E-Junioren Jahrgänge 2007/2008

E1: Niederlage mit vielen Gegentoren

Wer sich fragt, warum unsere E1 in der Landesliga trotz neun geschossener Tore aus zwei Spielen nur einen Punkt ergattern konnte, findet eine schnelle Antwort beim Blick auf die Anzahl der Gegentore: Es waren zwölf! Aus den letzten drei Spielen mussten sogar 19 Gegentore registriert werden!

Die Trainer Sebastian und Simon haben nun während der Osterferien etwas Zeit,  das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft zu analysieren und ggf. zu korrigieren.

 

Zum heutigen Spiel:

Gast auf der Sportanlage an der Rosenstraße war heute der Tabellenzweite aus Luckenwalde. Aus dem für Falkensee siegreichen Hinspiel war die körperbetonte, aber dennoch überwiegend faire Gangart dieser Mannschaft noch bestens in Erinnerung.

 

Im Grunde wurde das heutige Spiel aber bereits in der Anfangsphase verloren. Die Jungs vom SV FF liefen Ball und Gegner hinterher, ausnahmslos alle Spieler waren gedanklich wohl noch in der Kabine: 0:1 schon in der ersten Minute, nach 13 Minuten stand es bereits 0:3, in der 17. Spielminute fiel das 0:4. weiterlesen

E1 mit Unentschieden bei tollem Fußballspiel

Bei herrlichstem Fußballwetter hatten die Jungs unserer E1 heute Gelegenheit, die Schmach der hohen Niederlage aus der der letzten Woche vergessen zu machen.

Um es vorweg zu nehmen: Das Vorhaben gelang, die Mannschaft zeigte ein tolles Spiel mit großartiger Moral und einer ganz starken Endphase beim Tabellennachbarn, dem RSV Eintracht Teltow.

Nach detaillierter Vorbereitung innerhalb der letzten Trainingswoche und einigen Umstellungen durch das Trainerteam merkte man den Jungs sofort an, dass sie die „heftige“ Kritik nach dem letzten Spiel nicht so einfach auf sich sitzen lassen wollten.

Der jeweils ballführende Spieler suchte von Beginn an den freien Mitspieler und es wurde der Versuch unternommen, miteinander Fußball zu spielen. Die FF Jungs waren sofort im Spiel und auch die Defensivkräfte konnten sich gut ins Aufbauspiel einbringen.

Nachdem Niklas bereits einmal sehr gut abwehrte, nutzte Teltow dennoch mit ihren dynamischen und schnellen Offensivkräften eine frühe Kontersituation, in der unsere Abwehr etwas offen stand und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Unsere Spieler wollten aber ein ähnliches Erlebnis wie in der letzten Woche vermeiden und versuchten zudem, mit Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen. In der 14. Minute erzielte Tristan mit gelupftem Abschluss nach schönem Anspiel durch Jeldrick den verdienten Ausgleich. weiterlesen

Deftige Niederlage unserer E1 Jungs

Mit guten Vorsätzen und leisen Ambitionen fuhr das Team der E1 um die Trainer Sebastian und Simon heute zum Tabellenführer der Landesliga West, dem SV Rangsdorf 28.

Gegen einen besonders in körperlicher Hinsicht klar überlegenen Gegner konnte sich unsere Mannschaft von Beginn an nur selten aus der eigenen Hälfte lösen.

Die Gastgeber wirkten entschlossener und agierten zielstrebig in Richtung des FF Tores. Dennoch konnte unser Team gelegentliche Entlastungsangriffe starten, die aber spätestens am gegnerischen Strafraum durch die gute Rangsdorfer Defensive ihr Ende fanden. In der 15. Spielminute erzielte Rangsdorf den Führungstreffer und nutzte diese erste Schwächephase unseres Teams direkt im Anschluss auch zum 2:0. Dennoch zeigten unsere Jungs Moral und erarbeiteten sich einige Gelegenheiten. So traf Theo kurz vor der Pause mit einem guten Schuss nur die Latte. In dieser Phase hätte der Anschlusstreffer sicher ein aufmunterndes Signal für die 2. Hälfte gegeben.

weiterlesen

E1 siegt gegen Fortuna Babelsberg

Bei Wind und Regen musste die E1 vom SV FF im ersten Rückrundenspiel auf heimischem Platz in der Landesliga gegen das Team von Fortuna Babelsberg antreten. Nachdem das Hinspiel noch etwas unglücklich verloren ging, blieben die 3 Punkte nach dem heutigen Spiel in Falkensee.

