Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/17/d354086455/htdocs/svff-hauptseite/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Allgemein | SV Falkensee-Finkenkrug e.V. Mitglied im DFB (Deutscher Fußballbund)

Allgemein

Union zu Gast

 

Das Wetter passt…. – die Kader stehen so gut wie fest, also schaut vorbei morgen Abend 19:30 Uhr auf der Leistikowstraße …

Bei Union u.a. mit dabei: Henryk Lihsa, Shergo Biran, Sebastian Bönig, Thomas Boden, Marco Gebhardt, Ronny Nikol, Chibuike Okeke

Auf Seiten vom SVFF stehen u.a. bereit: Dirk Lutz, Jörg Heinrich, Tim Sliwa, Dirk Nimscholz, Marco Hörster, René Kunze, Matthias Stuck, Lars Bendzmirowski, Andreas Kamradt

Laufveranstaltungen des SVFF

Anmeldelinks:

Stundenpaarlauf

1.AOK – See-Marathon

Abteilungsversammlung Fussball

E i n l a d u n g

zur Mitgliederversammlung  der Abteilung Fußball des
SV Falkensee – Finkenkrug e. V.

am Freitag, den 29. März 2019 um 18.00 Uhr

im Speisesaal der Lessing Grundschule, Waldstraße 27a, 14612 Falkensee

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bestätigung der Tagesordnung
  3. Vorschlag und Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Berichte aus der Abteilung
    1. Abteilungsleitung
    2. Männer
    3. Senioren
    4. Nachwuchsabteilung
    5. Mädchen/Frauen
    6. Finanzen
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Verschiedenes
  7. Schlusswort

Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

Anträge sind schriftlich bis zum 17.03.2019 beim Abteilungsvorstand einzureichen.

Gez.
Vorstand Abteilung Fussball

Projekt Flutlicht

Am 6. Juni 2017 erhielt der SV Falkensee-Finkenkrug e.V. von Landrat Roger Lewandowski persönlich einen Fördermittelbescheid von über 47.000 Euro aus dem „Goldenen Plan Havelland“ überreicht. Das Geld sollte eingesetzt werden, um eine neue Flutlichtanlage auf dem Fußballplatz in der Leistikowstraße zu errichten, die mehr Leuchtkraft auf den Platz bringt, zugleich aber über 70 Prozent weniger Energie verbraucht.

„Dass wir bis Anfang 2019 gebraucht haben, um die neue Anlage zu errichten, das wäre glatt das Thema einer kuriosen Glosse“, sagte der 1. Vereinsvorsitzende Sven Steller bei der ersten öffentlichen Inbetriebnahme der neu errichteten Flutlichtanlage am 22. Januar 2019.

Denn auf die Vereinsfreunde wartete in den letzten Monaten ein bürokratischer Hürdenlauf. Das Landesemissionsamt schaltete sich ein und forderte das Anbringen von luftigen Blechen, um eine „Lichtverschmutzung“ der Nachbarn zu verhindern. Und der Fußballlandesverband gab auf einmal eine Minimalleuchtkraft für Flutlichtanlagen von 200 Lux vor. Die geplante Anlage hatte aber nur 120 gegenüber den 70 Lux der alten Anlage. Und dann rückte vor dem Einbetonieren der neuen Lichtmasten auch noch der Kampfmittelräumdienst an.

Zum Glück kümmerte sich im Verein Günther Raunest um die vielen Hindernisse. Der Rentner kommt aus der Branche und hatte zwischenzeitlich drei Aktenordner unter dem Arm, sobald eine neue Begehung vor Ort anstand: „Wir mussten ja auch noch aufpassen, dass die neue Anlage vor dem Zeitpunkt X gebaut wird, weil ansonsten der Fördermittelbescheid erloschen wäre. Nun ist es aber geschafft. Statt 16 Masten mit jeweils 12 Meter Höhe stehen nun sechs Masten mit 18 Meter Höhe auf dem Platz. Die neue Anlage lässt sich in vier Modi steuern. So können wir gezielt von einem Orientierungslicht zur Trainingsbeleuchtung oder zum Spielbetrieb umschalten.“

 

Landrat Roger Lewandowski würdigte den SV Falkensee-Finkenkrug e.V. als einen der größten Sportvereine im Havelland – und als den größten, was die Fußball-Abteilung anbelangt: „Seit 2005 haben wir vom Landkreis bereits 224.000 Euro in die Sportanlage vor Ort investiert.“

Falkensees Bürgermeister Heiko Müller brachte als Geschenk zwei Fußbälle mit. Er unkte: „Hoffentlich hilft die neue Flutlichtanlage eher unseren Spielern als den zukünftigen Gegnern dabei, das gegenüberliegende Tor zu finden.“

Sven Steller wies darauf hin, dass das erste offizielle Fußballspiel unter Flutlichtbeleuchtung bereits in Absprache sei. (CS)

Dieser Artikel stammt aus „FALKENSEE.aktuell – Unser Havelland“ Ausgabe 155 (2/2019).

