Liked uns auf
Facebook.
Wir freuen
uns über
jeden Klick.
Vielen Dank


Und jetzt
auch unsere
Falkenseer
Jungs 2013.
Vielen Dank


Zum Forum

Reserve des SV Falkensee/Finkenkrug für Fairplay ausgezeichnet

Für ihre faire Spielweise in der Saison 2014/15 in der Landesklasse West werden die Kicker vom SV Falkensee-Finkenkrug II belohnt. weiterlesen »

Partnerschaft SV FF und MBS

Seit Jahren verbindet den SV Falkensee-Finkenkrug und die MBS eine starke Partnerschaft. Die MBS unterstützt den Verein als Trikotsponsor der weiterlesen »

2. Berlin – Brandenburgische Regionalkonferenz

Zur 2. Berlin – Brandenburgischen Regionalkonferenz zum Kinderschutz sind alle Vertreterinnen und Vertreter der Sportvereine und Sportverbände herzlich eingeladen. Hier weiterlesen »

Vereinsheim-Aktion 2015

HELLWEG hat sich dem Sportsponsoring auf den unterschiedlichsten Ebenen des Fußballsports verpflichtet. Neben dem Engagement in der 1. und 2. weiterlesen »

FF erobert die Allianz-Arena

Als Saisonabschluss der F2 und F4 hatte sich das Trainerteam um Michael Kallmeier etwas ganz Besonderes einfallen lassen: eine Fahrt weiterlesen »

Inter Fulk’n'Sey – Kreismeister 2014/2015 (Freizeitliga)

Am Samstag, den 13.06.2015 sicherte sich die Falkenseer Freizeitmannschaft des SVFF Inter Fulk’n'Sey, erstmalig die begehrteste Trophäe des Freizeitfussballs im weiterlesen »

Chronik zum 100. Vereinsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug

Viel umfangreicher als gedacht Was lange währt, wird endlich gut. Das 100.  Gründungsjubiläum des SV Falkensee-Finkenkrug ist zwar schon Geschichte, weiterlesen »

 

Olympiasieger erneut zu Gast in Falkensee

Die Freizeitmannschaft der Spätlese vom SV Falkensee-Finkenkrug baut eine neue Tradition auf: Bereits zum dritten Mal in Folge seit 2013 sind Olympiasieger und weitere prominente Sportler in Falkensee zu Gast. Andreas Dittmer, mehrfacher Kanu Olympiasieger und Mitglied der Spätlesen Mannschaft hat es erneut geschafft, eine Mannschaft mit Sportlern aus verschiedenen Sportdisziplinen zusammen zu bringen. Zugesagt haben u.a. Anja Dittmer, Patrick Hausding, Ronald Rauhe, Robert Bartko, Stefan Holtz und Tom Liebscher. Gespielt wird am Freitag, 25.9.2015 auf dem Sportplatz Ringprommenade. Anstoß ist um 17:00 Uhr. Im Anschluss an das Spiel feiern alle Spieler zusammen auf dem schräädecke Oktoberfest.  Ein weiteres Highlight veranstaltet die Spätlese Mannschaft am 22.9. Es wird ein Willkommensspiel mit einer Auswahl der Flüchtlinge geben, die vor einiger Zeit in Falkensee angekommen sind. Die Spieler der Spätlese haben dafür Fußballschuhe gespendet, die den Flüchtlingen zum Spiel übergeben werden. Anstoß für das Spiel ist um 19:00 Uhr. Der Spielort wird noch kurzfristig bekanntgegeben.

Auf eine neue tolle Spielsaison an alle Mitarbeiter!

Ich möchte an dieser Stelle mal ein Lob aussprechen an allen Funktionären und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Was Ihr alle macht ist keine Kleinigkeit. Es steckt „saumäßig“ viel Arbeit und Einsatz dahinter!
Ich hatte heute eine Unterhaltung mit meinem Sohn. Er kam vom Training zurück, war völlig ausgepowerd und total glücklich, dass es wieder angefangen hat. Nach kurzer Zeit sagte er: „Papa, ich verstehe nicht, dass Du für den Verein solange am Computer sitzt, so tolle Filme machst und Termine hast für umsonst! – Ich verstehe nicht, warum man das ehrenamtlich macht.“ Ich war echt überrascht und musste kurz nachdenken. Dann antwortete ich ihm:“ Hattest Du heute Spaß beim Training?“ Er sagte: “Ja, war echt toll!“ – „Siehst Du, dafür mache ich das. Wenn es Menschen wie mich und anderen nicht gäben würde, dann gäbe es auch keinen Verein und du hättest heute kein Training gehabt.” Das hat er verstanden.
Auf eine neue tolle Spielsaison allen Mitarbeitern!

