Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
09.03.2019 E-Juniorinnen (Kreisliga): FSG Falkensee – Ludwigsfelder FC 3:3 (3:2) | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

09.03.2019 E-Juniorinnen (Kreisliga): FSG Falkensee – Ludwigsfelder FC 3:3 (3:2)

9. März 2019, 11.00 Uhr, der Wind heult über den Platz und fegt die Platzmarkierungen immer wieder fort. Doch die E Mädchen der FSG Falkensee haben sich warm gemacht und freuen sich auf das erste Rückrundenspiel nach der Winterpause. Der Gegner, der Ludwigsfelder FC, steht noch vor ihnen in der Tabelle und ging im Hinspiel als Sieger vom Feld. Doch das ist ein halbes Jahr her und die Mädchen haben an sich gearbeitet. Heute, im Heimspiel, gehen die Falkenseer Mädels selbstbewusst auf den Platz. Der Schiedsrichter startet das Spiel. Trotz Gegenwind flitzen die Mädchen über den Kunstrasen, sie sind hochmotiviert. Das Mittelfeld passt dreimal zu und in der 4. Spielminute geht Falkensee in Führung. Das Spiel bleibt ausgeglichen, beide Mannschaften kämpfen und in der neunten Minute fällt das Gegentor. Dann treffen die Falkenseer Mädchen in der 21. Minute erneut und erhöhen in der 24. Minute für ein paar Sekunden sogar auf 3:1. Aber zu früh gefreut, die Gegner schmälern den Unterschied in der gleichen Minute mit einem weiteren Treffer. Halbzeit. Die FSG führt und das Trainerteam setzt die gleiche Mannschaft nach der Pause wieder aufs Feld. Der Leistungsgedanke stand im Vordergrund, denn auch wenn die technischen Entwicklungen bei einigen Spielerinnen deutlich sichtbar waren, konnte man kein Risiko mit veränderten Kombinationen zulassen. Sie wollten nicht verlieren. In der 27. Minute trafen die Ludwigsfelder erneut ins Tor. Gleichstand und so sehr beide Teams kämpften, das war schon das vorrausgenommene Endergebnis. Unentschieden fühlte sich für die FSG wie gewonnen an, die Mädchen freuten sich und beide Teams klatschen freundschaftlich ab, sie respektierten sich und die erbrachte Leistung, sechs Tore in fünzig Minuten!
Es spielten: Emily (TW), Nele, Loreley, Fiona, Elena, Angelina, Alina, Sophie und Noura.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!