Bedanken möchten wir uns bei allen Partner, Unterstützern & Sponsoren welche uns die Fertigstellung dieses Projektes ermöglichten.

 

2. Platz bei der E1 des Werderaner FC

Am 10.02. ging es für die Haie zum zweiten stark besetzten Turnier nach Werder. Die befreundete E1 des Werderaner FC bat zum Februarfutsal. So fanden wir uns am frühen Sonntag morgen in der wunderschönen, modernen Sporthalle in Werder ein, bereit die Herausforderung auf dem Feld anzunehmen. Mit Schönwalde, Caputh, Werder, Bornim E2 und den Haien standen gleich 5 Kreisligsten im Teilnehmerfeld. Dazu gesellte sich die E2 von SV Babelsberg sowie die Mannschaft von Eintracht Glindow. Gespielt wurde mit einem Futsal superlight, 4+1, aber auf Jugendtore. Zahlreiche Treffer schienen vorprogrammiert. weiterlesen

13. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug

Keine EM, keine WM! Sommerferien, schönes Wetter und trotzdem Langeweile?
Sowas gibt’s bei uns nicht!
… denn in der vorletzten Woche der Sommerferien gibt’s wieder Spiel, Spaß und natürlich ganz viel Fußball auf der Ringpromenade, beim
13. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug!!!

Hier den aktuellen Flyer downloaden und Anmeldung abschicken Flyer

Hiermit melden wir unsere(n) Tochter / Sohn

Verein / Mannschaft

Geburtsdatum / Alter

Konfektionsgröße

Strasse, Nr.

PLZ, Wohnort

Telefon / Mobil

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte berücksichtigen (Vegetarier, Allergiker etc.)

Anmeldung durch Gesetzlicher Vertreter (Elternteil)

Ich bin damit einverstanden, dass mein Sohn/Tochter während
des Camps fotografiert oder gefilmt werden darf.
Namen und Personendaten bleiben anonym!

 

Platz 1 & 2 beim eigenen Turnier der Haie

Am 15.12. richteten die Haie ihr erstes Turnier unter dem Wappen von Falkensee-Finkenkrug aus. Organisatorisch ging es in diesem Turnier vor allem darum, uns mit der neuen Hallensituation vertraut zu machen – kannten wir doch bislang nur die sehr geräumige und moderne Halle Am Wasserturm in Dallgow als Ausrichter. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Schule kannten wir bisher nur als Gäste.

Nun luden wir aber erstmals ein und unserer Einladung folgten neben den eigenen „Tigerhaien“ und „Weißen Haien“ auch die E3 vom SC Staaken (mein Heimatverein), die E1 von FC Kremmen, sowie die E5 von Falkensee-Finkenkrug. Die Hai-Teams waren in etwa gleichstark eingeteilt, jeweils stand nur ein Wechsler zur Verfügung. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden mit Hin- und Rückspiel. Und es sollte ein wundervoller Jahresabschluss für beide Hai-Teams werden. weiterlesen

D- und C-Juniorinnen der FSG holen die Futsal-Landesmeisterschaft

Mit dem Erringen des Landesmeistertitel im Futsal starteten die D- und C-Juniorinnen der FSG am Samstag, 05. Januar 2019, erfolgreich ins Neue Jahr.

Futsal-Landesmeisterinnen D-Jugend

Futsal-Landesmeisterinnen C-Jugend

Das erste Halbjahr bei EffEff – Ein Zwischenbericht der Haie (E2)

Für alle, die sich bei bisherigen Berichten gewundert haben, warum die E2 sich als Haie oder Finkenkruger Haie bezeichnen: Der Hai „Bruce“ ist unser mannschaftseigenes Wappentier seit der ersten Saison dieser Mannschaft, damals noch beim Seeburger SV.