Pressemitteilung: Ferienspaß auf der Ringpromenade

Kängurus 2015 Olympiastadion

Am Sonnabend, dem 22.08.2015, ist das 9. Känguru-Camp des SV Falkensee-Finkenkrug mit einem großen Abschlussturnier mit insgesamt mehr als 25 Mannschaften aus Camp-Teilnehmern und Gästen aus Berlin und dem Umland auf dem Sportplatz an der Ringpromenade beendet worden!

140 Kinder, Mädchen und Jungen im Alter von 5-12 Jahren und damit neuer Teilnehmerrekord, hatten sechs Tage lang, bei vielen Aktivitäten rund um das Thema Fußball, ihren Spaß.
Trainingseinheiten, Team-, Konzentrations- und Orientierungsspiele, das DFB-Abzeichen und ein Ausflug ins Olympiastadion gehörten zum Gesamtprogramm.

Das fast schon traditionelle Känguru-Camp (benannt nach dem Wahrzeichen des Landes der drei australischen Spielern, die damals beim Fußballverein SV Falkensee-Finkenkrug gespielt haben) feiert nun im nächsten Jahr sein 10. Geburtstag und wird vermutlich im gleichen Zeitraum wie auch in diesem Jahr, in der vorletzten Woche der Sommerferien, stattfinden.

Ein ganz großes Dankeschön an alle fleißigen, ehrenamtlichen Helfer und Sponsoren des Camps, ohne die eine Durchführung gar nicht möglich gewesen wäre – DANKE!!!

Ein kleiner Film vom diesjährigen Känguru-Camp ist zu sehen auf

www.Gartenstadt-Falkensee.de und YouTube! Weitere Informationen auch unter www.svff.de

Reserve des SV Falkensee/Finkenkrug für Fairplay ausgezeichnet

fp1

Für ihre faire Spielweise in der Saison 2014/15 in der Landesklasse West werden die Kicker vom SV Falkensee-Finkenkrug II belohnt. Das Team von Trainer Andreas Treppmacher erhielt in den 30 Saisonspielen 44 gelbe, eine gelb-rote und zwei rote Karten und gewann mit 57 Punkten die Fairplaywertung ihrer Staffel vor Veritas Wittenberge/Breese (59) und dem ESV Lok Potsdam (65). Der VfL Nauen kam mit 95 Punkten auf den 13. Platz. … weiterlesen

Partnerschaft SV FF und MBS

mbs615

Seit Jahren verbindet den SV Falkensee-Finkenkrug und die MBS eine starke Partnerschaft.
Die MBS unterstützt den Verein als Trikotsponsor der 1. Männer. Außerdem hilft die MBS in unterschiedlichen Engagements dem Verein ob im Jugendbereich oder im Organisationsbereich. Herr Kremer, Marktdirektor, und der Vorstand des SV FF unterzeichneten heute in den Geschäftsräumen der MBS in Falkensee den Sponsoringvertrag zur neuen Brandenburgligaspielzeit. Foto: Lübben. Foto groß hier

SV Falkensee Finkenkrug III startet erfolgreich in die neue Saison

Nachdem sich der SV Falkensee Finkenkrug III am ersten Spieltag  der   neuen Saison noch ausruhen durfte, stiegen sie nun, am vergangenen Sonntag, auch in den Ligabetrieb ein. Hierbei empfingen die Havelstädter den SV Empor Schenkenberg II.

Falkensee agierte von Beginn an spielbestimmend und spielte sich einige gute Chancen heraus. Nur das erste Tor wollte einfach nicht gelingen. Schenkenberg dagegen kam so gut wie gar nicht aus der eigenen Hälfte heraus.

In der 31. Minute platzte dann endlich der Knoten. Nach Zuspiel von S. Stephan kam N. Grizak im Strafraum der Gäste  ans Leder und erzielte sein erstes Saisontor. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel. Falkensee nahm etwas das Tempo heraus – Schenkenberg blieb weiter ungefährlich.

