16.02.2020 Falkenseer Hallen-Master für Frauen und B Mädchen

Zum Abschluß der Hallensaison luden  die FF Frauen und B Mädchen zum eigenen Hallen-Master in die Kantschule. Mit am Start waren drei Frauenteams ( FF, Borussia Belzig und Viktoria Brandenburg) und drei B Mädchenteams ( FF, Stahl Brandenburg und SC Charlottenburg). Standen die vergangenen Turniere schon im Fokus, die „Marke“ SV FF im Frauenfußball weiter bekannt zu machen und dementsprechend Leistungen abzurufen, so sollte bei diesem Turnier der Spaß an erster Stelle stehen. Dieses Ziel wurde eindeutig erreicht. Sechs ausgeglichen starke Team zeigten im Modus Jeder gegen Jeden zum Teil technisch anspruchsvollen Hallenfußball. Teams wie Borussia Belzig, der SCC  und die FF B Mädels stachen da besonders heraus, aber auch die kämpferische Variante ( FF Frauen und Viktoria Brandenburg) des Hallenfußballs war zu bewundern. Herauszuheben die entspannte und faire Atmosphäre im fast gesamten Turnier. Lediglich in der Partie zwischen den FF Frauen und der Viktoria aus Brandenburg wurde es ein wenig hektisch. Aber die Gemüter beruhigten sich nach dem „Kampfspiel“ sofort und man klatschte sportlich ab. Am Ende war es ein knapper Ausgang, der zeigte das die Teams leistungsmäßig eng beieinander lagen am heutigen Tag. Ein schönes Turnier und die Vorfreude auf die nun nächste Woche beginnende Rückserie ist groß und die Ziele ebenfalls !!!

1. Borussia Belzig Frauen    10 Punkte

2. SV FF Frauen                  10

3. SV FF B Mädchen              9

4. SC Charlottenburg B         7

5. Viktoria Brandenburg        3

6. Stahl Brandenburg B         1

Diesmal nur Dritter: das B Mädchenteam von FF

Print Friendly, PDF & Email