Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
24.03.2019 E-Juniorinnen (Kreisliga): FSG Falkensee – Storkower SC 15:0 (4:0) | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

24.03.2019 E-Juniorinnen (Kreisliga): FSG Falkensee – Storkower SC 15:0 (4:0)

24.03.19, Der Frühling kehrt ein und macht das Fußballspielen auf dem Kunstrasen wieder zu einem Familienerlebnis. Um 13.00 Uhr ist das Rückrundenspiel gegen SC Storkow. Die Sonne genießend beginnen die E Juniorinnen der FSG kurz nach 12.00 Uhr die Erwärmung. Die Gegnerinnen aus Storkow kommen ohne Trainerin, nur mit Eltern, doch man kennt sich und kurzerhand werden die Mädchen gemeinsam warm gemacht. Der Schiedsrichter pfeift pünktlich an. Die Mädchen von der FSG machen sofort Druck, ein Sieg setzt sie für eine Woche auf Platz drei in der Tabelle, das ist ein Ziel. Vierte Minute, das erste Tor für die FSG, Sarah eröffnet ein großartiges Spiel. Auch das zweite Tor holt sie Heim, dann erhöht Elena mit Tor drei und vier. Es läuft und in der Halbzeitpause strahlen die Mädchen um die Wette. Kaum hat die zweite Halbzeit begonnen treffen Sarah (5. Tor) und Elena (6. Tor) erneut. In der 35. und 36. Minute schießt Angelina ihre ersten beiden Tore in diesem Spiel, es steht schon 8:0 und die Mädchen haben Blut geleckt! Es geht weiter wie im Training, Sarah trifft, danach wieder Angelina und Noura schießt mit Tor 11 in der 44. Minute ihr erstes Tor im Punktspiel. Jetzt sprechen sich die Mädels ab, Sophie hat heute noch nicht getroffen und wird vom Team unterstützt. Innnerhalb weniger Minuten schießt sie zweimal ins Tor und erhöht den Stand auf 13:0. Schon in der Nachspielzeit setzt Angelina ihr viertes Tor ins Netz und Sarah beendet mit 15:0 das bisher glamuröseste Spiel der FSG E Juniorinnen.
Loreleys Mama hatte noch eine Picknickdecke samt Picknick dabei und die Mädchen zog es nicht nach Hause, sie chillten gemütlich zusammen auf der Decke, genossen die Sonne und das miteinander.
Das ganze Spiel war Teamarbeit und die Mädchen sind nicht nur die Sieger des Spieles, nein, sie sind eine echte Mannschaft, die zu Freundinnen zusammenwächst, mehr kann sich ein Trainerteam nicht wünschen.
Tabellendritter für eine Woche und am nächsten Sonntag haben sie es in Neuenhagen in der Hand, diesen Platz zu behaupten.
Es spielten Priya, Emily, Elena, Angelina, Sarah, Sophie, Noura, Loreley, Lotte

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!