Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Rückrundenauftakt C2: FSV Babelsberg 74 – FF II 4:1 | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

Rückrundenauftakt C2: FSV Babelsberg 74 – FF II 4:1

Zum ersten Spiel der Rückrunde fuhren die Falkensee´er in die Filmstadt Potsdam / Babelsberg. Dort empfing uns  der Tabellenzweite der Landesklasse  Nord/ West. Aufgrund mehrerer Krankheits- und Verletzungsbedingter Ausfälle halfen Paule und Maurice aus der C1, sowie Nicholas aus der B2 aus.  Das Hinspiel verlor man noch chancenlos und ohne Torschuss mit 10:0.

Erstaunlich mutig agierten die Gartenstädter von Beginn an auf den kleinen Kunstrasenplatz. Die ersten 20 Minuten hatte man das Spiel im Griff und spielte den feineren Ball bei Feldüberlegenheit. Einziges Manko – zu wenig Torschüsse. Oft spielte man einen Pass zu viel oder verdribbelte sich trotz Schussposition.  Babelsberg spielte oft mit langen Bällen um so in den Rücken der Abwehr zu kommen. So erzielten die Hausherren in der 19´ Minute auch den, zu diesem Zeitpunkt, glücklichen Führungstreffer. Die FF Reserve ließ danach die Köpfe etwas hängen, konnte aber weitere Torerfolge der Babelsberger verhindern, nicht zuletzt dank Pascal der zwei mal gut hielt. Eine Minute vor der Pause setzte FF dann mal einen eigenen Konter. Maurice spielte über der rechten Seite einen guten Diagonalpass den Nicolas mit Kopf zu Paule verlängerte, dieser schaute sich den Torwart in Stürmermanier aus und überlupfte ihn aus ca. 20 Metern sehenswert zum 1:1. Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann auf Augenhöhe, beide Mannschaften standen in den Abwehrreihen kompakt und taten sich in der offensive schwer, wodurch viele Fehlpässe die Folge waren. In der 49` Minute vertändelte die FF Abwehr einen eigens eroberten Ball rechts vom Strafraum. Diesmal suchte Babelsberg den gezielten Abschluss und überwand den ansonsten gut aufgelegten Pascal ins kurze Eck. Wieder ging ein knick durch die FF Abwehr. Die zwei folgenden Tore in der 59´ und 65` Minute fielen beide über Babelsbergs rechte Seite, bei der die Falkensee´ er die Zweikämpfe nicht entschieden annahmen und trotz überzahl den Gegner bis zur Grundlinie durchließen. Der folgende Pass in den Rückraum brachte 2x das Tor. So war der 4:1 Endstand aus FF Sicht sicher zu hoch, jedoch sollte man langsam auch mit Rückschlägen umzugehen lernen um auch mal ein Spiel drehen zu können.

Es spielten: Pascal, Timma, Yanick, Nicholas, Nicolai, Magnus, Artur, Maurice, Nicolas, Max St., Paule, Vini, Lars, Marcel

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!