07.03.2020 B Mädchen wieder Tabellenführer der Landesliga nach klarem Heimsieg

Nach dem letzten anstrengenden WE mit der NOFV Futsalmeisterschaft in Leipzig , nun wieder Liga-Alltag. Die FF Mädels empfingen heute die Mannschaft von der TSG Vogelsdorf/Fredersdorf. Das Tabellenschlußlicht ließ vorige Woche aufhorchen mit einer ganz knappen 1:2 Niederlage gegen Energie Cottbus, die heute pikanterweise gegen das starke Team von Stahl Brandenburg antreten mußte. Aber erst einmal mußten unsere Mädels ihre „Hausaufgaben“ erledigen und gegen die Vogelsdorferinnen gewinnen und  die drei Punkte in Falkensee lassen. So begannen die in schwarz grün auflaufenden FF Mädels auch. Sehr konzentriert und zielorientiert versuchten die FF Mädels gleich Druck aufzubauen. Mit Erfolg: bereits nach zwei Minuten stand es 2:0 und alles schien in die richtige Richtung zu laufen. Aber die tapferen und kämpferisch absolut überzeugenden Gäste wehrten sich nach Kräften. Dabei glänzte vor allem die Gästetorhüterin, die viele Distanzschüsse super parierte und einen höheren Rückstand ihres Teams verhinderte. Es blieb Einbahnstrassenfußball. Immer wieder trugen diee FF Reihen ihre Angriffe vor. Es wurde, wie gefordert, versucht mit wenig Ballkontakten zu spielen. Das wurde ganz ordentlich umgesetzt. Wermutstropfen leider die Knieverletzung von Fabi. Im Zweikampf bekam sie ein Tritt in die Kniekehle. Alle hoffen auf schnelle Besserung, denn die entscheidenen Spiele kommen nun hintereinander ! Halbzeitstand war 4:0. Nach dem Wechsel das gleiche Bild:eine dominierende Falkenseer Mannschaft und ein Spiel auf ein Tor. 10:0 dann doch der Endstand gegen bis zum Schluß kämpfenden und sympathischen Gäste. Nach dem Spiel saß das Team dann beim „FF Italiener“ Neset bei Spaghetti und durfte sich über die Nachricht freuen, daß Stahl Brandenburg drei Punkte aus Cottbus entführte und das FF Team nun wieder Tabellenführer ist !!! Aber nächste Woche geht es……genau….. nach Brandenburg !!!!

Print Friendly, PDF & Email