Jugend

Die D1 in der Saison 2017/18: Guter Fußball mit Höhepunkten und kleinen Rückschlägen

Mit einem furiosen 9:0 Sieg gegen die Potsdamer Kickers beendete die D1 des SV Falkensee-Finkenkrug diese Saison in der stark besetzten Staffel West der höchsten brandenburgischen Spielklasse.

30 Punkte und ein Torverhältnis von 68:49 sicherten dem Team damit am Ende einen hervorragenden 4. Tabellenplatz in einer Saison, die durchzogen war von packenden und harten, aber in der Regel doch von allen Seiten fair geführten Spielen.

Auch Teams, die vor uns in der Tabelle standen, konnten besiegt werden und in den meisten Spielen gab es Spannung und Emotionen bis zum Schlusspfiff… und manchmal natürlich auch darüber hinaus…

Wenn man berücksichtigt, dass leider etwas leichtfertig 9 Punkte gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel abgegeben wurden, wäre ein noch bessere Platzierung sicher im Bereich des Möglichen gewesen, aber sei es drum…

Bekanntlich kann es ja zu Problemen führen, wenn ambitionierte Nachwuchsfußballer verschiedener Jahrgänge gemeinsam einen verschworenen „Haufen“ bilden sollen. Die Spieler und Trainer der D1 schafften es aber, über die gesamte Saison eine leistungsorientierte Truppe zu sein und dennoch neben und auf dem Platz viel Spaß miteinander zu haben.

Das Trainerteam hatte es sich vor der Saison zur Aufgabe gemacht, die stärksten Falkenseer Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 zu einer erfolgreichen 1. Mannschaft zusammenzustellen. Die Jungs sollten ohne Egoismen miteinander Fußball spielen und bereit sein, auch den manchmal unvermeidlichen Fehler eines Mitspielers kommentarlos mit auszubügeln. Die teilweise unerwarteten und schönen Erfolge zeigen, dass dieses Vorhaben offensichtlich gelungen ist.

Im Landespokalwettbewerb schaffte es die D1 über die Stationen SV Dallgow, Pritzwalker FHV, Einheit Zepernick und den SV Babelsberg 03 bis ins Halbfinale, wo man sich in einem etwas unglücklichen Spiel erst dem Oranienburger FC geschlagen geben musste. Sportlicher und emotionaler Saisonhöhepunkt war aber ganz klar der überragende 6:0 Sieg im Viertelfinale dieses Wettbewerbs gegen den SV Babelsberg 03 auf dem Platz an der heimischen Ringpromenade. In diesem Spiel überzeugten die Jungs auf ganzer Linie, erarbeiteten sich Chancen im Minutentakt und ließen den favorisierten Babelsbergern, die unsere Jungs 2 Wochen zuvor im Ligaspiel noch klar geschlagen hatten, keine Chance. Entsprechend groß und ausgelassen war nach diesem grandiosen Sieg die Freude bei Spielern, Trainern und natürlich den „Fans“.

Auch die Hallensaison verlief sehr erfolgreich. Die Hürden der Vor- und Zwischenrunden des Hallen-Landespokals wurden mit teils begeisternden Leistungen genommen, wodurch sich das Team für das Landesfinale in Cottbus qualifizieren konnte. Vor toller Kulisse in der dortigen Lausitzarena lieferten sich unsere Jungs hart umkämpfte Spiele. Am Ende reichte es zwar nicht für einen der vorderen Plätze, dennoch konnte die Mannschaft wirklich stolz auf das Erreichte sein!

Ein unvergessliches Erlebnis war sicher auch die Teilnahme am Dubai-Cup in Dresden. In den Hallen der Sachsenwerk-Arena trafen sich Mannschaften wie der BFC Dynamo, Stahl Riesa, Hertha Zehlendorf und viele mehr zu einem spektakulären Hallenturnier auf Kunstrasen.