…. weiterlesen auf: http://brandenburg.sportbuzzer.de/2-kreisklasse-b-havelland/artikel/sv-falkensee-finkenkrug-iii-startet-erfolgreich-in-die-neue-saison/24898/667

2. Berlin – Brandenburgische Regionalkonferenz

ks

Zur 2. Berlin – Brandenburgischen Regionalkonferenz zum Kinderschutz sind alle Vertreterinnen und Vertreter der Sportvereine und Sportverbände herzlich eingeladen. Hier PDF Anmeldung herunterladen.

Später Vorbereitungsstart der neuen D2

In der neuen Woche startet nun also auch die Vorbereitungsphase zur neuen Saison in der Havellandliga für die neue D2 von FF (letzte Saison E1). Aufgrund der Urlaubssituation steigen wir etwas später ein, als die meisten anderen Teams, was keine Optimalsituation für uns darstellt, wir es aber verstehen die Trainingssteuerung entsprechend zu gestalten, um pünktlich zum Ligastart da zu sein. Wir haben die besondere Konstellation, dass wir durch den letztjährigen Kreispokalsieg der neuen D1 in zwei Pokalen an den Start gehen, im Kreis und im Land. Der Plan, um diese hoffentlich lange Saison entsprechend spielen zu können und zum Ligaauftakt gegen Empor Brandenburg gut gerüstet zu sein, sieht wie folgt aus: mächtig ackern, ohne zu überdrehen. weiterlesen

Känguru-Camp 2015 – Der Film

Fußball in der Kneipe – Wirte zahlen drauf

Wenn er von der neuen Bundesliga-Saison spricht, legt Heiko Richter die Stirn in Falten. Nicht, weil seine Lieblingsmannschaft Dynamo Dresden etwa so weit von der Bundesliga entfernt ist wie der Hamburger SV vom Meistertitel. Den Falkenseer Wirt des „Schrääg’ Rüber“ plagt vielmehr der Preis für das Fußball-Abo von „Sky“. Rund 660 Euro überweist er diese Saison jeden Monat an den Münchener Sender, damit Richter in seiner Kneipe Spiele von Bundesliga und Champions League auf der Leinwand zeigen darf. „Das Geld kriegst du durch die Gäste aber nie wieder rein“, sagt der Falkenseer, der jeden Sonnabend zehn bis 15 Fußballfans in seinem Pub hat. … weiterlesen

FFU23-Lok Potsdam 2:1

Großer Jubel und Erleichterung beim SV Falkensee-Finkenkrug II

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit schlechten Testspielergebnissen sind die Kicker vom SV Falkensee- Finkenkrug II nicht mit großen Erwartungen in die neue Landesklasse- Saison gegangen. Doch das Team von Trainer Andreas Treppmacher konnte am Sonnabend beim Auftakt gegen den ESV Lok Potsdam mit einem 2:1 (0:0)-Heimsieg positiv überraschen. „Nach diesem doch etwas unerwarteten Sieg sind wir erleichtert, hoch erfreut und glücklich. Wir wollen das nicht überbewerten, sind aber froh über die drei Punkte“, sagte der Falkenseer Coach, der bei seiner jungen Truppe einen großen Teamgeist ausgemacht hat. Vor allem sei die Defensivtaktik seiner Mannschaft aufgegangen, meinte Treppmacher. „Wir haben hinten gut die Räume eng gemacht, so konnte Lok Potsdam sein sonst so gewohnt starkes Offensivspiel über die Flügel nicht durchsetzen“, meinte der FF-II-Trainer. Seine Mannschaft hätte früh mit 2:0 in Führung gehen können, doch Steve Kunze traf frei vor dem Gästekeeper nur den Pfosten (18.) und Robert Heinrich schoss aus Nahdistanz über das Tor (33.). weiterlesen

3. Stundenpaarlauf beim SV Falkensee-Finkenkrug e.V.

Datum 01.09.2015
Das Organisationsbüro öffnet um 18:00 Uhr

Anschrift
Sportpark Rosenstraße – 14612 Falkensee

Veranstalter
SV Falkensee-Finkenkrug e.V.
E. Weisener
Kastanienallee 3
14612 Falkensee

Beschreibung
Stundenpaarlauf

Organisationsbeitrag
pro Personm/Teilnehmer 5,-€ (Team 10,-€)

