15.09.18 B Juniorinnen Landesliga FV Eintracht Wandlitz – FSG Falkensee 2:3 (0:1)

Die Voraussetzungen waren keineswegs optimal für uns. Einige Leistungsträger des Teams waren wegen Krankheit nicht mit dabei und mit den FV Eintracht Wandlitz stand uns der Pokalfinalist vom Sommer gegenüber. Aber in welcher Manier unsere Mädels  doch das Spiel dominierte und die absolut bessere Spielanlage zeigte, imponierte sehr. Ohne Lele und Maxi in der Zentrale, versuchten Julia und immer wieder Loni die wichtigen Pässe in die Spitze zu platzieren. Nur der letzte Torabschluss war wieder einmal mangelhaft, so daß das Spiel sicher schon zur Halbzeit hätte entschieden  sein können. Aber die Abwehr um Loni , Celina und vor allen der kampfstarken Emilia stand sehr sicher. Nach der Halbzeit zeigten sich unsere Mädels noch druckvoller und konsequenter im Spiel nach vorne. Das Ergebnis war das 2:0  und das 3:0. Der Gegner akzeptierte nun die Überlegenheit und ergab sich seinem Schicksal. Das merkten unsere Mädels und schalteten ihre Konzentration herunter. Ganz unverhofft nutzten das aber die Wandlitzerinnen , denn die fußballerische Qualität haben sie dazu. Plötzlich stand es binnen weniger Minuten 2:3. Aber unsere Mädels bekamen die Körperspannung noch einmal hochgefahren und sicherten sich am Ende souverän die drei verdienten Punkte.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!