Dieses Turnier war über mehrere Runden angesetzt und mit über 60 D-Jugend-Mannschaften stark besetzt. Unsere Jungs und die Betreuer übernachteten in einer Jugendherberge in Dresden, was bereits viel Spaß und abendliche Unruhe bei McDonald´s auf der Prager Straße in Dresden verursachte. Und auch beim Fußball hatten die Jungs offensichtlich eine Menge Spaß, denn nach vielen spielfreudigen Siegen, u.a. gegen den späteren Gesamtsieger aus Dresden oder auch gegen Hertha Zehlendorf (wenn auch erst im 9 m Schießen), durfte die Mannschaft von FF wiederum vor großer und enger Kulisse ein Finale spielen, das aber leider 1:3 gegen den VfB Annaberg-Buchholz verloren ging. Durch diesen Erfolg „mussten“ Spieler und Trainer 14 Tage später noch einmal nach Dresden zum Finalturnier reisen und erreichten – etwas ersatzgeschwächt – einen schönen 7. Platz in der Gesamtwertung. Natürlich wurde die Rückfahrt auch dieses Mal für einen „McDonald´s – Stop“ unterbrochen.

Verletzungspech und andere etwas unglückliche personelle Ausfälle über die gesamte Spielzeit führten vereinzelt zu schwächeren Spielen mit weniger erfolgreichen Ergebnissen, die aber wohl zu jeder Saison gehören. Insgesamt hat die Mannschaft aber eine tolle Runde gespielt, viele wunderbare Tore erzielt und hinten ein ums andere Mal großartig verteidigt!

Vielen Dank und Anerkennung dafür von den zuschauenden (manchmal sich leise äußernden) und mitfiebernden „Fußballexperten“ am Spielfeldrand.

Da die Jungs etwa jeweils zur Hälfte verschiedenen Jahrgängen angehören, werden sie in der kommenden Saison wieder für unterschiedliche Mannschaften der C- und D- Jugend des SV Falkensee-Finkenkrug auf Torejagd gehen. Die „Elternredaktion“ wünscht dafür allen Spielern schon jetzt mindestens genauso viel Spaß und Erfolg wie in der zurückliegenden Saison.

Im Namen aller Spieler, Eltern und Opas (Insider) geht ein Glückwunsch und Dank an das im Training/Spiel auch in der Ansprache sehr engagierte Trainerteam um Stefan, Flo, Jannik und Mike.

Für die D1 des SV Falkensee-Finkenkrug spielten 2017/18: Lucas Dedelow, Julien Riechert, Till Bretschneider (Kapitän), Lasse Eick, Fabian Eichblatt, Tobias Sch., Mika Burbeck, Maxi Hildebrandt, Levi Rebmann, Sven Hammerich, Jeldrick Müller, Jordan Minge, Sebastian Köppe und Lennard Meyer.

 

Termine für die Sichtungen im Großfeldbereich für die neue Saison 2018/2019

Die neue Saison 2018/2019 steht vor der Tür…werdet Teil unserer Teams!

12. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug

Weltmeisterschaft vorbei ! – Sommerferien und Langeweile ? – Gibt’s bei uns nicht !
… denn in der vorletzten Sommerferien-Woche geht‘s wieder rund auf dem Sportplatz an der Ringpromenade, beim 12. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug! Wenn ihr also noch nichts vorhabt und gerne mit anderen fußballbegeisterten Kindern etwas unternehmen wollt, dann fragt doch mal eure Eltern, ob ihr mit dabei sein könnt.

156 Teilnehmer – Ausgebucht

 

Einladung Abteilungsversammlung Fussball

E i n l a d u n g

zur Mitgliederversammlung  der Abteilung Fußball des  SV Falkensee – Finkenkrug e. V.

am Freitag, den 19. Januar 2018 um 19.00 Uhr

im Speisesaal der Lessing Grundschule, Waldstraße 27a, 14612 Falkensee

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bestätigung der Tagesordnung
  3. Vorschlag und Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Berichte aus der Abteilung
    1. Abteilungsleitung
    2. Männer
    3. Senioren
    4. Nachwuchsabteilung
    5. Mädchen/Frauen
    6. Finanzen
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Wahlen Abteilungsvorstand
    1. Abteilungsleitung
    2. Jugendleitung
    3. Frauen und Mädchen
    4. Finanzen
    5. Schiedsrichterobmann
    6. Aufgabenbezogene Beisitzer
  7. Verschiedenes
  8. Schlusswort

Gez.

Abteilung Fußball

 

 

 

Kängurucamp erhält einen Ehrenpreis bei Sterne des Sports!

