2.Männer im Testspielmodus

Am heutigen Abend absolvierten die Spieler der neuen 2.Männer ein Testspiel bei der SG Paaren. Mit 20 Mann konnte Trainer Knut Leitert ein schon beachtliches Spielereservoir in den Glien-Ortsteil mitnehmen. Zugleich hatte das Spiel ein Geschmäckle. Stehen sich doch beide Mannschaften in der 1. Pokalrunde gegenüber. So war dann auch richtig Würze im Spiel, das für die vielen eingesetzten ehemaligen A-Juniorenspieler aus der hervorragenden Nachwuchsabteilung des Vereins, der erste Ausflug in den Männerspielbereich bedeutete. In der 1. Halbzeit war dann viel Unsicherheit zu erkennen, hatten die Paarener mit entsprechender Härte die Spielführung übernommen, versuchte die Truppe von Coach Leitert mit Spielwitz zu kontern. Kein Team konnte somit aber wesentliche Spielanteile sichern, so das nach 45 Minuten ein 1:1 zu Buche stand mit klaren Vorteilen für den Gastgeber. Nach der Pause beherrschte das junge Team aus Falkensee klar das Spiel. Gleich mehrere sehenswürdige Spielzüge, erfolgreich abgeschlossen,führten zum 3:1 der Falkenseer. Und reihenweise gute Chancen wurden nicht verwertet. Am Ende führten aber Unkonzentriertheiten dazu, das die Paarener in den hitzigen Schlussminuten zum Ausgleich kamen. Trainer Knut Leitert war mit der Leistung seiner „U23“ sehr zufrieden. „Das ist eine Mannschaft mit einem riesen Potenzial. Es macht Spass den Jungs zuzuschauen und sie auf dem Weg in den Männerbereich zu begleiten. Und auch erfahrene Spieler bringen sich bei uns ein. So wird sich auch der Erfolg einstellen.“ Ein Altersdurchschnitt von 21 Jahren spricht für sich.

Torschützen Falkensee: Robin Rickes (1), Justin Knoll (2)

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.