr also noch nichts vorhabt und gerne mit anderen fußballbegeisterten Kindern etwas unternehmen wollt, dann fragt doch mal eure Eltern, ob ihr mit dabei sein könnt.

PDF download hier mit Anmeldeformular oder gleich hier anmelden.

Hiermit melden wir unsere(n) Tochter / Sohn

Verein / Mannschaft

Geburtsdatum / Alter

Konfektionsgröße

Strasse, Nr.

PLZ, Wohnort

Telefon / Mobil

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte berücksichtigen (Vegetarier, Allergiker etc.)

Anmeldung durch Gesetzlicher Vertreter (Elternteil)

Ich bin damit einverstanden, dass mein Sohn/Tochter während
des Camps fotografiert oder gefilmt werden darf.
Namen und Personendaten bleiben anonym!

 

Abteilungsleitung Fußball im SV Falkensee-Finkenkrug wieder komplett

Am vergangenen Freitag wählte die Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball einen neuen Abteilungsvorstand.
Nachdem Michael Kallmeier die Position des Abteilungsleiters einige Zeit kommissarisch ausübte, wurde nun Enrico Caterba einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Enrico Caterba ist bereits seit vielen Jahren Vereinsmitglied und spielte in verschiedenen Mannschaften, ehe er auch Betreuer und Trainer u.a. der 2.Mannschaft wurde.
Die weitere Spitze der Abteilung wird besetzt durch Michael Thieme, der zukünftig die Finanzen des Männerbereichs verwaltet. Er übernimmt hier die Aufgaben von Elisabeth Wedemeyer, die sich künftig um das Passwesen und die Mitgliederverwaltung kümmert. Die Jugendabteilung wird wie gehabt von Stefan Göde verantwortet, die Finanzen im Jugendbereich steuert Sebastian Schreiter.
Daneben sind eine Reihe von Beisitzern gewählt worden. U.a. Axel Henseleit als technischer Leiter und Sanel Begadzic, Spieler der 1.Mannschaft, als Koordinator der 1.Männer.
Die neue organisatorische Aufstellung der Abteilung Fußball und die Kontaktdaten der Ansprechpartner ist auch auf der Website des Vereins unter www.svff.de zu sehen.

20.01.18 C-Mädchen der FSG holen den Hallen-Landesmeister-Cup nach Falkensee

Am Samstag, den 20.Januar ging es in der Mehrzweckhalle in Wandlitz um die Landesmeisterschaft in der Halle bei den C-Juniorinnen. Als aktueller Herbstmeister und nach den bereits gespielten Hallenturnieren in dieser Wintersaison waren unsere Mädels schon einer der Titelfavoriten. Aber Gegner wie Turbine Potsdam , Energie Cottbus, Storkow oder SG Sieversdorf sahen sich ebenfalls als nicht chancenlos. Die 8 besten Teams aus dem Bundesland Brandenburg spielten in der Vorrunde in zwei Viererstaffeln die Halbfinalisten aus. Im Auftaktspiel mussten die FSG Mädels gegen Blau Weiß Beelitz ran und kamen mit einem knappen , aber jederzeit souveränen 1:0 gut ins Turnier. Das zweite Match dann schon das vorentscheidene um Platz 1 und 2 gegen die ebenfalls sehr starken Energiemädels aus Cottbus. Aus einer ganz sicheren Abwehr mit Emely und Jasmin im Tor und den Defensivspielerinnen Maxi , Leonie und Keira wurden immer wieder gefährliche Angriffe vorgetragen. Den entscheidenen Treffer zum 1:0 besorgte Leandra. Damit war das letzte Gruppenspiel gegen SV Babelsberg nur noch Formsache . Mit dem 3:0 sicherten sich somit die Mädels als Gruppenerster das Halbfinale gegen den Zweitplazierten der Staffel B – SG Sieversdorf.

Im Vorrundenspiel gegen Beelitz

Die Spielerinnen der SG Sieversdorf wiederum ließen überraschend die Turbinen aus Potsdam hinter sich. Wir waren also gewarnt. Aber auch diese Aufgabe meisterten unsere Mädels sehr konzentriert. Sehr beeindruckend wieder die Defensivarbeit aller Mädels, aber auch immer wieder sehr gut herausgespielte und gefährliche Konter waren die Markenzeichen der FSG. Im Finale kam es dann zum Aufeindertreffen mit den bis dahin ebenfalls sehr dominant spielenden Storkowerinnen um die spätere Torschützenbeste Marike D. Aber auch hier traten die FSG Mädels sehr selbstbewusst auf und erspielten sich einige hochkarätige Chancen, während weiterhin die Defensive sehr sicher stand. Im gesamten Turnier konnte somit der FSG Kasten sauber gehalten werden. 0:0 endete das Finale und das 7 m-Schießen musste die Landesmeisterschaft entscheiden. Maxi verwandelte als erste sehr souverän zur Führung. Es folgte der erste Fehlschuss Storkows. Sofia sorgte dann für die beruhigende 2:0 Führung. Nun kam der Auftritt von Emely im Tor. Sie meisterte den folgenden 7 m und der Jubel kannte kein Ende mehr. Erstmalig wurde ein FSG-Team Landesmeister !!!!