Herzlichen Glückwunsch an Mario Rosenthal und sein Team! Das Kängurucamp erhält einen Ehrenpreis bei Sterne des Sports!

Wer schon einmal über sechs Wochen Sommerferien gestalten sollte, weiß ein Angebot wie das des SV Falkensee-Finkenkrug e.V. zu schätzen. Der 1100 Mitglieder starke Verein im Landkreis Havelland führt in 2017 bereits im 11. Jahr in Folge ein Känguru-Camp für Kinder von 5 bis 12 Jahren durch, wo Fußball, Bewegung, fröhliches Miteinander einen Kontrapunkt zu Langeweile und Spielkonsole setzen. Getragen wird das Projekt vom enormen Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter – egal ob Helfer, Küchen-Crew oder Betreuer. Mehr als 160 Teilnehmer nutzten 2016 das Programm, viele zum wiederholten Mal, und einige ehemalige Camp-Teilnehmer sind inzwischen Nachwuchs-Betreuer und führen selbst eine Gruppe. Neben dem Spaß am Spiel kommt auch der sportliche Ansporn nicht zu kurz: Eines der Ziele des sechstägigen Camps ist u.a. der Abschluss des DFB-Fußball-Abzeichens.
Foto: Stephanie PilickFoto HD hier

 

F-Jugend neu ausgestattet …

 Neuer Trikotsatz für F-Jugend…

Auch in der Saison 17/18 stattet die Trattoria Toscana eine Nachwuchsmannschaft des SVFF mit einem Trikotsatz aus. Es ist immer wieder erstaunlich mit welchem Engagement Inhaber Neset Abdulahovik sich sämtlichen Projekten in und um Falkensee engagiert.

Sei es ein „Charity“ Pizzaverkauf zu Gunsten des Fördervereins der Lessingschule, ein freies Essen für die 1. Männer, als auch wie jetzt wieder ein Trikotsatz für unsere Nachwuchskicker.

Wir sagen Danke und freuen uns viele weitere gemeinsame Projekte.

Vorstand SVFF

Sichtungstraining im Nachwuchsbereich für die neue Saison 2017/2018

Für die neue Saison 2017/2018 bietet die Jugendabteilung Fussball des SV Falkensee-Finkenkrug e.V. wieder allen fußballbegeisterten und talentierten Spielern an, sich unseren Trainern vorzustellen und Teil unserer Nachwuchsmannschaften zu werden. Du solltest dafür den Ehrgeiz und Anspruch an einem leistungsorientiertem Fußball sowie der eigenen Weiterentwicklung haben. Wir bieten Dir Spielmöglichkeiten in den höchsten Spielklassen des Fussball-Landesverbands Brandenburg.

Ansprechperson Jahrgänge 1999/2000: Dennis Hosang (0176 – 621 299 15)
Sichtungstermine:
21.06.2017, 23.06.2017, 26.06.2017, 28.06.2017
jeweils 19:30 – 21:00 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR

Ansprechperson Jahrgänge 2001/2002: Uli Brand (0176 – 848 787 57)
Sichtungstermine:
19.06.2017, 26.06.2017
jeweils 19:30 – 21:00 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR
21.06.2017, 28.06.2017
jeweils 18:00 – 19:30 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR

Ansprechperson Jahrgänge 2003/2004: Martin Laubsch (0170 – 663 86 60)
Sichtungstermine:
19.06.2017, 21.06.2017, 23.06.2017, 26.06.2017
jeweils 18:00 – 19:30 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR

Ansprechperson Jahrgänge 2005/2006: Stefan Göde (0177 – 860 11 35)
Sichtungstermine:
13.06.2017, 15.06.2017, 20.06.2017, 22.06.2017
jeweils 18:00 – 19:30 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR

Ansprechperson Jahrgänge 2007/2008: Patrick Rathmann (0177 – 579 94 07), Detlef Strohschein (0151 – 241 723 06)
Sichtungstermine:
14.06.2017, 16.06.2017, 21.06.2017, 23.06.2017
jeweils 16:30 – 18:00 Uhr, Sportplatz Rosenstraße, KR

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, melde Dich bei der Ansprechperson Deines Jahrgangs und komme zu den genannten Terminen!