Klasseneinteilung Paare
Ak 1: Gesamtalter 19 – 29 Jahre weibliche und männliche
AK 2: Gesamtalter 30 – 60 Jahre weibliche und männliche
AK 3: Gesamtalter 61 – 90 Jahre weibliche und männliche
Ak 4: Gesamtalter 91 – 120 Jahre weibliche und männliche
Ak 5: Gesamtalter ≥ 121 Jahre weibliche und männliche
Ak 6: Ohne Altersklassenwertung gemischt

Online Meldeschluss 01.09.2015 – 12:00

Anmeldung hier

Vereinsheim-Aktion 2015

hellweg

HELLWEG hat sich dem Sportsponsoring auf den unterschiedlichsten Ebenen des Fußballsports verpflichtet. Neben dem Engagement in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga, möchte HELLWEG auch die lokale Partnerschaft mit ortsansässigen Amateurclubs unterstützen. Daher ruft HELLWEG auf: Jetzt hier bis zum 13. September 2015 Ihren Sportverein für die Vereinsheim-Aktion 2015 anzumelden. Bringen Sie gemeinsam
mit HELLWEG Ihren Sportverein wieder auf „Vordermann“. … weiterlesen

Verlegungen der ersten beiden Heimspiele in der Brandenburgliga

Nachdem unsere 1. Mannschaft an diesem Wochenende mit einem Auswärtsspiel in die neue Brandenburgliga Saison startet, findet am Samstag, 22.8. um 15:00 Uhr das erste Heimspiel gegen Eintracht Miersdorf/Zeuthen statt. Dieses Spiel findet ausnahmsweise auf dem Sportplatz Ringprommenade statt. An diesem Tag wird dort das große Abschlussturnier des Känguru-Camp ausgetragen und wir möchten diesen Rahmen gerne nutzen, anschließend mit alt und jung in die Saison zu starten. Das zweite Heimspiel findet am Sonntag, 13.9. um 14:00 Uhr dann wieder auf dem Sportplatz Leistikowstr. statt. Gegner ist dann im Lokalderby der Brandenburgligaaufsteiger GW Brieselang!

5. Havelländisches Seniorensportfest

Für alle Junggebliebenen!
„Wir werden älter – na und?!“
Die Seniorensportfeste der vergangenen Jahre waren ein voller Erfolg! Diesen wollen wir gemeinsam mit Euch fortsetzen. Darum organisieren auch in diesem Jahr der Kreissportbund und der Landkreis Havelland gemeinsam mit dem Kreisseniorenrat, der Stadt Rathenow, dem VfL Rathenow und mit Unterstützung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse das „5. Havelländische Seniorensportfest“ in Rathenow. Unter dem Motto „Wir werden älter – na und?!“ werden zahlreiche Seniorinnen und Senioren aus dem gesamten Landkreis zusammenkommen, um sich gemeinsam zu bewegen.

PDF download  Flyer

TSV Falkensee e.V. lädt zu Bürgermeisterdiskussionsrunde am 10. September 2015 ein

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Donnerstagabend, den 10 September, findet um 18.00 Uhr die Podiumsdiskussionsrunde in der Sporthalle der Diesterweg Grundschule in Falkensee statt. Unter dem Motto „Es ist nicht egal, wer Falkensee in die Zukunft führt – Sportler fragen die Bürgermeisterkandidaten“, lädt der TSV Falkensee e.V. alle Bürgerinnen und Bürger, Vereinsmitglieder des TSV Falkensee e.V. und des SV Falkensee-Finkenkrug, sowie die regionale Presse herzlich ein. … weiterlesen

Der neue Kader der 1. Männer 2015/16

Männer, wir sind stolz auf Euch und wünschen Euch viel Erfolg in der kommenden Spielsaison!
Eine derart motivierte Mannschaft macht richtig Freude und es ist wirklich toll,
Euch beim Training zuzusehen.
Jeder für sich ist ein Unikat und Ihr habt echten Zusammenhalt.
Ihr seid stark und Ihr schafft alles, was Ihr schaffen wollt.