Die Falkenseer bestimmten von Beginn an das Spiel, doch bereits in der 4. Minute führte ein Konter der Babelsberger zum frühen 0:1 Rückstand.  Auch in der Folgezeit hatte der Gastgeber deutlich höhere Spielanteile, versäumte es aber vor dem gegnerischen Tor die Feldvorteile in zwingende Chancen umzumünzen. Nach einem klaren Handspiel im Strafraum schoss Jeldrick den fälligen Strafstoß in der 18. leider über das Tor. In der 20. Spielminute zog Lasse dann aus ca. 20 m einfach einmal ab und erzielte sehenswert den Treffer zum hochverdienten 1:1 Ausgleich. Danach hatten die Falkenseer weitere Torchancen um noch vor dem Halbzeitpfiff in Führung zu gehen, was aber an der Konzentration oder am Babelsberger Torhüter scheiterte. weiterlesen

E1: Gerechtes Unentschieden gegen die Potsdamer Kickers

Das letzte Vorrundenspiel der laufenden Saison endete für unsere E1 am Sonntag auf der heimischen Rosenstraße gegen die Potsdamer Kickers mit einem 2:2 Unentschieden. Es war das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause und der Gegner reiste mit viel Rückenwind einer sehr erfolgreichen Hallensaison bei uns an.

In den ersten Spielminuten versuchten beide Mannschaften vordergründig etwas Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen, was den Gästen aus Potsdam eher gelang. Folgerichtig hatte der Gast auch die erste Tormöglichkeit, welche Torhüter Niklas aber gut parierte. Die FF-Trainer mussten feststellen, dass unsere E1er zu häufig durch die Mitte agierten, was es dem Gegner recht einfach machte, auf die Angriffsbemühungen der Falkenseer zu reagieren. Auch wurden zu oft lange Bälle gespielt, für die zu weilen der jeweilige Abnehmer fehlte. Die Potsdamer Gäste pressten gut und die Gastgeber machte sich das Leben für ein erfolgreiches Kurzpassspiel selber schwer. weiterlesen

E1 nach Sieg gegen den FSV Forst Borgsdorf im Landespokal-Viertelfinale

Im ersten Pflichtspiel nach der langen Winterpause hatte die E1 des SV Falkensee-Finkenkrug heute gleich eine sehr schwierige Aufgabe zu bewältigen. Im Achtelfinale des Brandenburger Landespokals empfing die Mannschaft an der Rosenstraße die E1 des FSV Forst Borgsdorf, Landesligist aus der Staffel Nord.

Für das Team vom SV FF stand Niklas im Tor, Lasse, Julien und Elias stellten die Abwehr, im Mittelfeld spielten Oskar, Tristan, Tobias, Theodor und Jeldrick und im Sturm waren Jonathan und Jordi aktiv.

Die Falkenseer Jungs fanden nur langsam ins Spiel, insgesamt war die Partie in den ersten zehn Minuten etwas zerfahren. weiterlesen

Ab hier Archiv der letzten Spielsaisons

Ab hier Archiv der letzten Spielsaisons

Die 1. Mannschaft der E-Junioren gewinnt Ahlbeck Cup 2016

Die 1. Mannschaft der E – Junioren verabschiedet sich bei Ihrem letzten Turnier in Ahlbeck mit einem erfolgreichen Turniersieg bevor der Wechsel in den D- Bereich erfolgt.
Wie auch in den vergangenen Jahren spielten die Jungs der 1 und 2 E Mannschaft ihr letztes Turnier an der Ostsee beim großen Ahlbeck Cup um eine positive Saison hinter sich zu lassen. Das dabei sogar der Turniersieg als krönender Abschluss erreicht wurde hatte vorher keiner mit gerechnet. Aber die Jungs spielten ein super Turnier nach nur einer Niederlage gegen Eberswalde durch einen Abwehrfehler zogen Sie als Gruppen 2. ins Halbfinale wo mit Borussia Pankow der bis dahin ohne Gegentor und Sieger der Gruppe B auf sie wartete. In diesem Spiel setzte man sich mit einem 1:0 durch und Stand plötzlich im Endspiel wieder gegen Eberswalde. In einem spannenden Endspiel konnten aber die Falkenseer mit einem klaren 3:1 Sieg zeigen wer an diesem Turniertag die bessere Mannschaft war. weiterlesen