Wir sehen uns auf dem Fussballplatz!

E1: Niederlage mit vielen Gegentoren

Wer sich fragt, warum unsere E1 in der Landesliga trotz neun geschossener Tore aus zwei Spielen nur einen Punkt ergattern konnte, findet eine schnelle Antwort beim Blick auf die Anzahl der Gegentore: Es waren zwölf! Aus den letzten drei Spielen mussten sogar 19 Gegentore registriert werden!

Die Trainer Sebastian und Simon haben nun während der Osterferien etwas Zeit,  das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft zu analysieren und ggf. zu korrigieren.

 

Zum heutigen Spiel:

Gast auf der Sportanlage an der Rosenstraße war heute der Tabellenzweite aus Luckenwalde. Aus dem für Falkensee siegreichen Hinspiel war die körperbetonte, aber dennoch überwiegend faire Gangart dieser Mannschaft noch bestens in Erinnerung.

 

Im Grunde wurde das heutige Spiel aber bereits in der Anfangsphase verloren. Die Jungs vom SV FF liefen Ball und Gegner hinterher, ausnahmslos alle Spieler waren gedanklich wohl noch in der Kabine: 0:1 schon in der ersten Minute, nach 13 Minuten stand es bereits 0:3, in der 17. Spielminute fiel das 0:4. weiterlesen

E1 mit Unentschieden bei tollem Fußballspiel

Bei herrlichstem Fußballwetter hatten die Jungs unserer E1 heute Gelegenheit, die Schmach der hohen Niederlage aus der der letzten Woche vergessen zu machen.

Um es vorweg zu nehmen: Das Vorhaben gelang, die Mannschaft zeigte ein tolles Spiel mit großartiger Moral und einer ganz starken Endphase beim Tabellennachbarn, dem RSV Eintracht Teltow.

Nach detaillierter Vorbereitung innerhalb der letzten Trainingswoche und einigen Umstellungen durch das Trainerteam merkte man den Jungs sofort an, dass sie die „heftige“ Kritik nach dem letzten Spiel nicht so einfach auf sich sitzen lassen wollten.

Der jeweils ballführende Spieler suchte von Beginn an den freien Mitspieler und es wurde der Versuch unternommen, miteinander Fußball zu spielen. Die FF Jungs waren sofort im Spiel und auch die Defensivkräfte konnten sich gut ins Aufbauspiel einbringen.

Nachdem Niklas bereits einmal sehr gut abwehrte, nutzte Teltow dennoch mit ihren dynamischen und schnellen Offensivkräften eine frühe Kontersituation, in der unsere Abwehr etwas offen stand und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Unsere Spieler wollten aber ein ähnliches Erlebnis wie in der letzten Woche vermeiden und versuchten zudem, mit Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen. In der 14. Minute erzielte Tristan mit gelupftem Abschluss nach schönem Anspiel durch Jeldrick den verdienten Ausgleich. weiterlesen

Deftige Niederlage unserer E1 Jungs

Mit guten Vorsätzen und leisen Ambitionen fuhr das Team der E1 um die Trainer Sebastian und Simon heute zum Tabellenführer der Landesliga West, dem SV Rangsdorf 28.

Gegen einen besonders in körperlicher Hinsicht klar überlegenen Gegner konnte sich unsere Mannschaft von Beginn an nur selten aus der eigenen Hälfte lösen.

Die Gastgeber wirkten entschlossener und agierten zielstrebig in Richtung des FF Tores. Dennoch konnte unser Team gelegentliche Entlastungsangriffe starten, die aber spätestens am gegnerischen Strafraum durch die gute Rangsdorfer Defensive ihr Ende fanden. In der 15. Spielminute erzielte Rangsdorf den Führungstreffer und nutzte diese erste Schwächephase unseres Teams direkt im Anschluss auch zum 2:0. Dennoch zeigten unsere Jungs Moral und erarbeiteten sich einige Gelegenheiten. So traf Theo kurz vor der Pause mit einem guten Schuss nur die Latte. In dieser Phase hätte der Anschlusstreffer sicher ein aufmunterndes Signal für die 2. Hälfte gegeben.

weiterlesen

E1 siegt gegen Fortuna Babelsberg

Bei Wind und Regen musste die E1 vom SV FF im ersten Rückrundenspiel auf heimischem Platz in der Landesliga gegen das Team von Fortuna Babelsberg antreten. Nachdem das Hinspiel noch etwas unglücklich verloren ging, blieben die 3 Punkte nach dem heutigen Spiel in Falkensee.