Aktuelle Ereignisse hier im Forum.
Die nächsten Spiele hier auf Fußball.de
Testspiel Mittwoch gegen Tennis Borussia Berlin, 19 Uhr Leistikowstrasse
Der SVFF auf Wikipedia

Klickt Euch durch die Galerie

Chemie Premnitz – SV Falkensee-Finkenkrug 1:2 (0:1)

Axel Eifert:
Nach zuvor zwei Niederlagen gegen die Landesligisten Klosterfelde und Borgsdorf gab es am Sonnabend gegen die ebenfalls dieser Spielklasse angehörenden Premnitzer ein Erfolgserlebnis für die Falkenseer. Die höherklassigen Gäste legten die feinere Spielweise an den Tag. Von Beginn an setzten sie die Premnitzer, die im Vorjahr in der Landesliga Nord Vierter geworden waren, mit geradlinigem Spiel unter Druck. Einen guten Schuss von Matondo Derda Lutonadio lenkte Chemie-Keeper Felix Baitz mit starker Parade um den Pfosten (17.). Auch an der nächsten Situation hatte der Premnitzer Torwart seinen Anteil. … weiterlesen

9. Känguru-Camp des SV Falkensee-Finkenkrug: Noch sind 17 Plätze frei …

Logo Känguru-Camp

In der vorletzten Sommerferienwoche, vom 17. – 22. August 2015, können fußballbegeisterte Kinder der Jahrgänge 2003-2009 auch in diesem Jahr wieder unter Anleitung erfahrener Nachwuchstrainer und Betreuer mit viel Spiel und Spaß beim Känguru-Camp mitmachen. Hier muss man in keinem Verein sein, um dabei sein zu können – Spaß am Fußball sollte man aber schon mitbringen. Vom Kastenrennen zum Blindfußball, vom DFB-Fußball-Abzeichen zum großen Abschlussturnier – Langeweile … kennen wir nicht.

Alles zusammen wieder für nur 95.- Euro!

Anmeldungen sind im “Windhundverfahren” möglich, d.h. wer sich zuerst anmeldet und die Teilnahmegebühr überweist ist noch dabei.

Weitere Informationen und die Anmeldung findet ihr unter http://www.svff.de/category/jugend/kaenguru-camp.

Aber Achtung … begrenzte Teilnehmerzahl … noch sind 17 Plätze frei, weil noch nicht ALLE Teilnehmer ihre Plätze durch Bezahlung der Teilnahmegebühr bestätigt haben.

Wer also in der vorletzten Sommerferienwoche noch nichts vorhat, wir würden uns freuen, euch beim 9. Känguru-Camp des SV Falkensee-Finkenkrug begrüßen zu dürfen.

Zeitunsartikel der MAZ

Nachdem wir den Zeitungsartikel der MAZ bewertet haben, ist klar, dass es absolute Lücken in der Recherche gibt. Die MAZ wird wohl dazu auch eine Stellungnahme abgeben. Außerdem gibt es für uns eindeutige Anzeichen, dass hier auf Kosten des Vereins Wahlkampf geführt wird. Daher möchten wir zunächst nur folgendes Statement abgeben:
Der SV FF wendet sich mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gegen Fremdenhass, Ausgrenzung, Gewaltverherrlichung und Links-wie Rechtsradikale Ansichten! Wir geben Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jedweder Herkunft, Geschlecht oder Neigung eine sportliche und soziale Heimat. Alle anderen Behauptungen sind völlig haltlos und diskreditieren sehr viele kompetente und hervorragende Trainer und Betreuer in diesem Verein! Der SV FF wurde für sein Wirken diesbezüglich auch ausgezeichnet und lebt seither in allen Bereichen nach strengen Maßstäben.
Unser Wunsch ist es, hier wieder den Pfad der sachlichen und zielführenden Diskussion einzuschlagen. Wir alle gemeinsam sind aufgerufen, ein friedliches Miteinander in Falkensee zu schaffen. Die Verantwortlichen im SV FF jedenfalls tun ihren Anteil daran und werden es auch nicht zulassen, durch gezielte Diskreditierung diesen Weg zu verlassen!

MAZ Bericht vom 20.07.2015 Ergänzung

Der SV Falkensee-Finkenkrug auf Wikipedia

Schon Deine Stimme abgegeben?
Jetzt für Frank Rohde stimmen!
Möchten Sie in die Webansicht wechseln,
scrollen Sie hier bitte ganz runter
und klicken auf >Standard<
... nicht vergessen!
SV Falkensee-Finkenkrug e.v.
vs. SV Altlüdersdorf e.V.
16. November 13 Uhr
Leistikowstraße
Imbiss, Getränke,
Kuchen der F-Junioren
und Crepés
... noch 3 Spiele zum DFB Pokal
vs.
23. Juni 18 Uhr - Ringpromenade
Eintritt 10 Euro - Ermäßigt 7 Euro
Das Spitzenspiel des Jahres