Direkt nach dem 7 m Schießen

Die Siegerehrung

 

Pressefoto !

Damit qualifizierte sich die FSG für das NOFV-Finalturnier am 3. März in Sandersdorf bei Leipzig, wo wir auf die Landesmeister von Mecklenburg/Vorpommern, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen treffen. Dort können sich dann die zwei Bestplazierten für die Deutschen Meisterschaft am 10. März in Wuppertal qualifizieren.

Es spielten : Emely, Jasmin W., Maxi, Leonie, Keira, Lele, Oliwia, Sofia, Celina und Jasmin B.A.

2. Falkenseer Handwerker Cup

Presseinformation Seniorensport mit Schwerpunkt Sturzprophylaxe

Der Landkreis Havelland, der Kreissportbund Havelland und die AOK Nordost haben Mitte 2017 ein Pilotprojekt zur ambulanten Sturzprävention ins Leben gerufen. Stürze von Menschen über 65 Jahren sind oft fatal und absolut nicht unüblich. Durch den Kurs „Sturzprävention“ wollen wir gemeinsam helfen, dass Stürze möglichst vermieden werden. Dazu wurden im vergangenen Jahr Kursleiter durch die AOK Nordost ausgebildet und es wurden vielfältige Übungsgeräte für die Vereine zur Verfügung gestellt.
Beim SV Falkensee-Finkenkrug e.V. gibt es bereits seit zwei Jahren einen sehr erfolgreichen wöchentlichen Sportkurs für Senioren. Dieser findet jeden Montag ab 8:30 Uhr in einem Multifunktionsraum der Stadthalle statt. weiterlesen

2. FJ Kneipennacht

Einladung Abteilungsversammlung Fussball

E i n l a d u n g

zur Mitgliederversammlung  der Abteilung Fußball des  SV Falkensee – Finkenkrug e. V.

am Freitag, den 19. Januar 2018 um 19.00 Uhr

im Speisesaal der Lessing Grundschule, Waldstraße 27a, 14612 Falkensee

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bestätigung der Tagesordnung
  3. Vorschlag und Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Berichte aus der Abteilung
    1. Abteilungsleitung
    2. Männer
    3. Senioren
    4. Nachwuchsabteilung
    5. Mädchen/Frauen
    6. Finanzen
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Wahlen Abteilungsvorstand
    1. Abteilungsleitung
    2. Jugendleitung
    3. Frauen und Mädchen
    4. Finanzen
    5. Schiedsrichterobmann
    6. Aufgabenbezogene Beisitzer
  7. Verschiedenes
  8. Schlusswort

Gez.

Abteilung Fußball

 

 

 

Hellweg sucht Dich!

HELLWEG wächst überproportional mit einem erfolgreichen Bau- und Gartenmarkt-Filialkonzept. Mit rund 4000 Mitarbeitern an über 90 Standorten in Deutschland und Österreich gehören wir schon heute zu den Großen. HELLWEG ist inhabergeführt und konzernfrei.

Gemeinsame Werte sind das Fundament für unser tägliches Handeln. Wir sind persönlich, ehrlich und leistungsstark. HELLWEG wurde mit dem Deutschen Servicepreis und zum vierten Mal in Folge als „bester Baumarkt“ ausgezeichnet. Abwechslungsreiche Aufgaben und sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten erwarten Sie. Wachsen Sie mit uns!

Für unseren Markt in Falkensee suchen wir Sie als

Ideengeber/in Baumarkt
für den Bereich Werkzeuge/Kleineisen, Baustoffe/Fliesen oder Warenannahme.

Ihre Aufgaben:

  • exzellente und aktive Kundenberatung und -betreuung
  • Sicherstellung einer kundenorientierten Waren- bzw. Abteilungspräsentation
  • Gewährleistung einer optimalen Warenversorgung
  • ständige Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern sowie der Marktleitung

Ihr Profil:

  • fundierte Ausbildung und/oder einschlägige Fachkenntnisse
  • Kommunikationsstärke
  • Teamorientierung
  • Organisationsgeschick
  • Spaß am Umgang mit Kunden

Wenn Sie sich als Dienstleister, Berater und Ideengeber Ihrer Kunden verstehen, dann sind Sie für uns der/die richtige Partner/in. Neben einer gründlichen Einarbeitung bieten wir Ihnen eine Profi-Weiterbildung sowie persönliche Entwicklungsperspektiven.

Ihr Ansprechpartner
Frau Kretzmer, Jennifer
Tel.: (0049) (0) 231 – 9696 439

Oder schriftliche Bewerbung unter:
HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG
Zeche Oespel 15
44149 Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!