Er dient uns allen (Eltern, Trainern, Kindern, Geschwistern) als Identifikations- und Zugehörigkeitssymbol und Bruce begleitet uns wirklich auf allen Wegen. Auf mannschaftseigenen Caps, Plakaten, Turnierplänen, Trikots, Hosen, gesponsorten Trainingsmaterialien… Bruce gehört einfach seit jeher dazu. Und wenn unser großes Maskottchen mal eine längere Zeit nicht bei den Spielen gesehen wurde, fragen Eltern und Kinder gleichermßen nach, wo eigentlich unser Hai geblieben ist. Irgendwann wird sicherlich die Zeit kommen, in der die Haie „zu groß und cool“ für das Wappentier sind, bislang scheint dies jedoch nicht der Fall zu sein. weiterlesen

Mitgliederhauptversammlung

E i n l a d u n g
zur Mitgliederhauptversammlung des SV Falkensee – Finkenkrug e. V.
am Freitag, 15. Februar 2019 um 18:00 Uhr – Stadthalle Falkensee, Scharenbergstr.15, Raum A 207
Tagesordnung:
  1. Begrüßung
  2. Bestätigung der Tagesordnung
  3. Vorschlag und Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Berichte der Abteilungen
    1. Badminton
    2. Fußball
    3. Gymnastik
    4. Tischtennis
    5. Volleyball
    6. Wandern
    7. Seniorensport
  5. Bericht des Vorsitzenden
  6. Bericht des Kassenwartes
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Anfragen und Aussprachen zu den Berichten
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Ehrungen
  11. Anträge
  12. Verschiedenes und Schlusswort
Gemäß § 9 Abs. 5 ist die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Anträge auf Satzungsänderungen müssen nach § 9 Abs. 7 vier Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingegangen sein.
Falkensee, 14.12.2018
Sven Steller, 1. Vorsitzender

FSG dominiert in D-, C- und B-Jugend

Mit zwei weiteren Erfolgen am vergangenen Wochenende schlossen die Juniorinnen der FSG die Hinrunde dieser Spielzeit so erfolgreich ab, wie nie zuvor. Sowohl die D-Mädchen, als auch die Mädchen der C- und B-Jugend gewannen bis hierhin alle Spiele dieser Saison. Sowohl in der Liga, als auch im Pokal konnte bisher kein Team den Falkenseerinnen das Wasser reichen. Trotz Doppelbelastung im C/B-Bereich – einige Spielerinnen bestreiten die Spiele in beiden Altersklassen – und einiger Verletztungssorgen stehen bisher ausschließlich Siege in den Ergebnislisten.

Ein riesiges Kompliment für diese Entwicklung und viel Erfolg in der Rückrunde!

FSG: Ergebnisse der Juniorinnen vom 15./16.12.18

E-Juniorinnen spielfrei
D-Juniorinnen Landesklasse:  FSG Falkensee -Storkower SC 10:2 (5:0)
C-Juniorinnen spielfrei
B-Juniorinnen Landesliga:  FSG Falkensee – 1. FFC Turbine Potsdam 3:2 (1:1)

Haie in Kienbaum gesichtet – ein Trainingslagertagebuch der E2

Montag, 22.10.2018

Am ersten Ferientag der Herbstferien, dem 22.10.2018, trafen sich 13 gut gelaunte und ausgeruhte Haie auf dem REWE-Parkplatz im Dallgow, um auf die beiden vereinseigenen Busse aufgeteilt zu werden (vielen lieben Dank an dieser Stelle, dass die E2 diese tolle Möglichkeit des Transfers nutzen durfte). Mit im Gepäck waren Fußballschuhe, Hallenschuhe, Kartenspiele, Baseballmaterialien, Schwimmhose, Roller, Kuscheltiere und ganz vorne beim Fahrer sitzend, unser Haimaskottchen Bruce. Zielkoordinaten: Olympisches und Paraolympisches Trainingszentrum Kienbaum. weiterlesen

Neuer Trikotsatz für die Haie (E2) von der Firma QualityDojo IT-Consulting GmbH

Mit etwas Verzögerung möchten wir nun Florian Fieber, Geschäftsführer und Gründer des Beratungsunternehmen QualityDojo IT-Consulting GmbH, herzlichst für das Sponsoring des Trikotsatzes der Haie (E2) danken.

Übergabe der E2-Trikots

In dem sportgrün-weißem Dress mit dem farblichen Sponsorlogo haben die Haie schon einiges an Beute erlegt und sind weiterhin hungrig. Für die erste Saison in der höheren (Kreis-)Liga schlagen sich unsere Haie ganz passable, sind nach schwachen ersten 3-4 Wochen wieder in der Spur und werden von Woche zu Woche bissiger. weiterlesen

03.10.18 [FSG] Achtelfinal-Siege der Juniorinnen im Landespokal

Die FSG Falkensee steht mit den C- und B-Mädchen im Viertelfinale!!!