E3 gewinnt Fluchtlichtturnier in Deetz

Am Samstag, den 14.11.2015 fand im Deetzer Parkstadion traditionell das Fluchtlichtturnier der E2-Junioren statt.
Nach dem gewonnenen Punktspiel in Schönwalde (3:9) traten wir nun hoch motiviert zum Turnier an.
Es waren insgesamt acht Mannschaften angetreten und gespielt wurde „Jeder gegen Jeden „.
Unser erster Gegner war die SG Bornim II. Wir fanden schwer ins Spiel uns so endete unser Auftakt mit einem 2:2 unentschieden.
Weiter ging es mit einem 3:0 Erfolg gegen Fortuna Babelsberg III und einem Sieg gegen den FSV Ketzin (2:0) … wir waren nun im Turnier angekommen !
Es folgte nun Grün-Weiß Golm II, zu diesem Zeitpunkt punktgleich. Der Gegner verlangte uns alles ab, aber unsere Jungs zeigten, wie so oft, Moral und entschieden das Spiel in den Schlußminuten mit 1:0 für sich. Nach der Pause ging unsere Mannschaft die weiteren Begegnungen an. Es folgten ein 3:0 Sieg gegen den Gastgeber FC Deetz II, ein 5:0 Sieg gegen die SG Töplitz und schließlich ein 4:0 Erfolg gegen
die SG Schenkenhorst im letzten Spiel. Somit gingen wir als einzige Mannschaft ungeschlagen aus dem Turnier und wurden nach über vier Stunden Fußballpower verdienter Turniersieger.
Insgesamt war es ein toller Turniernachmittag unter Flutlicht, der noch gekrönt wurde mit zwei weiteren Auszeichnungen für unsere Mannschaft: Unser Torwart Nevio wurde als bester Torwart mit nur zwei Gegentreffern ausgezeichent und als bester Torschütze des Turniers erhielt Tristan den Pokal für neun erzielte Treffer. Es hat uns allen großen Spaß gemacht. Wir bedanken uns beim FC Deetz für das tolle Turnier.

 

 

E- Junioren mit neuen Trikots

Durch den enormen Zulauf im Jugendbereich des SV Falkensee-Finkenkrug werden zur neuen Saison 22 Mannschaften im Spielbetrieb teilnehmen. Alleine im E- Juniorenbereich werden sechs Mannschaften gemeldet. Der SV FF freut sich sehr, dass mit Unterstützung vieler Sponsoren diese auch gut ausgestattet werden können. Die E 5 und E 6 freuen sich besonders über je einen Trikotsatz von Stefan Franke, Inhaber des Sportgeschäfts sports and more und von Neset Abdulahovik, Inhaber der Trattoria Toscana. Vielen Dank an die beiden Falkenseer Geschäftsleute, die dem SV FF schon seit Jahren eng verbunden sind. Foto in groß hier

Ab hier Archiv der letzten Spielsaisons

Ab hier Archiv der letzten Spielsaisons

Torrekord im letzten Heimspiel der E1

An diesem Samstag – den 13.6. – sollte die E1 von FF ihren letzten Heimauftritt der Saison bestreiten. Die Ausgangslage war klar: Es fehlte noch 1 Punkt, um sicher für die Landesmeisterschaft gesetzt zu sein. Bei einer Niederlage hätte sich Hennigsdorf noch Hoffnungen auf den 2. Tabellenplatz machen können, weshalb der Spielball im wahrsten Sinne des Wortes bei uns lag, wir können aus eigener Kraft diesen riesigen Erfolg erreichen. Wir wollten aber nichts anbrennen lassen und mit einem 3er gegen den Tabellenletzten unsere perfekte Heimbilanz komplettieren – nur Siege gab es bis hierhin an der heimischen Rosenstraße.
Am Ende sollte es ein eindrucksvoller Vormittag, mit einem spektakulären (kleinen) Helden des Tages werden. weiterlesen

Aufholjagt im Heimspiel

Unser Team der E1 hatte nach dem schweren Spiel in Hennigsdorf eine weitere undankbare Aufgabe zu lösen: Das Heimspiel gegen den SV Glienicke-Nordbahn, einem Gegner, der die Rückrunde mit recht großen Ambitionen antrat.
Seit Rückrundenstart erspielte sich der Gast einen komfortablen 5. Tabellenplatz mit Tuchfühlung zum 4. Rang, den der MSV Neuruppin bekleidet, deutliche Siege waren in den letzten Begegnungen zu verbuchen. Mit dem runter ziehen zweier Spieler aus der höheren Altersklasse, wurden sie noch deutlich gefährlicher, als im Hinspiel, was unsere Jungs in Halbzeit 1 auch zu spüren bekamen. weiterlesen