Die Falkenseer bestimmten von Beginn an das Spiel, doch bereits in der 4. Minute führte ein Konter der Babelsberger zum frühen 0:1 Rückstand.  Auch in der Folgezeit hatte der Gastgeber deutlich höhere Spielanteile, versäumte es aber vor dem gegnerischen Tor die Feldvorteile in zwingende Chancen umzumünzen. Nach einem klaren Handspiel im Strafraum schoss Jeldrick den fälligen Strafstoß in der 18. leider über das Tor. In der 20. Spielminute zog Lasse dann aus ca. 20 m einfach einmal ab und erzielte sehenswert den Treffer zum hochverdienten 1:1 Ausgleich. Danach hatten die Falkenseer weitere Torchancen um noch vor dem Halbzeitpfiff in Führung zu gehen, was aber an der Konzentration oder am Babelsberger Torhüter scheiterte. weiterlesen

E1: Gerechtes Unentschieden gegen die Potsdamer Kickers

Das letzte Vorrundenspiel der laufenden Saison endete für unsere E1 am Sonntag auf der heimischen Rosenstraße gegen die Potsdamer Kickers mit einem 2:2 Unentschieden. Es war das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause und der Gegner reiste mit viel Rückenwind einer sehr erfolgreichen Hallensaison bei uns an.

In den ersten Spielminuten versuchten beide Mannschaften vordergründig etwas Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen, was den Gästen aus Potsdam eher gelang. Folgerichtig hatte der Gast auch die erste Tormöglichkeit, welche Torhüter Niklas aber gut parierte. Die FF-Trainer mussten feststellen, dass unsere E1er zu häufig durch die Mitte agierten, was es dem Gegner recht einfach machte, auf die Angriffsbemühungen der Falkenseer zu reagieren. Auch wurden zu oft lange Bälle gespielt, für die zu weilen der jeweilige Abnehmer fehlte. Die Potsdamer Gäste pressten gut und die Gastgeber machte sich das Leben für ein erfolgreiches Kurzpassspiel selber schwer. weiterlesen

E1 nach Sieg gegen den FSV Forst Borgsdorf im Landespokal-Viertelfinale

Im ersten Pflichtspiel nach der langen Winterpause hatte die E1 des SV Falkensee-Finkenkrug heute gleich eine sehr schwierige Aufgabe zu bewältigen. Im Achtelfinale des Brandenburger Landespokals empfing die Mannschaft an der Rosenstraße die E1 des FSV Forst Borgsdorf, Landesligist aus der Staffel Nord.

Für das Team vom SV FF stand Niklas im Tor, Lasse, Julien und Elias stellten die Abwehr, im Mittelfeld spielten Oskar, Tristan, Tobias, Theodor und Jeldrick und im Sturm waren Jonathan und Jordi aktiv.

Die Falkenseer Jungs fanden nur langsam ins Spiel, insgesamt war die Partie in den ersten zehn Minuten etwas zerfahren. weiterlesen

2. Neulandfleischerei Bauch Cup der F- Junioren

Zum eigens organisiertem Hallenturnier konnten die F- Junioren ein interessantes Teilnehmerfeld zusammenstellen.

In der neuen Stadthalle trafen sich der 1. FC Union Berlin, Tennis Borussia Berlin, SV Babelsberg 03, der BFC Dynamo, Hertha 03 Zehlendorf und der SV Falkensee Finkenkrug zum kräftemessen.

Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit 12 Minuten Spielzeit, auf 5×2 Meter Tore und spielkultur fördernder Regeln. Mit Mario konnten wir auch einen guten Moderator bzw. DJ für dieses Turnier gewinnen, danke dafür.

