E1 mit Unentschieden bei tollem Fußballspiel

Bei herrlichstem Fußballwetter hatten die Jungs unserer E1 heute Gelegenheit, die Schmach der hohen Niederlage aus der der letzten Woche vergessen zu machen.

Um es vorweg zu nehmen: Das Vorhaben gelang, die Mannschaft zeigte ein tolles Spiel mit großartiger Moral und einer ganz starken Endphase beim Tabellennachbarn, dem RSV Eintracht Teltow.

Nach detaillierter Vorbereitung innerhalb der letzten Trainingswoche und einigen Umstellungen durch das Trainerteam merkte man den Jungs sofort an, dass sie die „heftige“ Kritik nach dem letzten Spiel nicht so einfach auf sich sitzen lassen wollten.

Der jeweils ballführende Spieler suchte von Beginn an den freien Mitspieler und es wurde der Versuch unternommen, miteinander Fußball zu spielen. Die FF Jungs waren sofort im Spiel und auch die Defensivkräfte konnten sich gut ins Aufbauspiel einbringen.

Nachdem Niklas bereits einmal sehr gut abwehrte, nutzte Teltow dennoch mit ihren dynamischen und schnellen Offensivkräften eine frühe Kontersituation, in der unsere Abwehr etwas offen stand und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Unsere Spieler wollten aber ein ähnliches Erlebnis wie in der letzten Woche vermeiden und versuchten zudem, mit Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen. In der 14. Minute erzielte Tristan mit gelupftem Abschluss nach schönem Anspiel durch Jeldrick den verdienten Ausgleich.

Danach war es ein Spiel mit offenem Visier, beide Mannschaften zeigten bei herrlichem Sonnenschein schönen Offensivfußball.

Im Gegensatz zu den letzten Spielen suchte die Falkenseer Mannschaft das Kombinationsspiel, die Breite des Feldes wurde genutzt und es entwickelten sich viele gute und gefährliche Aktionen, mal durch die Mitte und mal über die Außen vorgetragen. Dennoch konnte Teltow, wiederum nach einem Konter und leichten Unsicherheiten unserer Hintermannschaft, noch vor der Pause mit 2:1 in Führung gehen.

Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit wirkten die FF-Jungs etwas abwesend.  Zwei unglückliche Abwehraktionen nutzte Teltow für die Treffer 3 und 4 zur vermeintlichen Vorentscheidung.

Doch unsere Jungs wollten sich aus diesem Spiel nicht als Verlierer verabschieden! Oskar und Lasse sicherten, kämpften und agierten hinten souverän und konnten auch immer wieder gezielte Offensivaktionen einleiten. Der eingewechselte Elias erzeugte noch mehr Torgefahr und scheiterte einige Male nur knapp. Theo, Julien und Jeldrick ackerten vorne und hinten auf den Flügeln und Tobi, Tristan und Jordi drängten auf das nächste Tor, welches nach starkem Pressing durch ein Eigentor auch erzwungen werden konnte.

Das Spiel steuerte danach nur noch in Richtung des Teltower Tores. Unsere Offensivabteilung, der nun eigentlich alle Spieler angehörten, lieferte ein sehenswertes „Aufholfeuerwerk“ ab. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Jeldrick von der Strafraumkante nach klasse Zuspiel durch Elias den 3:4 Anschlusstreffer. Drei Minuten später konnte Jordi nach langem Anspiel von Lasse den viel umjubelten 4:4 Ausgleichstreffer mittels „Seitfallzieher“ erzielen.

Danach drängte unser Team auf den Sieg, aber wieder wurde eine kleine Unaufmerksamkeit bestraft: 4:5, zwei Minuten vor dem Ende… bitter…!

Wer jetzt glaubte, unsere Jungs gäben sich geschlagen, sah sich getäuscht. Das Tor der Teltower wurde nun noch einmal zielgerichtet angelaufen und unter „Beschuss“ genommen. Nach überlegtem und weitem Einwurf von Theo konnte Jordi mit einem herrlichen Knaller in den Winkel den hochverdienten Ausgleichstreffer zum 5:5 erzielen! Toll!

Das Spiel wurde danach noch einmal angepfiffen und Jeldrick spielte einen „Sahnepass“ aus dem Halbfeld in die Spitze, den Tobi wunderbar erlaufen konnte und überlegt abschloss…. aber leider nur den Pfosten traf.

Danach erfolgte der Abpfiff und am Ende stand ein für beide Mannschaften nicht unverdientes 5:5 Unentschieden.

Den zuschauenden Eltern, Gästen und wohl auch den Trainern hat es eine Menge Geduld und Nerven abverlangt, aber es war dann doch ein herrlicher und abwechslungsreicher Fußballnachmittag.

Glückwunsch an die Spieler und Trainer beider Mannschaften!

 

Für den SV FF waren heute erfolgreich am Ball:

 

Tor:                Niklas

Abwehr:         Oskar, Lasse, Julien

Mittelfeld:      Theodor, Elias, Tobias, Jeldrick

Angriff:           Tristan, Jordi

 

Elternredaktion, 01.04.2017   

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.