Dämpfer in Hennigsdorf

Im verlegten Spiel gegen den FC Hennigsdorf 98, musste die E1 einen schweren Rückschlag hinnehmen, für den man mehrere Erklärungsansätze finden kann.
In einem ohne Frage hochklassigen Spiel gegen einen guten Gegner, war es uns nicht vergönnt, das erlösende Tor zu erzielen und den eigenen Rhythmus zur Dominanz auszubauen.
Vorneweg sei also gesagt: trifft man vorne nicht, verdient man es nicht zu gewinnen, weshalb der Sieg der Gastgeber verdient war. Allerdings hatten alle Anwesenden mächtigen Diskussionsbedarf, aufgrund folgenden Spielverlaufs: weiterlesen

E-Junioren Master Turnier 2015

Nach dem Kampfspiel in Schwanebeck, wo wir gegen einen recht destruktiven Gegner agieren mussten, bereiteten wir uns intensiv auf das bevorstehende Master Turnier – zuhause in Falkensee – vor. Oberstes Gebot war es, die schwache Leistung gegen den Tabellen-achten aufzuarbeiten, um gegen die jeweilige Top-4 aus den Landesligen Nord und Ost, besser und souveräner aufzuspielen. Mit dem ersten Platz und ohne Gegentor schlossen wir das Turnier zur Begeisterung der Zuschauer sehenswert ab, sind jedoch mit der Leistung in einigen Spielen nur bedingt zufrieden gewesen.

weiterlesen

Spitzenspiel in der Landesliga

Samstag, 18.4., 10:00 Uhr, Neuruppin, Sonnenschein, Zweiter gegen Vierten – alles war angerichtet, für ein Top-Spiel.

Bei super Bedingungen, guter Atmosphäre und einem gewissen Maß an Anspannung, kam es nun zum Spiel, auf das wir uns die Woche über vorbereiteten. Gerade nach den guten Ergebnissen zum Rückrundenstart, war die Erwartungshaltung recht groß nach dem Abpfiff in der vorigen Woche gegen Birkenwerder – die Gier nach Fortschritt wuchs. Zum Glück sahen alle Beteiligten schnell, dass wir den Fokus auf Neuruppin legen müssen, einen hochgradig gefährlichen Gegner, der uns zu Saisonbeginn aus dem Pokal warf. Diese Aufgabe galt es zu bewältigen, was uns unter der Woche konzentriert arbeiten ließ – und den erwarteten schweren Brocken bekamen wir nun am vergangenen Samstag präsentiert.

weiterlesen

Rückrundenstart gemeistert

Am heutigen Samstag, den 28.3., haben wir, die E1, den ersten kleinen Meilenstein erreicht indem wir den 3. Sieg im 3. Spiel einfahren konnten und uns unsere Form Schritt für Schritt aufbauen und erarbeiten. Nach der Winterpause war die Vorfreude und Anspannung riesig sich zu beweisen und sich in die Aufgabe hineinzuarbeiten, eine noch bessere Rück- als Hinrunde zu spielen. Es wurden sich persönliche und mannschaftliche Ziele gesetzt und vom Team formuliert und in kurz-, mittel- und langfristige Ziele unterteilt, die den Dynamo für die kommenden Aufgaben bilden sollen und werden. Die Teamchemie hat sich dadurch selbst zur Evolution angeregt: Wie ein Lauffeuer verbreitet sich konzentrierte Euphorie von Woche zu Woche, Einheiten werden intensiver, die Performance wurde proportional besser, konzentrierter. Ein Zeichen für gute Arbeit ist es immer, wenn man sich untereinander zu Top-Leistungen provoziert und nach intensiv geführten Duellen lachend in die Augen sieht und sich einfach sagt „Geil war’s!“.
Die vergangenen Wochen haben bestätigt, dass unsere Worte voller Überzeugung sind, Wir haben Bock – und das merkt man jede Woche aufs Neue: weiterlesen

E1 in den Startlöchern

Die Winterpause neigt sich dem Ende. Hallenbestenermittlungen, Hallenturniere, Testspiele und etliche Trainingseinheiten haben uns von diesem Moment getrennt: Dem Rückrundenauftakt zuhause gegen Grün-Weiß Brieselang. Am Samstag, dem 14.3., kommt es zum Duell gegen einen Gegner, der uns traditionell vieles abverlangt und uns zu Saisonbeginn die kalte Dusche verpasste. Obwohl eine starke Siegesserie von 8 Spielen und der zielstrebige Marsch Richtung Tabellenspitze bis auf Platz 2 folgte, bleibt fest zu halten, dass diese Liga brutal schwer zu bespielen ist für unsere Mannschaft. Oft wurde von unseren Gegnern vermieden, das Spiel selbst machen zu wollen und stellte uns vor eine harte Probe, unsere spielerische Entwicklung weiter voran zu bringen und hatte dem zu Folge einige Duelle dabei, bei denen wir uns die Punkte hart erarbeiten mussten. weiterlesen