Schon im ersten Spiel boten die Teams von Zehlendorf und Tebe gute Unterhaltung. Tebe konnte sich eine 3:1 Führung herausarbeiten und kam am Ende nicht über ein 3:3 hinaus. weiterlesen

G Junioren Sponsor Elektro Service D.Kamradt

Jetzt müssen die Bambinis vom SV Falkensee/Finkenkrug nicht mehr im Regen stehen!!! Die Mannschaft spielt in der Havelland Fair Play Liga und besteht aus ca. 23 Spielern der Jahrgänge 2010/2011. Trainiert wird die Mannschaft von Toni Starke, Robert Kirsch und Till Kuhnke.

Auf diesem Wege bedankt sich die Mannschaft und das Trainerteam beim Sponsor der Fa. Elektro Service D.Kamradt. Foto groß hier

Känguru-Camp 2017 – Weihnachtsspecial

Für Reservierungen/Buchungen, die verbindlich bis zum 23. Dezember 2016 eingehen (inkl. Zahlungseingang auf u.s. Konto), zahlen die Teilnehmer dann nur 105.- statt 110.- €uro (jedes weitere Geschwisterkind nur 85.- statt 90.- €uro). weiterlesen

Pressinfo Trikot Übergabe SVFF

Foto hier – Das soziale Engagement ist der SEAT Deutschland Niederlassung GmbH Berlin ein echtes Anliegen. Darum freuen wir uns, dass wir zweite B-Junioren Mannschaft der Fußballabteilung des SV Falkensee-Finkenkrug e.V. mit einem Satz Trikots ausstatten konnten. Stellvertretend für die Mannschaft nahmen der Vereinsvorsitzende Sven Steller und der Mannschaftskapitän Max die neue Spielkleidung entgegen.
Übergeben wurde diese vom Centerleiter Mike Grundmann.
seat2-600

F2 beim Turnier des BFC Meteor mit Top Besetzung

Da man in der Pflichtfreundschaftsspiel Liga der F Junioren eher mit jüngeren Teams spielt, kommt so ein stark besetztes Turnier wie das des BFC Meteor jederzeit recht. Die Jungs haben einfach einen höheren Lerneffekt gegen starke Gegner. Zwar verlor man das letzte Spiel gegen Grün Weiß Brieselang unglücklich mit 2:1. Aber man war trotzdem die spielerisch und individuell stärkere Mannschaft. Solche Niederlagen werfen uns nicht aus der Bahn. In der F Jugend zählt einzig die Entwicklung.

Die F2 Junioren nahmen am vergangenem Sonnabend am Turnier des BFC Meteor für den Jahrgang 2008 teil. Das 16 Mannschaften umfassende Turnier wurde auf 4 ziemlich kleinen Feldern bei schmuddelwetter durchgeführt. Zum Glück wurde das Turnier gut organisiert und hatte mit jeweils einen Spiel Pause nur kurze Wartezeiten. weiterlesen

Alle Spiele und Nachwuchsberichte vom Wochenende (Kw39)

A-Junioren Brandenburgliga:   FC 98 Hennigsdorf – A-Junioren  1:5 (0:2)
Unsere A-Junioren sind weiterhin ungeschlagen und haben sich mit dem Sieg in Hennigsdorf auf den 4. Tabellenplatz vorgearbeitet.
Von Beginn war es ein intensives, kampfbetontes Spiel. Tom Fassbender und Cedric Burchardi sorgten für die 2:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel nutzte Hennigsdorf eine Unachtsamkeit der Abwehr zum Anschluss. Nach diesem Weckruf erhöhten Tom Fassbender mit 2 Toren und Ali Bilal zum verdienten Endergebnis für die Jungs von René Wagner und Dennis Hosang.
Torschützen: Fassbender (3), Bilal, Burchardi

B-Junioren Brandenburgliga:   FV Preußen Eberswalde – B1-Junioren  1:3 (1:2)
Die B-Junioren waren nach der Heimniederlage gegen Cottbus auf Wiedergutmachung aus.
Eberswalde ging in der 6. Minute nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung, aber Paul Wehner konnte in der 13. Minute nach schönem Spiel in die Spitze den Ausgleich erzielen. In der 21. Minute nach einem Foulspiel legte sich Paul Wehner den Ball vor dem Strafraum zurecht und hämmerte den Ball unhaltbar in den Dreiangel zum 2:1 Halbzeitstand. weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!