C FSG Falkensee – Blau-Weiß Pessin 9:1 (5:1)
B Beelitz/Belzig – FSG Falkensee 0:2 (0:0)

26. Falkenseer Familienturnier am Sa. 01.12.2018 (Badminton)

Partnerschaft mit Mittelbrandenburgische Sparkasse verlängert

Auch in der kommenden Saison bleibt die MBS Partner des SV FF. Unter anderem erkennbar am Logo auf den Trikotärmeln unserer 1.Mannschaft, aber  auch andere gemeinsame Aktionen wird es geben. Wir freuen uns seit so langer Zeit einen Partner wie die MBS an unserer Seite zu haben.
Zur Vertragsunterzeichnung kamen MBS Marktdirektor Matthias Kremer, Christopher Schulze, Spieler der 1.Männer, Enrico  Caterba, Abteilungsleiter Fußball, sowie mit Barbara Richstein und Sven Steller die 2.Vorsitzende und der 1. Vorsitzende des Vereins zusammen.
(Foto:Verein) Foto hier …

1. Falkenseer FUNino-WM 2018

Am 19.8.2018 findet auf dem Sportplatz Ringpromenade die 1. Falkenseer FUNiño-WM für E-Junioren (Jahrgang 2008/2009) quasi als Startschuss in die neue Saison statt. 32 FUNiño-Mannschaften aus 16 Vereinen spielen im erweiterten WM-Modus (d.h., 3 Vorrundenspiele, alle Achtelfinals, alle Viertelfinals, alle Halbfinals und alle Plätze) 7 Spiele à 7 Minuten, um sich als FUNiño-Weltmeister 2018 zu krönen. FUNiño, auch als Minifußball bekannt, verspricht viele Tore, zahlreiche spannende 1-vs-1-Duelle und für alle Beteiligten viel Spaß und Spannung. Der WM-Verlauf kann unter folgendem Link live verfolgt werden: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1532422715

Nach der Siegerehrung können sich die erschöpften Nachwuchskicker bei einem abwechslungsreichen Elterncatering stärken, auf die Torwand schießen oder bei einem leckeren Janny’s Eis wieder zu kräften kommen.Die kleineren Kids können sich zudem auf der Hüpfburg austoben. Nach einer kurzen Pause begrüßen wir die Firma Exerlights, die einige Demonstrationsspielfelder aufbaut, auf denen interessierte Trainer und Kinder gerne Probespielen können. Zum krönenden Abschluss wird es zudem ein 9m-Schießen-Turnier im KO-Modus geben, bei dem sich ein Team die Krone der „Elfmeterkönige“ aufsetzen können. weiterlesen

Allianz Juniors Cup

FF2 Oldboys schlagen im Finale UFK Potsdam 2 und sichern den Wanderpokal der Freizeitliga Havelland.

Überreichte wurde die Schale vom Mannschaftskapitän Vitaly (UFK) und
FF-Stürmerlegende Dirk Nimscholz,die den verhinderten Staffelleiter
vertraten.

UFK 2 Potsdam 2:5 FF2 OB

Tore: 2x C.Duschek,1xT.Busse,1xT.Schult,1x D.Koch

Es war von Anfang ein munteres Spiel,die erste Chance besaß der
Gastgeber aus Potsdam weil die FF Mannen um Kapitän A.Kamradt noch nicht
sortiert waren.Die Abwehr wurde aber mit zunehmend Spieldauer sicherer
und so konnten wir mit der Torchance in Führung gehen.Immer wieder
versuchte UFK vorn früh zu pressen aber es wurde sicher aus der Abwehr
kombiniert und so ergaben sich einige Räume zum kontern.Von wurde gut
gestört und dadurch immer wieder Ballverluste beim Gegner
erzwungen.Diese wurden dann gut genutzt und so Stand es zur HZ
0:4.Trotzdem musste man immer wachsam sein da wenn UFK Platz hatte
sicher bis vors Tor kombiniert wurde.So fing man sich dann in der 2.HZ
noch 2x Gegentreffer.Das Tor des Tages erzielte dann T.Busse nach feinem
Diagonalball von S.Henseleit und nachfolgender Direktabnahme. Danach
passiert nicht mehr viel.Und so lagen sich die Oldboys nach dem
Schlusspfiff in den Armen.So konnte dann endlich der erste Titel
eingefahren werden.Vielen Dank an alle Beteiligten,Sponsoren und
Unterstützer

Team:
S.Franke(TW),A.Kamradt(K),A.Kiesewalter,T.Otto,K.Zwirtz,D.Koch,T.Busse,T.Schult,S.Eichhorn,E.Gnahs, C.Duschek,S.Henseleit,T.Geisler,C.Akbulak,

nicht dabei wegen krankheit oder Arbeit:
D.Gille,H.Budick,T.Dahlhaus,M.Hoffmeister,S.Rosenthal,J.Bibian,D.Nimscholz,D.Skrypczyk,S.Göde,M.Fröbel,J.Möbius,L.Bendzmirowski,D.Erdmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen!