Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
F2 beim Turnier des BFC Meteor mit Top Besetzung | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

F2 beim Turnier des BFC Meteor mit Top Besetzung

Da man in der Pflichtfreundschaftsspiel Liga der F Junioren eher mit jüngeren Teams spielt, kommt so ein stark besetztes Turnier wie das des BFC Meteor jederzeit recht. Die Jungs haben einfach einen höheren Lerneffekt gegen starke Gegner. Zwar verlor man das letzte Spiel gegen Grün Weiß Brieselang unglücklich mit 2:1. Aber man war trotzdem die spielerisch und individuell stärkere Mannschaft. Solche Niederlagen werfen uns nicht aus der Bahn. In der F Jugend zählt einzig die Entwicklung.

Die F2 Junioren nahmen am vergangenem Sonnabend am Turnier des BFC Meteor für den Jahrgang 2008 teil. Das 16 Mannschaften umfassende Turnier wurde auf 4 ziemlich kleinen Feldern bei schmuddelwetter durchgeführt. Zum Glück wurde das Turnier gut organisiert und hatte mit jeweils einen Spiel Pause nur kurze Wartezeiten.

Unsere ´08er durften sich im ersten Spiel mit spielerisch starken Zehlendorfern messen. Hierbei konnten wir mit einer kämpferischen Leistung das 0:0 gegen Hertha 03 erarbeiten.

Im zweiten Spiel gegen Germania Schöneiche konnte man offensiv schon besser überzeugen. 2x konnte sich Milan in die Torschützenliste eintragen, dazu traf Fabio mit einem Freistoßknaller aus der Distanz sehenswert. Schöneiche erschummelte sich immer wieder Ecken und konnte sich so in unsere Hälfte schieben. Es reichte für sie aber nur für 2 Treffer. Wir siegten am Ende verdient mit 3:2.

Im dritten Spiel trafen wir mal wieder auf die Reinickendorfer Füchse. Diese haben uns mit hoher aggressivität in unsere Hälfte gedrängt und am Ende hochverdient 1:0 gewonnen.

Nun bekam man es mit dem bis dato Gruppenführer Blau Weiß Mahlsdorf zu tun. Ein ziemlich zerfahrenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns hätte durch Luki gewonnen werden können, leider scheiterte unser jüngster Spieler am Abschluss. So endete die Partie torlos 0:0.

Im Spiel gegen die Berliner Amateure stellte der Trainer mal komplett um, die eigentlichen Offensivspieler Fabio und Kilian stellten die Verteidigung und der Verteidiger Jaspi den Stürmer. Wir waren eigentlich gut im Spiel und hatten zwei gute Chancen von dem an dem Tag starken Milan, leider beide ungenutzt. In der Defensive wurden wir aber für unsere „Offenheit“ knallhart bestraft und lagen durch drei Chancen 3:0 hinten. Kilian konnte mit seinem schwachen Fuß noch den 3:1 Anschlusstreffer erzielen, weitere Bemühungen blieben aber torlos. So verloren wir unnötig 3:1. Wie sich später herrausstellte, war das der verlorene Punkt um Gruppendritter zu werden und damit am Ende um Platz 5 zu spielen. Sei es drum. Die Entwicklung zählt!

Nun wartete der BFC Dynamo, allerdings war das wohl nicht die erste Vertretung. Man gewann dieses Spiel souverän mit 1:0 durch Fabio.

Das letzte Gruppenspiel bestritt man gegen den BFC Meteor „B“. In diesem ausgeglichenem Spiel konnten wir den entscheidenen Treffer markieren und gewannen 1:0. Kilian setzte sich über aussen stark durch und brachte den Ball dann uneigennützig in den Rückraum wo Gleen nur noch ins leere Tor schieben musste.

Durch das bessere Torverhältnis stand am Ende Hertha 03 Zehlendorf in Gruppe B vor uns auf Platz 4. Wir standen auf Platz 5 und es ging ohne Zwischenrunden in die Platzierungsspiele, wo wir gegen den fünften der Gruppe A, Tennis Borussia Berlin, spielten.

Im Patzierungsspiel gegen Tebe mussten wir früh den 1:0 Gegentreffer nach Ecke hinnehmen. Davon unbeeindruckt machten unsere Jungs das Spiel und erarbeiteten sich gute Chancen die durch Kilian, Tristan und Gleen zum verdienten 3:1 Sieg genutzt wurden.

Hervorzuheben ist auch die starke Torwartleistung von Thore über den gesamten Turnierverlauf hinweg! Auch die Spieler die sich nicht in die Torschützenliste eintragen konnten, haben ein super Turnier gespielt.

Endplatzierungen:

  1. Reinickendorfer Füchse
  2. Nordberliner SC
  3. 1. FC Union Berlin
  4. Blau Weiß Mahlsdorf
  5. BFC Meteor „A“
  6. SC Berliner Amateure
  7. SSC Teutonia
  8. Hertha 03 Zehlendorf
  9. Falkensee Finkenkrug
  10. Tennis Borussia Berlin
  11. FC Strausberg
  12. BFC Meteor „B“
  13. Germania Schöneiche
  14. TSV Mariendorf
  15. BFC Dynamo
  16. VFL Pinneberg

facebook kommentare:

Ein Kommentar zu F2 beim Turnier des BFC Meteor mit Top Besetzung

  1. Webmaster Webmaster sagt:

    Super Jungs. Es ist immer wieder schön zu lesen, wenn unsere Mannschaft mit Motivation ran geht und das Kämpferherz zeigt. Danke Martin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!