03.03.18 C Juniorinnen NOFV Hallenmeisterschaft in Sandersdorf (Sachsen – Anhalt)

Vorweg genommen: Für unsere Mädels war es ein unvergeßliches Erlebnis und eine grandiose fußballerische und persönliche Erfahrung ! Der NOFV organisierte dieses Event perfekt, passend zu den Teams, die sich dafür als Landesmeister qualifiziert haben :  FF USV Jena, DFC Zwickau, Magdeburger FFC, 1.FC Union, 1.FC Neubrandenburg und die FSG Falkensee. Pünktlich um 11.00 Uhr startete dann das Turnier. Schon beim Warmmachen und natürlich bei der Analyse der Gegner im Vorfeld war uns klar, daß unsere Falkenseer Mädels hier die absoluten Underdogs sein werden. Durchweg waren die gegnerischen Teams angeschloßen an Sportschulen, deren Mädels unter proffessionellen Bedingungen 4 bis 5mal die Woche trainieren. So auch die Mädels vom 1.FC Neubrandenburg, unserem ersten Gegner, bei denen sogar 4 Mädels dem Kader der U17 Bundesligamannschaft angehören. Es folgte eine ganz starke kämpferische Vorstellung unserer Mädels gegen die körperlich sehr robusten Neubrandenburgerinnen. Nach einem 0:1 Rückstand erzielte Oliwia den Ausgleich. Das Tempo war enorm und die vielen Zweikämpfe gingen an die Substanz schon im ersten Turnierspiel. Ein abgefälschter Schuß eine Minute vor Schluß verhinderte den ersten Punktgewinn. Nach leider nur einem Spiel Pause mußten wir erneut gegen den späteren Turniersieger Zwickau ran.

Spielszene gegen den späteren Sieger aus Zwickau

Die waren dann einfach eine Nummer zu groß für uns. Ein schneller Rückstand zog unseren Mädels schnell den Zahn und an die schnelle und robuste Spielweise hatten sich die Mädels noch nicht ganz gewöhnt. Aber unsere Mädels lernten schnell dazu und versuchten ihrerseits das Tempo und Handlungsschnelligkeit anzunehmen. Zwar verloren wir auch gegen die Bundesliga U15 des USV Jena und 1.FFC Magdeburg, beide gespickt mit bundesligaerfahrenen U17 Spielerinnen des Jahrganges 2003, aber das Abwehrverhalten und das Umkehrspiel verbesserte sich zusehends. Die Steigerung ging soweit, daß unsere Mädels im letzten Spiel gegen den Berliner Meister 1.FC Union , die letztes WE verlustpunktfrei und ohne Gegentor souverän den Landestitel einfuhren, in einem hochklassigen Match ein 2:2 abtrotzte und dem Sieg  näher waren. Oliwia und Leandra erzielten die Treffer. Unsere mitgereisten Fans und Eltern bejubelten unsere Mädels für diese Leistungssteigerung zurecht !!!!

Sofia im Zweikampf

Die Wechselbank samt Trainer unter „Strom“

Mit dem 6.Platz auf NOFV Ebene beendeten wir somit das Turnier, welches unserem Team eine einzigartige Möglichkeit bot, sich mit den besten Fußballerinnen Deutschlands in dieser Altersklasse zu messen. Diese Erfahrungen bringen die Mädels weiter voran und werden eine Motivation für die nächsten Aufgaben sein.

Es spielten: Jasmin W, Maxi, Leonie, Oliwia, Lilly, Lele, Sofia, Celina, Leyla, Nia, Jasmin B.A.

facebook kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.