Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Beide Stadtderbys an FF – Nachwuchsteams des SV Falkensee-Finkenkrug ohne Niederlage | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

Beide Stadtderbys an FF – Nachwuchsteams des SV Falkensee-Finkenkrug ohne Niederlage

B-Junioren: Preußen Blankenfelde/Mahlow – SV Falkensee-Finkenkrug 1:1 (0:1)

Die Gäste aus Falkensee traten zwar ersatzgeschwächt an, hatten die Gastgeber aber eigentlich jederzeit im Griff. „Wir haben das Spiel dominiert, aber die Tore nicht gemacht. Vom kämpferischen Einsatz und der mannschaftlichen Geschlossenheit kann ich den Jungs keinen Vorwurf machen. Sie taten mir nur leid, weil sie sich selbst nicht belohnt haben“, sagte FF-Trainer Harald Wedemeyer. Lange Zeit sahen die Falkensee nach dem Führungstreffer von Andreas Cikin (20.) wie der Sieger aus. Sie versäumten es allerdings,Treffer Nummer zwei nachzulegen und damit vorzeitig alles klar zu machen. So kassierten sie kurz vor Schluss noch den Ausgleich, der ihnen zwei Punkte kostete.


C-Junioren: Blau-Gelb Falkensee – SV Falkensee-Finkenkrug 2:7 (0:4)

Im Stadtderby taten sich die Gäste bei drückender Feldüberlegenheit lange Zeit schwer mit der Chancenverwertung. Erst nach 20 Minuten fiel das 0:1. Damit war aber der Bann gebrochen. ach dem Wechsel kamen die Blau-Gelben per Elfmeter und nach einem zu kurz geratenen Rückpass des Gegners zu zwei Toren. Letztlich gewann FF hochverdient, allerdings ohne Glanzlichter zu setzen. Torschützen beim Sieger waren Gerrit Sachs (2), Marius Schulze, Max vom Hofe, Maximilian Broemer, Tim Klützke, und Finn Kuhne (alle 1).


D-Junioren: SV Falkensee-Finkenkrug – Blau-Weiß Wusterhausen 3:1 (2:1)

Gegen sehr defensiv stehende Gäste taten sich die Falkenseer sehr schwer. Viel zu umständlich und manchmal auch überheblich gingen die favorisierten Gastgeber zu Werke. Torchancen besaßen sie noch reichlich, aber leider konnten nur wenige genutzt werden. Falkenseer Torschützen waren Marcel Ilmer, Niklas Kleinert und Tom Fassbender. Die weiter an der Tabellenspitzen stehenden FF-Jungs werden sich steigern müssen, wenn sie am Sonnabend beim unmittelbaren Verfolger in Oranienburg zum Spitzenspiel antreten.


E-Junioren: SV Falkensee-Finkenkrug – Blau-Gelb Falkensee 7:3 (3:2)

Beide Seiten waren nach dem Derby zufrieden, da sie ihre Leistungen gegenüber den vergangenen Spielen steigern konnten. FF-Trainer Christian Robst schätzte den Erfolg seiner Mannschaft als verdient ein, meinte aber, dass er zu etwas zu hoch ausgefallen ist. Der Spitzenreiter ging schnell mit 2:0 in Führung, versäumte es aber nachzulegen. Die ersatzgeschwächt angetretenen Blau-Gelben zeigten phasenweise, dass sie auch gut Fußball spielen können. So kamen sie in Hälfte eins zum 2:2-Ausgleich und kurz nach der Pause zum 3:3-Gleichstand. Danach hatten aber die FF-Akteure mehr zuzulegen. Die Treffer für das Siegerteam, das weiter ohne Punktverlust Tabellenführer ist, erzielten Marten Tschatschanidse (2), Alexander Ehrich (2), Nick Halt, Philipp Reineck und Luis Schalow (je 1). Für die Blau-Gelben waren Maurice Kopka (2) und Tarek Böhm (1) erfolgreich.

 

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!