Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Kreisliga 2017/18 – FSG (E-Mädchen) gegen RSV Eintracht | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

Kreisliga 2017/18 – FSG (E-Mädchen) gegen RSV Eintracht

Am Sonntag ging es für unsere E-Juniorinnen schon früh los nach Kleinmachnow, wo sie um 9 Uhr auf die Mannschaft trafen, die sie im März im Viertelfinale des Pokals mit einer tollen Leistung besiegen konnten. Wie erwartet hatten sich die Hausherrinnen, die sich in der Meisterschaft mit den Potsdamerinnen ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Tabellenführung liefern, vorgenommen, nicht noch einmal gegen die FSG-Mädels zu verlieren. Mit einem vergrößerten Kader, einem hoch engagierten Trainer und Unterstützung von den heimischen Zuschauern liefen die RSV-Mädchen von Beginn an stürmisch auf des Gegners Tor zu. 17 Minuten lang gelang es den ebenfalls mit 11 Mädchen in großer Besetzung angereisten Falkenseerinnen, ihr Tor zu verteidigen. Dann musste die erneut famos parierende Emely den Ball zum ersten Mal aus dem Netz holen. Ein wenig schien der Treffer die bis dahin sehr konzentrierten Mädels dann doch verunsichert zu haben, denn nur 2 Minuten später gelang es der zentralen Angreiferin des Gegners die Führung auf 2 Treffer auszubauen. So ging es in die Halbzeit, in der Trainer Thomas seine Mannschaft für ihr engagiertes Abwehrspiel lobte und aufforderte, weiter aus einer defensiven Grundformation heraus die Konterchance zu suchen. Doch bevor unserer Mittelstürmerin mit ebendieser Spielweise der Ehrentreffer der Falkenseerinnen gelang, trug sich die sehr starke Mittelstürmerin, die fast die ganze Spielzeit über in Manndeckung genommen wurde, noch zweimal in die Torschützenliste ein. Trotz des Endstands von 4:1 konnten Mädchen, Trainer und mitgereiste Eltern erneut stolz sein auf den Auftritt unserer E-Mädels, die einmal mehr zeigten, dass sie mithalten können – auch gegen die „großen“ Gegner.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!