Kampfgeist bis zur letzten Sekunde – die E-Mädchen von FF gaben nicht auf!

Samstag, 16.11.19, Rosenplatz, Falkensee. Die letzten Regentropfen weichen und die E Juniorinnen von FF machen sich warm. Vor Aufregung hat die Trainerin die Stutzen zu Hause vergessen, doch eine Mama aus dem Elternteam fährt los und holt sie. Hannah, Viktoria und Livia sind zum Anfeuern gekommen. Auch die Mädchen aus Neuenhagen wärmen sich pünktlich auf. Man beäugt sich, erst vor einer Woche gewannen die Gäste in einem 3:1 Heimspiel die Rückrunde der Meisterschaft gegen Falkensee. Jetzt stehen sie sich erneut gegenüber. Anpfiff und sofort wird gekämpft, nach fünfzehn Minuten fällt das erste Tor für Neuenhagen. In der Halbzeit besprechen die Trainerinnen mit den Mädchen das Spiel. Noch einmal gehen sie es an, kämpfen, haben viele verwertbare Chancen, präsentieren sich mit tollen Pässen, reagieren auf die Traineranweisungen. Trotzdem nutzen die Neuenhagener ihre wenigen Chancen effektiver. 0:2, dann 0:3 und unglaublich, der Wille der Falkenseer Mädchen ist ungebrochen. Sie geben nicht auf, sie glauben an sich und dann schießt Finja das erste Tor für Falkensee. Beflügelt von ihrem Erfolg gehen die Mädchen in den Angriff und ja, fast hätte es noch ein zweites Tor gegeben. Die Falkenseer wurden gerade erst warm, da war das Spiel schon vorbei. Pokalhalbfinale, sie sind jetzt raus und wieder ein 1:3. Doch diese Mädchen sind Siegerinnen, sie haben das Spiel verstanden, gaben nicht auf, zeigten schöne Züge und wissen trotzdem, dass sie noch viel lernen müssen. Das nächste Training setzt auf Technik, bessert die Schwächen aus und unterstreicht die Stärken. Aber kein Mädchen ging traurig in die Winterpause. Nach Gemüse und Kuchen in der Kabine probierten sie ihre neuen Hoodies an, die sie nach dem Training kuschelig warm halten sollen. Die Mädels zeigten mit ihrem Verhalten so manchem Elternteil wie es im Fussball und auch im Leben funktioniert: mal verliert man als Team und mal gewinnt man als Team, doch sie sind Freundinnen geworden und ein tolles Team! Wie sagte Finja in der Kabine so passend:“ nach der Winterpause treffen wir auf unsere Freundinnen aus Storkow und spielen uns für die Rückrunde warm!“
Im Team: Lenie TW/C, Alina, Elisa, Leonie, Priya, Vanessa, Loreley, Finja, Noura.
Print Friendly, PDF & Email