Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
C1-Junioren holen 3. Platz beim FLB Futsal-Cup 2014 | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

C1-Junioren holen 3. Platz beim FLB Futsal-Cup 2014

Am gestrigen Sonntag nahmen unsere C1-Junioren an der Hallen-Landesmeisterschaft, dem FLB Futsal-Cup 2014 in der Halle am Marienberg in Brandenburg/Havel teil. Neben unseren Jungs nahmen noch die Mannschaften vom FC Energie Cottbus,  SV Babelsberg 03, 1. FC Frankfurt (Oder), JFV Eisenhüttenstadt 2012 und Oranienburger FC Eintracht 1901 teil. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden.

Gleich im Eröffnungsspiel des Turniers musste man gegen einen der Favoriten auf den Pokalgewinn, den FC Energie Cottbus antreten, das man auch aufgrund des hohen Respekts gegenüber den Cottbussern verdient mit 0:4 verlor. So konnte nach diesem Ergebnis für den weiteren Turnierverlauf  eigentlich nur die Devise lauten, dass nur noch alles besser werden kann. Und so kam es dann in typischer FF-Manier auch…..Im zweiten Spiel gegen den 1. FC Frankfurt (Oder) wurde durch Tore von Joshua Kauf, Tom Fassbender, „Ali“ Bitter und einem Eigentor von Frankfurt mit 4:3 gewonnen, wobei die Jungs es nach einer zwischenzeitlichen 4:1-Führung noch einmal spannend machen wollten.

Das dritte Spiel gegen den Oranienburger FC Eintracht 1901 wurde dann durch 2 Tore von Tom Fassbender knapp mit 2:1 gewonnen. So war auf einmal nach 3 Spielen alles wieder drin, da sich durch das ausgeglichene Teilnehmerfeld auch die anderen Mannschaften gegenseitig Punkte abnahmen.

Mit dieser Konstellation ging man nun ins vierte Spiel gegen JFV Eisenhüttenstadt 2012, wo man früh durch 1 Tor von Tom Fassbender mit 1:0 in Führung ging. Leider musste man hier Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.

So hatte man im letzten Spiel gegen den SV Babelsberg 03 nur noch die Alles-oder Nichts-Chance, mit einem Sieg vielleicht noch ein kleines Wort bei der Vergabe der vorderen Plätze mitzureden. Und dies gelang! Nach hartem Kampf wurde verdient durch 1 Tor von Ronny Gruhn gewonnen und man konnte sich somit auch ein wenig für die Punktspielniederlage zum Saisonauftakt revanchieren.

Somit musste das letzte Turnierspiel zwischen dem 1. FC Frankfurt (Oder) und JFV Eisenhüttenstadt 2012 entscheiden, wer den FLB Futsal-Cup 2014 mit nach Hause nehmen würde. Das Spiel gewann Frankfurt mit 1:0 und konnte somit den Pokal sein Eigen nennen! Herzlichen Glückwunsch nach Frankfurt und viel Erfolg für das NOFV-Finale in Güstrow!

Unsere Mannschaft holte sich in der Endabrechnung aufgrund der gezeigten tollen Leistungen verdient die Bronzemedaille hinter Babelsberg!! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Für unseren Verein spielten und kämpften:  Tom Fassbender, Danny Kotfitzki, Eric Baumeister, Daniel Hampel, Ronny Gruhn, Paul Wehner, Joshua Kauf, Alexander Bitter und Toni Bayer.

Ein Kompliment an den Ausrichter für das sehr gut organisierte Turnier und vor allem für die Halle in Brandenburg, die Top-Bedingungen dafür bietet.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!