Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
FF III mit Kantersieg gegen den Kienberger SV | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

FF III mit Kantersieg gegen den Kienberger SV

Am gestrigen Sonntag empfing die Dritte Männer von FF auf dem heimischen Sportplatz an der Ringpromenade die Gäste aus Kienberg.

Die Ausgangssituation: FF als Tabellenvierter mit 3 Punkten Vorsprung auf Kienberg, welche wiederrum ein Spiel weniger haben. Mit einem Sieg kann sich FF etwas absetzen und Tabellenplatz 4 stärken und sogar noch auf den 3. Platz  schielen.

Kienberg kam stark ersatzgeschwächt nach Falkensee und musste das Spiel mit 10 Mann beginnen. Zudem war der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen und telefonisch auch nicht zu erreichen. Zum Glück für alle Beteiltigen fand sich ein Schiedsrichter vor Ort, der sich glücklicherweise bereit erklärte zu pfeiffen, obwohl er bereits zuvor einiges zu tun hatte.Die ursprüngliche Taktik von FF wurde auf Grund der Unterzahl des Gegners frühzeitig an die Situation angepasst und FF machte von Beginn an Druck auf den Gegner und das gegnerische Tor. So dauerte es keine 5 Minuten, bis FF nach einem starken Solo durch Nico Wi. bereits mit 1:0 in Führung gehen konnte. In der Folge erspielte sich FF immer wieder gute Chancen und erhöhte folgerichtig in der 17. Minute durch Nick G. und der 30. Minute durch Sven W. auf 3:0. Ab der 30. Minute war dann auch Kienberg mit 11 Mann auf dem Platz und konnte den ersten richtig gut vorgetragenen Angriff in der 35. Minute zum 3:1 Anschlusstreffer durch Marcel Sch. nutzen. FF jedoch blieb erfreulicherweise unbeeindruckt und konnte noch vor der Halbzeit erneut durch Nick G. auf 4:1 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit fand das Spiel überwiegend in des Gegners Hälfte statt und FF hatte zahlreiche Torchancen. Der zur Halbzeit eingewechselte Sascha S. erhöhte in der 59. Minute auf 5:1. Folgende Wechsel bei FF brachten neue Frische auf den Platz und auch der Ehrgeiz, weiter nach vorn zu spielen, blieb ungetrübt. Nico K. kam in der 59. Minute und Alex H. in der 61. Minute. Lars I. erhöhte in der 62. auf 6:1, Max B. in der 71. Minute auf 7:1. Der eingewechselte Alex H. markierte das 8:1 und später auch das 10:1. Das 9. Tor für FF erzielte abermals Nick G., der mit den drei Treffern jetzt bis auf Platz 3. der Torjägerliste der 2. Kreisklasse HVL Staffel B kletterte.

Zu erwähnen ist noch, dass auch Kienberg trotz des deutlichen Ergebnisses niemals aufgesteckt hatte, im Rahmen der Möglichkeiten (Personalmangel) alles versuchte undvor allem das Spiel fair zu Ende spielte.

Bereits am kommenden Samstag um 15 Uhr steigt dann das nächste Spitzenspiel. FF reist zum tabellenzweiten Ketzin Falkenrehde und wird alles geben auch dort wieder die 3. Punkte einzufahren.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!