Aktuelle Hinweise zum Badmintontraining

Liebe Badmintonfreunde,

in der letzten Woche konnten wir erfreulicherweise verkünden, dass ab sofort das Badmintontraining in der Stadthalle wieder möglich ist. Da die Sporthallen der Schulen (u.a. Kant-Schule u. Vicco-von-Bülow-Gymnasium) derzeit noch für den Unterricht genutzt werden, kann hier derzeit nicht trainiert werden.

Zwischenzeitlich gibt es nun auch ein Hygienekonzept, unter welchen Bedingungen Badminton gespielt werden kann. Dies möchten wir Euch hiermit bekannt geben:

Dieses Hygienekonzept setzt die Vorgaben der SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung vom 08.05.2020 (Fassung v. 27.05.2020) des Landes Brandenburg und die Vorgaben der Stadt Falkensee zur Nutzung von Schulsporthallen durch Vereine um.

Jede Spielerin und jeder Spieler ist für die Einhaltung der nachfolgenden Regeln verantwortlich. Sie dient der eigenen und der Gesundheit der Mitspieler/innen und der Wiederaufnahme eines geregelten Spielbetriebes.

  • Der Hygienebeauftragte des SVFF ist der 1. Vorsitzende Sven Steller. Er fungiert als Koordinator für sämtliche Anliegen und Anfragen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes.
  • Der Trainingsbetrieb erfolgt ausschließlich nicht überlappend zu den vorherigen und nachfolgenden Hallenbelegungen (z.B. durch andere Vereine oder Abteilungen des SVFF).
  • Es wird vor dem Spielbetrieb eine Abfrage zur Teilnahme am jeweiligen Trainingstag gestellt (Online-Abfrage, z.B. Doodle-Liste o.ä.). Zusätzlich wird durch den Übungsleiter eine Teilnehmerliste zu Beginn des Spielbetriebes ausgelegt, in dem sich alle Teilnehmer am Spielbetrieb eintragen müssen (Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer). Zusätzlich erfolgt hier eine Bestätigung (per Unterschrift) der Kenntnisnahme und Befolgung dieses Hygienekonzeptes. Die papierbasierte Liste wird 4 Wochen aufbewahrt und danach vernichtet. Eine Kopie der Liste wird dem Hygienebeauftragten des SVFF als (geschütztes) Foto zugeschickt. Dieser ist für die entsprechende Vernichtung der Kopie nach 4 Wochen verantwortlich.
  • Es dürfen nur Mitglieder des SVFF Abteilung Badminton am Spielbetrieb teilnehmen. Zuschauer sind nicht gestattet.
  • Es dürfen nur gesunde Mitglieder des SVFF Abteilung Badminton am Training teilnehmen. Hierzu erfolgt eine Abfrage vor Spielbetrieb und die Bestätigung des Teilnehmers auf der Teilnehmerliste. Ausgeschlossen vom Spielbetrieb sind Personen, welche trockenen Husten, Fieber, Atembeschwerden, Muskelschmerzen, unerklärliche Müdigkeit, zeitw. Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn bzw. Halsschmerzen haben. Hier könnte eine COVID-19-Infektion vorliegen.
  • Für den Zugang zur Halle und beim Training gilt das Abstandsgebot von mind. 1,5m zwischen Personen.
  • Vor Betreten der Halle sind die Hände mit dem durch den Betreiber bereitgestellten Handdesinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Ansammlungen von Personen sind zu vermeiden. Ist dieses nicht möglich ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Das Abstandsgebot gilt nicht für Ehe- bzw. Lebenspartner, häusliche Gemeinschaften sowie Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht.
  • Sitzbänke für nicht spielende Personen werden nicht zur Verfügung gestellt.
  • Körperkontakt zwischen Personen wie Händeschütteln, Umarmen, Abklatschen etc. sind nicht gestattet.
  • Grundsätzlich wird der Trainingsbetrieb im „Einzelspiel“ durchgeführt. Eine mögliche Ausnahme bilden Ehe-/Lebenspartner bzw. häusliche Gemeinschaften. Hier ist auch ein Doppelspiel möglich.
  • Spielgerät wird beim Aufbau/Abbau an den Kontaktflächen zu Händen desinfiziert.
  • Bälle werden pro Spielpaarung nur einmal bespielt und (bei Eignung) in einem extra Karton gesammelt. Diese Bälle können beim nächsten Training wieder genutzt werden.
  • Der Trainingsbetrieb für Kinder wird in festgelegten Gruppen durchgeführt. Die Gruppen, die Gruppenstärke und deren Spieldauer werden durch den Übungsleiter festgelegt. Hierbei sind alle Punkte des Hygienekonzeptes einzuhalten.
  • Duschen und Umkleiden stehen vorerst nicht zur Verfügung. Die Spielkleidung ist bereits zuhause anzulegen und lediglich die Hallenschuhe sind in der Halle anzulegen.
  • Auf den Toiletten sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
  • Nach dem Spielbetrieb ist die Halle zügig zu verlassen.

Euer Leitungsteam der Abteilung Badminton des SVFF

Print Friendly, PDF & Email