Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
C2: FF II – Potsdamer Kickers 0:5 | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

C2: FF II – Potsdamer Kickers 0:5

Am vergangenen Sonntag empfing die FF Reserve den (noch) Tabellendritten, die Potsdamer Kickers. Die Ausgangslage der Falkensee ‘er war nicht gerade berauschend. Wieder flogen zahlreiche absagen unter er Woche ein wodurch man sich am Spieltag zu elft traf. Kurzentschlossen rief Trainer Sebastian noch eine dreiviertel Stunde vor Spielbeginn Tobias aus der C3 an, der dann auch an seinem Geburtstag aushalf. RESPEKT und DANKE Tobi!

Die Erwartungshaltungen waren nicht allzu groß, da man die starke Kickers Mannschaft schon länger kennt und diese sich im Winter mit Alexander S. aus Cottbus gut verstärkt hat. Bezeichnend das diese Mannschaft erst eine Woche zuvor den Rekord des höchsten Sieges einer Landesmannschaft der Potsdamer Kickers einstellte und die Einheit aus Perleberg mit 19:0 in die Heimat schickte.

Direkt nach Anpfiff übernahmen die Potsdamer das Spiel ohne jedoch Gefährlich vors FF Tor zu kommen. Das Mittelfeld unserer Schützlinge war sehr laufstark und arbeitete gut defensiv, die Abwehr stand größtenteils auch gut gestaffelt. Es dauerte bis zur Mitte der ersten Hälfte ehe sich die Potsdamer die erste Großchance erspielte. Die Doppelchance nach Pfostenschuss konnte Alexander S. jedoch nicht ins Tor unterbringen. Ein- zwei- mal spielten sich die Potsdamer noch gut vor unser Tor, scheiterten aber an sich selbst bzw. an Pascal im Tor.  Die Gartenstädter spielten im eigenen Ballbesitz gut und mutig bis in die gegnerische Hälfte, konnten aber den letzten Ball nicht präzise genug spielen bzw. fanden den Abschluss nicht.

Bitter war dann das 1:0 der Potsdamer in der 32. Minute. Einen Freistoß aus dem Halbfeld brachte Alexander S. ins Tor unter, da es die zwoote nicht verstand, eine Abseitslinie zu bilden und so dem Torwart die Sicht frei zu halten. So wurde aus einem haltbaren Ball eine unangenehme Angelegenheit. So ging man auch in die Pause.

Nach der Pause änderte sich wenig, die Kickers hatten mehr vom Spiel ohne jedoch zwingende Chancen zu erspielen. Fast schon Tragisch das unsere Jungs dann mehrere weitere Gastgeschenke verteilten. So fiel das 2:0 nachdem Pascal den auf ihn zukommenden Ball nicht aufnahm, sondern den Gegner an den Rücken schoss und der Ball aus ca.15 Metern ins Tor abprallte. Ein weiteres Tor mussten sich die Kickers nur noch heraus spielen. Das war aber auch ein ansehnlicher Konter. Die zwei weiteren wären aus FF Sicht wieder sehr leicht vermeidbar gewesen. So endete das Spiel 0:5 und hätte bei besserer Konzentration nicht so hoch ausfallen müssen.

Trotz der leicht vermeidbaren Tore war es eine gute Leistung unserer Mannschaft gegen den Meisterschaftsfavoriten. In der Offensive muss man einfach mehr Durchschlagskraft entwickeln.

Es spielten: Pascal, Manu, Timma, Yanick, Artur, Nicolai, Magnus, Chris, Marcel, Max St., Niklas, Tobias (C3)

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!