DM: Leistungsvergleich beim SC Staaken – Der etwas andere Bericht

Aufgrund dessen das ich heute leider nicht dabei war haben einige Mädels heute selbst ein Bericht verfasst zum Turnier beim SC Staaken. Es ist ein Bericht der mit einem großen Augenzwinkern zu lesen ist und nicht ganz so ernst genommen werden sollte.

Heute war ein sehr warmer und sonniger Tag doch trotzdem gaben wir unser bestes.Wir sind so stolz auf Lulu weil sie einfach cool ist. Im ersten Spiel wartete der SV Adler Berlin auf uns. Wir dachten sie wären besser aber sie waren nicht so gut wie wir vermuteten. Mental war Lulu bei uns und gab uns ihre Fußballkraft. Amy wurde doch tatsächlich im Spiel gebissen :). Lotte war mal wieder auf dem Feld und traf nicht einmal das Tor. Man hat gemerkt das Lulu gefehlt hat. Elisa war ebenfalls die beste auf dem Feld aber am Anfang war sie blind wie ein  Maulwurf weil sie kein Haarband hatte. Amy hat gut verteidigt und war die geilste Schnidde ( O Ton der Mädels ) auf dem Platz. Adler hat sehr aggressiv gespielt. Leonie fühlte sich am Anfang im Tor nicht wohl. Tore schossen in diesem Spiel Kiara und ein Eckentor Sarah. Lulu hat im Geiste ebenfalls Tore geschossen. 3:1 gewonnen!!

Im zweiten Spiel traf man auf den SC Charlottenburg. Wir haben ein paar mal mehr das Tor getroffen. Amy schoss ein Volleytor was aus einer Ecke von Sarah resultierte und tunnelte einmal die gegnerische Torwärtin. Amy tat die Torwärtin sehr leid. Leo war eine Mauer im Tor. Lulu war mal wieder krass dabei ( Kappa ). Lotte schoss den Vogel vom Himmel. Ok im nach hinein waren es wohl mehrere… Arrrrrrrrrrrrrrrr bebisch ( Mehrzahl von bebisch…ganz einfach…AHRRRGGGHHH BUBUSCH). Ich weiß bis jetzt nicht was mir dieser aufgedrehte Hühnerhaufen damit sagen wollte aber sie wollten es so stehen lassen. Sarah ich bin ein Sofa Zitat Lotte. Josi arbeitete auf ihrer seite richtig gut.

Fortsetzung folgt…  Es gibt kekse…

Weiter gehts……die eine war so richtig aggressiv und hat so huiiiii (Schubsbewegung) gemacht. Da Elisa endlich was sah, traf sie auch das Tor. Weitere Torschützen waren Kiara und Josy. Auch dieses mal war Lulu wieder die beste, da sie auch anwesend war 😉 7 oder 8:0 gewonnen!!!

Im Dritten Spiel traf man auf den Gastgeber SC Staaken, wo die Mannschaft bewies, dass man einen Spielrückstand auch drehen kann. In diesem Spiel war Elisa schon sehr kaputt, weil ihre Schuhe zu schwer waren. Bei dem Gegner waren Klassenkameraden von Lotte die sie unbedingt besiegen wollte. Lulu hat im Auto der Geburtstagsfeier von Amy entgegen gefiebert. Alle Eltern der Spielerinnen fieberten bei den Spielen mit. Da der Ball zu leicht war, gelang es Lotte nicht das Runde ins Eckige  zu bringen, nur drüber. Leonie hat ein fieses Lattentor reinbekommen. Sie hat in der Zeit wo hinten nichts los war mit Dennis getanzt. Amy tunnelte mal wieder die Torhüterin und war stolz auf ihre zwei Tore. Eines Davon leitete Sarah von der Abwehr mit einem schönen Laufweg ein. Aber selber schoss Sarah auch eins, in dem Sie ein Freistoß von der Mittellinie aus bekam und die Torhüterin den Ball noch berührte. Weitere Tore wurden unter anderem von Josy geschossen, die ein Klasse Turnier spielte. 6:1 gewonnen!!!

Fazit: Wir können nach ein paar Fußballfreien Wochenenden doch noch Fußball spielen.

Ein Spaßturnier, darf auch mal aus der Sicht der Spielerinnen wiedergegeben werden und wir hoffen ihr hattet beim lesen genauso viel Spaß, wie wir beim schreiben.

Geschrieben von den Spielerinnen: Sarah, Elisa, Lotte, Leonie, Amy und Lulu

 

Trainer/Betreuer Anmerkung.. Diese Mädels haben sich gefunden sei es auf oder neben dem Platz. Es macht unglaublich viel Spaß mit ihnen zu trainieren oder dem KOMPLETTEN TEAM bei den Spielen zu zuzusehen.

Print Friendly, PDF & Email